SlimeLine Kühlschrank

Mehr
16 Mär 2019 15:17 #64149 von bundj
bundj antwortete auf SlimeLine Kühlschrank
Hallo in die Runde. Auch bei uns, Vantana k55, wird Mitte Juni der SlimeLine Kühlschrank direkt bei Hobby getauscht. Dafür wird der Kasten beim Händler abgeholt und per Transporter zu Hobby nach Fockbek gebracht.

Gruß Jürgen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Mär 2019 22:22 #64145 von HobbyCharly
HobbyCharly antwortete auf SlimeLine Kühlschrank
Hallo Sven,

ich würde mir das alles erst mal in Ruhe 'live' beobachten.
Wieviel braucht der Kühlschrank real (mir gefällt das Konzept).
Wieviel Ah/Tag ?
Wie sind meine Reisegewohnheiten? Freistehen, CP mit Landstrom?
Hab ich E-Bikes?

Dann läst sich entscheiden, Solar, extra Batterien...
Restez-Cool,
Grüße,
Charly

Unser Hobby ist unser Womo!
Folgende Benutzer bedankten sich: shomann

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hgcumbre
  • hgcumbres Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Viva la vida
Mehr
15 Mär 2019 21:52 #64144 von hgcumbre
hgcumbre antwortete auf SlimeLine Kühlschrank
Hallo Michael,

wir fahren seit nunmehr 8 Jahren und 80000km mit anfangs 100 W, jetzt 150 W Solar rum. Im Norden, im Süden, in der Mitte. Von März bis November. An Bord sind zwei inzwischen betagte 80Ah Gel Akkus als Bordversorgung.
Bei uns sind nach einigen Stunden Fahrt mit durchschnittlicher Sonneneinstrahlung die Batterien annähernd voll.

Fernseher ist regelmäßig in Betrieb. Ansonsten sparsamer Stromverbrauch.
Heizung wird auch angemacht, wenn erforderlich.
Bei ca. 50-60% Entladung, entspr. ca. 12,2V, habe ich immer Schluß gemacht. Im Heizbetrieb vor der Nacht schon mal eher.

Aus Bordversorgungsgründen habe ich, wenn ich mich recht erinnere, noch nie eine Steckdose gesucht. Wir stehen fast immer frei.

Allerdings ist die Ford Lima recht kräftig und lädt stramm mit 14,35V. Bei großer Wärme regelt sie etwas runter. Dann hält die Sonne oft aber dagegen.
Zudem habe ich die Leitungsverluste stark reduziert. Damit wird die Ladespannung an den Bordakkus hoch gehalten.

Der Kühlschrank läuft im Stand auf Gas. Kein AES Kühli.

Mal sehen, ob es dieses Jahr wieder so problemlos klappt.

