Garantie, wann fahrt Ihr zum Händler

  • Hobbyaktivist
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Lang lebe das Wohnmobil.
Mehr
12 Jul 2019 20:29 #66240 von Hobbyaktivist
Hobbyaktivist antwortete auf Garantie, wann fahrt Ihr zum Händler
Hallo ihr Werkstatterprobten,
wir haben unseren Optima im letzten Jahr im August aus erster Hand von Privat erworben.
Der nette Vorbesitzer klärte uns auch auf, das noch kleine Mängel u.a. auch der Dachspoiler am Heck auf Gewährleistung vom Höndler getauscht werden. Der Spoiler hat wohl einen kleinen Riss Ist mir persönlich nicht aufgefallen und war auch so nicht auffällig und auch dicht.

Bei der letzten Dichtigkeitsprüfung im Mai sprach mich der freundliche Händler doch tatsächlich von sich aus an, dass noch Ansprüche vom Vorbesitzer zwecks Gewährleistung da sind, der neue Dachspoiler auf Lager liegt und ich doch gerne einen Termin vereinbaren möchte. Fand ich ja nett.
Da habe ich doch gleich die Situation ausgenutzt und die grauen Abdeckdichtungen , die sich in den Rundungen der Fenster befinden und überall gelöst haben, bemängelt.
Wäre ja auch noch auf Gewährleistung, sagte ich. Wurde auch so akzeptiert
Man wollte uns einen Termin im Juni 3 Tage vor unserem Urlaub vorschlagen, den ich lieber auf nach dem Urlaub verschoben habe.
Das war auch gut so!!!
Letzten Samstag also das,Wono dahin gebracht, alles besprochen und auf diesen Samstag den Abholtermin vereinbart
Heute Nachmittag der Anruf vom Höndler, unser,Wono war, bzw. wäre heute fertig geworden :unsure:
Was soll das heißen?
Der Monteur hat einen ganzen Tag damit verbracht den Dachspoiler zu tauschen, was etwas länger gedauert , aber gut geklappt hat.
Dann beim Anbringen des eingebauten 3. Bremslichtes ist der neue Spoiler doch so mir nichts dir nichts gerissen...
Ein neuer wäre gleich in Fockbeck bestellt, aber da ja nun zufällig auch noch Werksferien sind, kann man mir auch nicht genau sagen, wann das Ding nun kommt und fertiggestellt wird.
Wenn ich Bedarf nach Reise hätte, könne ich das,Womo ja trotzdem nutzen, sagte man mir
Also erstmals abwarten, was da raus kommt...

Der Händler heißt Wohnwagen Bodenburg in Groß Lafferde bei Peine und ist Vertragshändler für Wowa und Womo.
Mit diesem bin ich bis jetzt sehr zufrieden gewesen.
Das wollte ich nur mal so loswerden .
Auch zum Thema, wann ich zum Händler fahre.
Das Womo ist Baujahr 2016 und ich bin in 2919 noch wegen Gewährleistungsansprüchen dort gewesen, welche auch ohne Probleme anerkannt wurden.

Liebe Grüße aus Lehrte\Hannover von Andreas und Christine.

"Ich mag keine Menschen, die überall was suchen, was sie stört. Ich mag Menschen, die überall was finden, was sie fasziniert"

Optima de Luxe T 70 GE Bj. 2016, 50'er Edition mit H Kennzeichen. Bisher fast Mangelfrei...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Jun 2019 00:25 #65857 von UserMicha
UserMicha antwortete auf Garantie, wann fahrt Ihr zum Händler
Hallo Jürgen,
ja, ich war auch schon mehrmals beim Händler und wegen des SchlimmLines auch in Fockbek. Verstehe, was Du meinst. Bei kleineren Schäden (z.B. rausgerissen Gasdruckfedern am Kühlschrank) versuche ich mir selbst zu helfen und verzichte auf den Garantieanspruch. Der Aufwand lohnt nicht .
Generell gehe ich davon aus, dass unser Modell, wie viele andere auch, schnellstmöglich zusammengeschustert wurde, um den explodierenden Markt zu bedienen. Mit den Reparaturen kommen die Werkstätten eh kaum nach, siehe Wartezeiten und Ablehnungen. Deshalb richte ich mich langfristig auf den vermehrten Einsatz von Panzerband, Klebstoff, Montageeisen und Co ein. Ein Wohnmobil ist kein Wohnzimmer , die Anforderungen an die Einrichtung sind erheblich, da ist nicht nur Rütteln sondern auch Hitze und Kälte am Werke. Auch deshalb bin ich skeptisch, wenn ich von tollen Einbauten lese. Was nicht drin ist, kann auch nicht kaputt gehen.
Meine Meinung: Verabschiede Dich von dem Zustand beim Kauf und richte Dich auf eine kleine Dauerbaustelle ein. Garantie ist was für schwerwiegende Ausfälle, alles darunter selber machen (lassen). Der Wagen soll uns doch eine schöne Freizeit ermöglichen und nicht mit langwierigen Absprachen, Anfahrten und vielleicht sogar Streiterein genau diese verderben.
Liebe Grüße aus Münster,
Micha
Folgende Benutzer bedankten sich: bundj

