Waschbeckenablauf Bad optimieren

  • Pappabuddabauch
  • Pappabuddabauchs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
15 Nov 2020 09:48 #75671 von Pappabuddabauch
Pappabuddabauch antwortete auf Waschbeckenablauf Bad optimieren
Moin Peter,
der Kübel steht in Waage, so wie es sein soll.
ich habe festgestellt das sich, so wie in der heimischen Badewanne (😁), ein Strudel bildet wenn das Wasser abläuft.Das war vorher nicht.

Bei Produktion der Ablauf Gitter kommt, wie ich vermute, eine Presse zum Einsatz. Dadurch sind die Löcher unten ausgestülpt, nicht bündig mit dem eigentlichen Werkstück. Evtl. entstehen dadurch Verwirbelungen die den Abtransport des Wassers behindern.
Habe erst auf 6mm erweitert, nach einem Versuch auf 8mm. Original sind es ca 4mm und diese sind auch nicht zu 100% rund.

Wünsche ein schönes Wochenende 🤙

LG aus Essen. Lothar
Lieber tausend Sterne am Himmel als fünf an der Hoteltür
Folgende Benutzer bedankten sich: UserMicha, bundj, floribär, FRIda

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Nov 2020 09:01 - 15 Nov 2020 09:08 #75668 von Peter OB
Peter OB antwortete auf Waschbeckenablauf Bad optimieren
Tach auch !

Und wie steht er, der Wagen?

Daß es mit dem Ablauf immer noch nicht so richtig geklärt ist wundert mich eigentlich auch nicht so richtig!.
In den Bedienungsanleitungen wird zum Thema "Wasserablauf" darauf hingewiesen das Auto vorne höher bzw. hinten niedriger aufzustellen.
Da hilft also erst r/Recht keine Wasserwaage !.
Jedenfalls hab ich schon damals mit Erfolg die Löcher im Ablauf weiter aufgefeilt.
Werde aber gelegentlich nochmals mit 'nem Bohrer nachgehen.
Danke an Thorsten und Lothar für Euren Fingerzeig!

Sonniger Sonntags-Gruß

Peter OB


14 Grad windig

Hobby VAN T500 GFSC Bauj.2007 L= 607 B=207 H=~285

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Pappabuddabauch
  • Pappabuddabauchs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
14 Nov 2020 16:07 #75661 von Pappabuddabauch
Pappabuddabauch antwortete auf Waschbeckenablauf Bad optimieren
Moin zusammen 🖐️
Bevor ihr jetzt alle Schläuche zieht,
hier noch eine Idee.
Hab's selber gemacht und..... Es klappt. 1 Liter Wasser beim Test war weg wie nix 👍😁.

Schaut mal auf die Bilder. In der Spüle noch der alte Ablauf, im Bad der mit erweiterten Löchern. Hab sie Schlicht aufgebohrt.

LG aus Essen. Lothar
Lieber tausend Sterne am Himmel als fünf an der Hoteltür

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: UserMicha, bundj, ratzfatz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Pappabuddabauch
  • Pappabuddabauchs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
10 Nov 2020 17:53 #75581 von Pappabuddabauch
Pappabuddabauch antwortete auf Waschbeckenablauf Bad optimieren
Moinsen,
Schaut mal in die neue Promobil, Seite 58, da ist eine Skitze wie's geht.

LG aus Essen. Lothar
Lieber tausend Sterne am Himmel als fünf an der Hoteltür

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Nov 2020 18:07 #75562 von WCDHE
WCDHE antwortete auf Waschbeckenablauf Bad optimieren
Hallo Torsten.
So schlecht wie bei dir läuft das Wasser bei uns im Bad ebenfalls ab.
Werde mal sehen was ich da machen kann, jetzt wo die Lösung bekannt ist. :laugh:

Gruß
Conny und Werner

Hobby Optima de luxe T70E

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Nov 2020 17:06 #75560 von FRIda
Waschbeckenablauf Bad optimieren wurde erstellt von FRIda
Hallo Gemeinde,
bereits beim Kauf unseres 2020er Vantanas fiel uns auf, dass das Waschbecken im Bad häufig Probleme mit dem Wasserablauf hatte. Zunächst kontrollierte ich den Anschluss und alle Leitungen, soweit möglich. Dann fragte ich beim Freundlichen vor Ort nach ("Sch... Mobil" in Dresden). Dort stellten sich zwei Hemdenträger vor die Badtür und konstatierten: "Oh, da müssen wir von vorn ran und die Silikonfugen öffnen, das wird aufwändig." Klar hätte ich das über die Garantie regeln können, aber ich lasse mir nicht das nagelneue Bad zerlegen. Mutmaßlich hatten die beiden Herren keinen Plan. Also beließ ich es dabei und das Wasser lief im Sommerurlaub mal schlecht, mal besser ab. Schließlich musste ich im Herbst ohnehin noch einmal mit Hobby Kontakt aufnehmen (z. B. gerissener Siphon an der Spüle und weitere Kleinigkeiten). Hobby schlug mir vor, das Material zu stellen und die Arbeitsleistung zu zahlen. War mir sehr recht.

Zurück zum Problem-Waschbecken: Nach einigen Tests stellte ich fest, dass es nicht an der Schlauchführung oder an einem Knick liegt, sondern, dass das Luftpolster im Abfluss einfach für eine geringe Wassermenge zu stark ist, das Wasser somit nur ganz langsam dran vorbei kommt (Gartenschlauch in Abfluss funktionierte). Ich öffnete die Revisionsklappe vom Bett aus und arbeitet mich außerdem von der "WC-Garage" nach oben durch. Dabei stellte ich fest, dass die Steckverbindungen der Rohre tatsächlich nur gesteckt sind - was sicher eine Demontage erleichtert, aber ohne zusätzliche Halterung auch Gefahr läuft, sich einfach mal zu lösen. Dieses Problem habe ich bei der Gelegenheit gleich mit erledigt und das Rohr gegen Lösen von unten gesichert, indem ich etwas unterbaute. Das Luft-Problem löste ich mit einem Winkelstück, welches ich in das Abflussrohr einklebte und mit einem Schlauch bis oberhalb des Waschbeckens in die Seitenwand verlängerte.



Das Ergebnis ist eindeutig: Das Wasser fließt wie in einem "echten" Waschbecken ab, keine Zahnpasta- oder Seifenreste mehr. Sicher gibt es elegantere Lösungen mittels V-Winkel etc., aber der kleine Schlauch aus dem Aquaristikbereich langt völlig aus. Ob es zu Geruchsproblemen kommt, werde ich sehen (Schlauch verschwindet ja hinter der Wand), da aber ohnehin keine echten Siphons verbaut sind, gehe ich nicht davon aus. Groben Schmutz spülen wir nicht mit durch, damit das Abwassersystem nicht unnötig belastet wird.

Diese "Luftproblem" scheint allgemein verbreitet zu sein, warum bauen die Hersteller keine Entlüftung in das System ein?

VG Torsten

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Hartmut, WoMoFreund, UserMicha, Ina

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.752 Sekunden