Heinz-Günter

Gruß
Heinz-Günter
Hobby Van Exclusive TL500 GESC

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Mär 2019 19:20 #64139 von UserMicha
UserMicha antwortete auf SlimeLine Kühlschrank
Hallo Sven,
es hängt sehr stark von den eigenen Gewohnheiten ab, dann natürlich vom Wetter etc. Deshalb meine Erfahrungen nur so als Orientierung:
In jedem Fall solltest Du eine zweite Bordbatterie einbauen! Achte dabei darauf, dass es wirklich identische Typen möglichst aus der gleichen Herstellungsreihe sind. Sonst fließen dauernd erhebliche Ausgleichsströme und ruinieren die Batterien frühzeitig.
Ich habe ein Solarpaneel mit 100W. Ich hätte besser 200W genommen. Die Ladung hängt sehr stark vom Einfallwinkel der Sonne ab. Weiterhin suchst Du in der Regel bestimmt auch lieber Schattenplätze auf. Was nutzt ein voll powerndes Solarpaneel, wenn Du den Strom gleich wieder verbrauchst, um den Kühlschrank im heißen Wagen zu betreiben...
Auch ein reichlich dimensioniertes Solarpaneel mit bester Beleuchtung kann Dir die Batterien nicht absolut voll laden. Das hat technische Gründe und ich kann das bestätigen. Aber es verlängert die Laufzeit merklich.
Wenn ich an einem Tag einige Stunden fahre und dann wieder ein oder zwei Tage stehe, komme ich inklusive dem 100W Solar auf etwa eine Woche Laufzeit. Danach ist die Batterieanzeige (für beide) am roten Bereich. Den vermeide ich aber tunlichst und fahre einen Campingplatz an. Kurze Fahrten helfen nicht viel, aber Landstrom für eine Nacht reicht dann zum Laden aus, allerdings knapp. Also morgens vor der Weiterfahrt noch etwas bummeln...
Auch bei langen Fahrten bekomme ich die Batterien nicht so voll wie mit dem Landstrom.
Nachts schalte ich den Kühlschrank fast komplett aus (bisher wegen des Lärms, aber das neue Modell ist bisher flüsterleise :-), dafür während der Fahrt am Abend volle Leistung. Ansonsten mittlere Einstellung.
Ausser einer sparsamen Beleuchtung, der Wasserpumpe, USB-Ladegerät und dem Betriebsstrom der Heizung brauche ich ansonsten keinen Strom. Also kein TV, keine Sat-Anlage und so Wohnzimmerkram.
Insgesamt bin ich in den zwei Jahren ca 25.000 km unterwegs gewesen und habe dabei nur ein einziges Mal wirklich dringend Landstrom benötigt, um nicht satt in den roten Bereich zu kommen.

Wenn jetzt noch ein paar andere Benutzer ihre Erfahrungen schreiben, kannst Du Dir eine Vorstellung machen. Berechnungen helfen nach meiner Meinung nicht viel, da sind zu viele Variablen drin.

Mit Gruß aus Münster,
Michael
Folgende Benutzer bedankten sich: shomann

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Asur10
  • Asur10s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Der frühe Vogel fängt den Wurm. Aber die zweite Maus bekommt den Käse ;-)
Mehr
11 Mär 2019 15:13 #64001 von Asur10
Asur10 antwortete auf SlimeLine Kühlschrank
Hallo Sven,
bei Deiner Rechnung, möchte ich keine Batterie bei Dir sein. Optimal ist eine Entnahme von 30% und max. 50%. Ansonsten hast Du keine lange Freude an den Batterien.

Liebe Grüße aus Dresden
Katrin, Ulf und Wuff Bodo

Unterwegs mit Hobby 600 690 GES auf FIAT Ducato 244 2.8 JTD 107 kW

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Mär 2019 14:22 - 11 Mär 2019 14:38 #64000 von shomann
shomann antwortete auf SlimeLine Kühlschrank
Guten Tag, Servus,

als neues Forummitglied ( Vorstellung findet Ihr hier ) möchte ich dieses Thema "Slimline Kühlschrank als Hängeschrank" nutzen, um ggf. unseren neuen Vantana K65 FL noch richtig zu konfigurieren.
Der Vantana ist gekauft und steht in 2 Wochen beim Händler.
Er ist "Solar vorbereitet" und Platz für eine zweite Aufbaubatterie ist auch noch.

Jetzt kommt der Slimline-Kühlschrank: Irgendeiner von Euch hat geschrieben, der zieht 60W (hat aber nur 40W gemessen).
Im Parallel-Forum zum Thema Solar geht man von 30 W aus.
Lasst uns mal schlecht denken und die 30W als Ausgang nehmen, da komme ich also auf 2,5 A und bei einer 12V 95Ah-Batterie käme ich auf 38 Stunden (theoretisch: da die Batterie schon vor 0% Kapazität aufgibt und der Wirkungsgrad nich 100% beträgt).

Meine Fragen an Euch:
Wie lange kommt Ihr denn mit diesem Kühlschrank ohne Landstrom aus?
Habt Ihr eine zweite Aufbaubatterie?
Wenn ja, bekommt Ihr die beim Fahren wieder voll, oder muss ich ich hier noch Gedanken über einen Booster machen?*
Habt Ihr Solarstrom? Welche Kapazität? Bekommt Ihr damit die Batterien wieder voll?

* In der Fahrzeugbeschreibung steht: Hobby-Batterie-Management mit HELLA-Batteriesensor

Schon mal vielen Dank im Voraus.