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Jun 2019 16:59 #65703 von shomann
shomann antwortete auf Garantie, wann fahrt Ihr zum Händler
Hallo Jürgen,

wir hatten einmal mit dem Gedanken gespielt einen Teilintegrierten der Marke Therry bzw. Miller zu holen.
Wem diese Marken nicht sagen: In Deutschland werden diese Fahrzeuge nur von Uwe Gante vertrieben.
Uns hatten die Grundrisse und das Interieur zugesagt und das Preis-/Leistungsverhältnis stimmte auch.
Aber, Uwe Gante ist ein Discounter, der mit seinen Heer an Vertrieblern verkaufen will, nur eine Service-Station (zwischen Paderborn und Kassel) in Deutschland hat und - laut Forenbeiträge - ganz schlechten Service liefert.
Da gab es z.B. eine Gante-Fahrzeugbesitzerin, die sich - bestimmt zu Recht - fürchterlich über die defekte zweite Aufbaubatterie beschwerte und den schlechten Service.
Ich weiss nicht mehr, wo diese Dame wohnte, aber ich hatte damals hin- und her gerechnet und war dabei zum Schluss gekommen, dass das Anfahren zu Gante allein an Übernachtungs- und Spritkosten den Werte einer zweiten Aufbaubatterie hätte. In ihrem Fall hätte ich mir eine zweite Aufbaubatterie allein besorgt und gut wäre es.
----
Anderes Beispiel:
Bei meinem Eriba-Wohnwagen kann es passieren, dass bei starken Schwingungen die Verriegelung der Badtür aufspringt und - wie in meinem Fall - das Türschloss beim erneuten Zuschlagen zerstört.
Eriba hätte mir anstandslos ein neues Schloss eingebaut, aber die nächste Schwingung kommt bestimmt und das Schließprinzip ist Murks. Daher habe ich ein anderes Verrieglungssystem (Haken-Öse) montiert, da ich keinen Sinn in der Garantieregulierung sah.

Was ich mit meinen Beispielen sagen will, auch wenn man das Recht auf Garantie hat, macht die Einforderung des Ganzen, manchmal so viel Arbeit, Aufwand und Bauchschmerzen, dass man Abwägen sollte, ob man Garantie in Anspruch nehmen will oder lieber kurz und schmerzlos das Ding selber reguliert.
Manchmal hat man auch einen kompetenten Händler der ggf. den Deal mitmacht "Wir sammeln die Mängel" und dann machen wir sie in einem Rutsch weg. Doch das muss man mit dem Händler persönlich ausfechten.

Gruß Sven

Hobby Vantana K65 FT Limited Edition 2018; Fiat Ducato Multjet 2.3i 150 PS
Folgende Benutzer bedankten sich: bundj

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Jun 2019 12:16 #65675 von bundj
Garantie, wann fahrt Ihr zum Händler wurde erstellt von bundj
Hallo zusammen,

ich stelle mir folgende Frage: wann fahrt Ihr mit welchen Mängeln zum Händler. Der Hintergrund ist der, dass ich schon 2 Termine zur Mängelbeseitigung hatte. Jetzt geht der Vantana Mitte Juni zu Hobby nach Fockbek, um den Slimline Kühlschrank zu tauschen. Es treten aber immer neue, kleine Mängel auf. Diese habe ich gesammelt schon zum Händler gesendet. Da wir aber letztes unterwegs waren, traten wieder neue Mängel auf. Und jetzt zu meiner eigentlichen Frage; bei dem Raumbad habe sich von der Schiene oben die Schrauben gelöst bzw. sind herausgefallen! Die Schrauben nachzuziehen ist nicht das Problem, aber die, die herausgefallen ist, bekomme ich nicht mehr fest! Größere Holzschraube rein, na ja….was ist dann mit der Garantie. Jedes mal Termin finden, zum Händler fahren… Ich möchte ja reisen, weder beim Händler stehen noch schrauben. Der Vantana hat keine 9000 km gelaufen. Wie sieht so etwas nach 90000 km aus ?

Gruß Jürgen

Vantana K 55 F * 130 PS * 3,5 Tonnen * 100 Watt Solar * 2 Aufbaubatterie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.688 Sekunden