Erste Gasprüfung: Durchgefallen

  • UserMicha
  • UserMichas Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
Mehr
04 Jul 2019 23:49 #66138 von UserMicha
UserMicha antwortete auf Erste Gasprüfung: Durchgefallen
Hallo Frodo, hallo Sebi!

Es war beim TÜV Nord in Münster. Der Prüfer hat eine ganze Menge gemacht, ich weiß nicht, ob mir noch alles einfällt. Jedenfalls hat er auch den Druckregler von der Gasflasche abgeschraubt und dann den Schlauch vom Druckregler lösen wollen. Dazu hat er schon auch von Beginn an seinen Schlüssel benutzt. Aber die Verschraubung ließ sich nicht einfach öffnen. Er musste ziemlich viel Kraft aufwenden. Schon dabei sagte er, dass diese Verbindung viel zu fest sei. Man solle die Schrauben nur von Hand fest ziehen und dann mit dem Schlüssel einen kleinen Tick mehr drauf geben. Besser sei nur handfest als zu feste. Als er die Teile schließlich getrennt hatte, schaute er sich das Gewinde am Druckregler ganz genau an. Und ja, es waren einige feinste graue Metallspäne darin zu sehen. Das hat ihm gereicht. Bei dem Druck sei garantiert auch die Dichtung im Schlauch beschädigt, den solle ich in jedem Fall mit auswechseln lassen. Angeguckt hat er sie aber nicht mehr.

Mit Gas kenne ich mich nicht aus. Allerdings wusste ich auch, dass dabei alle Gewinde nur vorsichtig angezogen werden dürfen, an der Flaschenseite ist die Überwurfmutter (richtiger Name?) ja sogar nur mit Mulden für die Finger versehen. Von daher habe ich dem Mann das abgenommen. Allerdings kam es mir schon spitzfindig vor, deshalb die Prüfung zu beenden. Die Druckprüfung hat er gar nicht mehr gemacht.

Was hat er sonst noch gemacht? Zunächst mal den Betrieb der Anlage kontrolliert. Also am Herd Sichtkontrolle, die Regler und die Abschaltung der Brenner, bei der Heizung gründliche Sichtkontrolle, Betriebskontrolle, Abschalten und Fehlermeldung beim Schließen des Gashahns im Brennbetrieb, Kontrolle, ob die Fehlermeldung in beiden Displays kommt, bleibt und keine Zündung einsetzt, auch wenn er den Hahn wieder öffnet das Gas wieder kommt. Danach hat er dann die Flasche geschlossen und den Druckregler abgebaut, wie beschrieben.

Bei der Heizung hätte ich beinahe selbst alles vermasselt: Ich wollte sie einschalten, aber sie sprang nicht an. Warum? Weil es im Wagen über 30° war. Und ich Trottel hatte vergessen, wieder Wasser einzufüllen. Der Prüfer wollte mich echt schon aus der Halle schicken, dabei war an der Wand gegenüber ein Wasserhahn. Schlauch und Anschlusskrempel hatte ich zum Glück dabei. Vielleicht hat ihn das schon genervt?

Übrigens bin ich noch am selben Tag zu einem Caravan-Betrieb ganz in der Nähe gefahren, der auch die Prüfung machen darf. Der hat sich alles angehört, angeschaut, seinen Kommentar dazu gemurmelt, die Druckprüfung gemacht und mir die Plakette drauf geklebt. Und mich gefragt, warum ich zum TÜV gefahren sei. Das fragt ihr mich ja auch. Einfach weil der nahe an meiner Arbeitsstelle ist.

Mit Gruß aus Münster
Micha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • sebi
  • sebis Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • *schande* lasst mir meine Tippfehler! Ich habe Pranken ;-)
Mehr
04 Jul 2019 07:46 #66117 von sebi
sebi antwortete auf Erste Gasprüfung: Durchgefallen
*ergänzung,
nicht vorher machen, sonder das macht man idR immer im laufenden Betrieb, man schaut ja auch beim flaschenwechsel ob alles seine ordnung hat bevor mann druck auf die orgel gibt.