Sven aus Berlin

Hobby Vantana K65 FT Limited Edition 2018; Fiat Ducato Multjet 2.3i 150 PS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Dez 2018 18:24 #62333 von Blaubär
Blaubär antwortete auf SlimeLine Kühlschrank
Na das ist ja mal eine gute Nachricht. Weiterhin alles Gute ....

Seid freundlich gegrüßt ..... Christian & Katrin

Nach 12 Jahren Hobby Wohnwagen 495 UFE Prestige, 4 Jahren Hobby Van GFSC nun ein Hobby Van GESC

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Dez 2018 18:46 #62319 von UserMicha
UserMicha antwortete auf SlimeLine Kühlschrank
Leute, das Blubbern ist endlich vorbei! :-)

Hallo SlimLine-Geschädigte, hier mein Erfahrungsbericht mit dem leidigen Thema. Wie berichtet hat das Update für den Kühlschrank (bei Fa. Frey) zwar die zunehmend lauter gewordenen Ventilatorgeräusche am Kompressor beseitigt. Aber wie befürchtet nichts gegen das Blubbern geholfen, das bei meinem Gerät nachts wirklich unerträglich war. WAR!!!

Ich habe mich also nach der nächsten Reise nochmals an Autohaus Frey und gleichzeitig direkt an Dometic gewandt. Frey hatte keine eigene Idee und sich dann selbst auch an den Hersteller gewandt. Der lies offenbar ausrichten, dass man da absolut nichts machen könne, was Frey mir kleinlaut so weitergab. Mir antwortete Dometic auf meinen Vorschlag, dass ich gerne auch direkt zu denen kommen würde, wenn sie nur irgend etwas machen könnten, ich müsse mich an Hobby halten. Die waren da sehr kurz angebunden, bei Dometic! Ein Anruf bei Hobby hat mich dann wieder an meinen Händler Frey verwiesen. Schwarzer Peter für Erwachsene...

Da hatte ich den Kaffee endgültig auf. Jegliche Korrespondenz per E-Mail nur noch mit höchster Prio, mit Zustellungsbestätigung, mit Lesebestätigung, mit CC an alle drei Beteiligten, nur noch mit direkter persönlicher Ansprache meiner bisherigen Gesprächspartner. Und deren Antworten gingen ebenfalls in die ganze Runde. Manche werden sich wohl ziemlich vorgeführt vorgekommen sein.

Hobby Fockbek hat die Sache dann der Abteilung Reparaturen/Ausbesserungen Kundendienst weitergegeben, und das war mein Glück. Denn hier war ich an einen kompetenten und erfahrenen Mitarbeiter geraten. Er hat mir sofort(!) den kompletten Austausch des Kühlschranks angeboten. Und das ist mittlerweile nun auch gemacht worden.

Das neue Modell ist eine Überarbeitung des ersten, mit dem so viele Probleme aufgetreten sind. Insbesondere hat man versucht, die Blubbergeräusche zu vermindern, indem jetzt Leitungen mit größerem Querschnitt benutzt werden und diese dann auch auf der linken Seite, also nicht mehr direkt rechts am Kopfende vom Bett, verlegt werden. Auch der Komprossor flüstert nur noch. Das Einzige, was geblieben ist, ist diese armselige eingeklebte Kunststoffleiste gegen den unkontrollierten Kondenswasserfluss, aber damit kann man ganz gut leben.

Der Austausch ist eine heftige, teure Aktion. Die Vertragswerkstätten machen das, wenn überhaupt, nicht gerne. Was so manches erklärt... Die Aktion dauert mehrere Tage, es müssen spezielle Fachleute dabei sein. In Fockbek hat das geklappt. Es hat zwar etwas Kollateralschäden gegeben, aber an deren Beseitigung sind wir gerade dran.

Ich hatte bisher eine etwas zwiespältige Meinung von Hobby. Aber dieser Service, der ganz wesentlich auf das Engagement eines einzelnen, führenden Mitarbeiters beruht, der war und ist einfach erste Klasse! Ich habe meinen Wagen auf eigenen Wunsch selbst nach Fockbek gebracht, um die Leute dort persönlich kennen lernen zu können. Er wäre aber auch hier abgeholt worden. Und zurück kam er bis vor die Haustür, auf einem Transporter.

Praktische Erfahrungen mit dem neuen Gerät kann ich erst im kommenden Jahr sammeln, denn eine Reise wird es erst im nächsten Frühjahr geben. Aber erste Tests ergaben volle Zufriedenheit. Naja, die Getränkeschublade schließt sehr schwer, aber das ist ein eigenes Thema - und es stört nicht beim Schlafen.

Ach ja, nebenbei hat man in Fockbek auch die von mir bei der Übergabe erwähnten Klappergeräusche in der Schiebetür beseitigt. Der Fliegenschutz ist neu montiert worden. Die Jungs dort wissen genau, wo die Schwachpunkte sind, das ist ein Riesenvorteil gegenüber einer Vertragswerkstatt.

Jeder mache sich seine eigene Meinung von dieser Erfahrung. Und eins noch: Trotz allen Frusts und Ärgers habe ich immer auf Gepolter und Geschimpfe verzichtet sondern stattdessen Kooperation und konstruktive Zusammenarbeit angeboten. Und auch Verständnis für Fehler in einem neu entwickelten Gerät gezeigt, denn das ist normal. Bei Hobby (Reparaturen/Ausbesserungen Kundendienst) kam es schließlich so aus dem Wald, wie ich hineingerufen hatte.

Mit freundlichen Grüßen aus Münster

Michael
Folgende Benutzer bedankten sich: Hartmut, ducato98, FRODO, Asur10, Ina, bundj

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • sebi
  • sebis Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • *schande* lasst mir meine Tippfehler! Ich habe Pranken ;-)
Mehr
03 Mai 2018 11:55 #58173 von sebi
sebi antwortete auf SlimeLine Kühlschrank
Hallo Micha,

Zitat:
"Zum Krach: Das Lüftergeräusch ist tatsächlich praktisch beseitigt :-) Vermutlich wird die Drehzahl jetzt temperaturgesteuert geregelt. Dann wird es aber wohl so sein, dass im Sommerurlaub mit Standplatz in der Sonne der Lüfter wird voll aufdrehen muss, mit all dem Lärm. Das ist aber nur eine Vermutung von mir! Im Mai bin ich wieder unterwegs, wir werden sehen...

Weiterhin soll die Nachtabsenkung für die Kompressorleistung jetzt endlich funktionieren. Den Kompressor habe ich wegen des Lüfters bisher gar nicht heraus gehört. Auch da werden wir sehen, bin aber ganz zuversichtlich."



Ich freue mich das das Umrüst Kit was bewirkt hat !! Ich glaube trotzdem das man etwas "überempfindlich" hinhört, wenn man so ein Lärm Dilemma hat/hatte ... ich höre meine Heizung auch im Winter wenn sie läuft, zuhause und im Camper. ... dennoch sollte man die Realität im Verhältnis wahren ... wenn man mit einem Camper im Sommer in der Sonne steht ist dieses Problem nicht abzuschütteln, egal welches Kühlsystem man hat.

hoffenltich eine langandauerende freude mit den ReperaturEN an allen Fronten

Grüße Sebi
...Die Freiheit des WoMo Fahrers, ich kann überall hinfahren wo meine Frau hin will... ;-)
SiestaA55GS deluxe ducato130 (2016)
Beiboot: Speedfight4 auf WeihTech Träger
Duschwannen Upgrade von Fromm
Achse1 Goldschmitt Federn, Achse2 Goldschmitt Zusatzluftfeder 8" 2Kreis

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Apr 2018 21:53 #58074 von Touareg
Touareg antwortete auf SlimeLine Kühlschrank
Hallo zusammen,
bei mir wurde die Aktion auch ausgeführt.
Und, was soll ich sagen. Ich höre nichts mehr.
Er läuft nun nämlich garnicht mehr.
Fehlermeldung E02.
Hatte hier schon jemand das Problem?

Gruß
Josef

Hobby Vantana K65 ES

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 1.001 Sekunden