Grüße Sebi
...Die Freiheit des WoMo Fahrers, ich kann überall hinfahren wo meine Frau hin will... ;-)
SiestaA55GS deluxe ducato130 (2016)
Beiboot: Speedfight4 auf WeihTech Träger
Duschwannen Upgrade von Fromm
Achse1 Goldschmitt Federn, Achse2 Goldschmitt Zusatzluftfeder 8" 2Kreis

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • sebi
  • sebis Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • *schande* lasst mir meine Tippfehler! Ich habe Pranken ;-)
Mehr
04 Jul 2019 07:44 #66116 von sebi
sebi antwortete auf Erste Gasprüfung: Durchgefallen
Hallo Michael,
in allen Punkten Olafs ansicht, UND warum macht der Prüfer den weg?? wo warst du denn?? da gibts nen kleinen Prüfanschluss wo der rann geht. ... habe inzwischen mehrere Gasprüfungen am WoMo gehabt, von Werstatt und von Truma Service vor Ort ... und ALLE haben geschaut ob die verschraubungen fest sind.
hmmm hmmm
will hier nix sagen oder andeuten, aber es ist bekannt das der TÜV von Gasanlagen an Freizatfahrzeigen nicht die kompetente ansprechstelle ist, und ich auch niemanden kenne der seine Prüfung beim Tüv machen lässt.

rein interesse halber, was hat er denn geprüft?
die Gasprüfung umfasst, sichtprüfung, alter der regler schläuche, dann wird eine Druckprüfung gemacht ob es dicht ist, UND eine kontrolle ob die Gasabschaltung der Verbraucher funktioniert. (das klacken nach ein paar sekunden wenn man den herd ausschaltet)

bis auf die dichtigkeits sache kann man das alles selber vorher machen.

Grüße Sebi
...Die Freiheit des WoMo Fahrers, ich kann überall hinfahren wo meine Frau hin will... ;-)
SiestaA55GS deluxe ducato130 (2016)
Beiboot: Speedfight4 auf WeihTech Träger
Duschwannen Upgrade von Fromm
Achse1 Goldschmitt Federn, Achse2 Goldschmitt Zusatzluftfeder 8" 2Kreis

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • FRODO
  • FRODOs Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Ein Leben ohne Womo ist vorstellbar, aber sinnlos !
Mehr
03 Jul 2019 23:33 - 03 Jul 2019 23:34 #66115 von FRODO
FRODO antwortete auf Erste Gasprüfung: Durchgefallen
Hallo Micha,

da bin ich aber etwas verwundert. Warum sollte der Schlauch nur „handfest“ angeschraubt sein? Das wäre aus meiner Sicht sogar leichtsinnig, denn durch die ständige Bewegung durch Vibrationen könnte der sich lösen und Gas ausströmen.

Ich habe den immer mit einem Schlüssel ordentlich festgezogen und das hat auch nie jemand kontrolliert. Warum auch? Wenn es dicht ist, dann ist es doch ok?!

Schlauch und Druckregler werden ja normalerweise auch nicht voneinander getrennt und nach 10 Jahren muss eh beides getauscht werden.

Gruß
Olaf

1985 - VW T2 "Bulli"
1991 - CI Autohome MK III auf FORD Transit "Free Willy"
1997 - IVECO TurboDaily Kasten hoch/lang "Le Petit Prince"
2007 - Hobby 750 FMC auf Ducato 230 / 2,8JTD "Frodo"
2017 - Hobby Toskana Exclusive 750 H FLC / 3.0 Multijet "Frodo II"

Einmal Womo Sapiens immer Womo Sapiens

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • UserMicha
  • UserMichas Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
Mehr
03 Jul 2019 22:39 #66113 von UserMicha
Erste Gasprüfung: Durchgefallen wurde erstellt von UserMicha
Hallo Hobbyfahrer,

für meinen Vantana war jetzt nach zwei Jahren die erste Gasprüfung fällig. Hab ich beim TÜV machen lassen. Und was ist passiert? Durchgefallen! Warum?

Der Schlauch zwischen Druckregler und Verbraucher im Wagen war am Regler zu stramm angeschraubt. Der Prüfer hat ihn nur mit Schlüssel und viel Kraft abschrauben können. Bei einem Gasschlauch ist das nicht zulässig. Im Gewinde des Druckreglers waren kleinste Abriebreste aus Metall zu sehen. Und vermutlich war auch die Dichtung beschädigt, das hat er gar nicht mehr kontrolliert.

Warum poste ich das hier? Weil ich dieses Gewinde seit dem Kauf des Neuwagens nie angerührt habe. Es war so montiert worden. Und damit ihr bei Gelegenheit, vielleicht spätestens vor der ersten Prüfung, selbst mal nachschaut.

Mit Grüßen aus Münster

Micha
Folgende Benutzer bedankten sich: Rollo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.634 Sekunden