Ladebooster Votronic VCC 1212-30 für Optima Ontour T65 HFL

  • FRODO
  • FRODOs Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Ein Leben ohne Womo ist vorstellbar, aber sinnlos !
Mehr
13 Apr 2021 14:57 #79113 von FRODO
Hallo Peter,
ganz offen gesprochen, ist das keine gute Idee.
Auszuprobieren ab wann die nicht mehr leuchten, kann bereits zu einer Schädigung Deiner Batterie führen.

Falls nicht vorhanden, dann empfehle ich Dir eine automatische Abschaltung ab einer voreingestellten Mindestkapazität.

Das gibt es als Nachrüstsatz von verschiedenen Herstellern. Der Batteriecomputer von Votronic hat zB einen programmierbaren Schaltausgang, welcher auf ein entsprechendes Relais wirken kann.

Das schützt Deine Batterien definitiv vor einer Tiefentladung.

Gruß
Olaf

1985 - VW T2 "Bulli"
1991 - CI Autohome MK III auf FORD Transit "Free Willy"
1997 - IVECO TurboDaily Kasten hoch/lang "Le Petit Prince"
2006 - Hobby 700 FMC auf Ducato 230 / 2,8JTD "Frodo"
2017 - Hobby Toskana Exclusive 750 H FLC/ 3.0 Multijet "Frodo II"

Einmal Womo Sapiens immer Womo Sapiens
Folgende Benutzer bedankten sich: Landsailor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Apr 2021 14:57 - 13 Apr 2021 14:59 #79112 von FRIda
Hallo Gemeinde,
ich möchte morgen den Victron Orion Ladebooster einbauen. Vorbereitet und verlegt habe ich bereits die +Zuleitung von der Starterbatterie zum Booster, die +Leitung zur Aufbaubatterie (also an der Zentralsteuereinheit), den Masseanschluss und die D+ Leitung vom Steuergerät zum Booster. Ich habe bewusst eine neue Leitung gezogen, da ich nicht die bestehende +Leitung von der Starterbatterie zerschneiden wollte, zumal die gemeinsam mit anderen dünneren Leitungen umwickelt unterm Fahrersitz durchgeht. Die originale Leitung werde ich also nur abklemmen, isolieren und so lassen.
Nun meine Fragen: Laut Handbuch arbeitet das Gerät mit einer Motor-Ein-Erkennungs-Automatik
www.victronenergy.de/upload/documents/En...DC-DC-Charger-DE.pdf
Muss ich also eigentlich ein D+-Signal verwenden? Im Manual werden verschiedene Anschlussvarianten aufgezeigt, ich werde nicht ganz schlau (ab S. 4)
www.victronenergy.com/upload/documents/O...921027123.1589811134
Ab S.10 wird die Einrichtung der Motorabschaltungserkennung beschrieben. Kann ich beim Ducato 2020 die Mindestspannung der Lima auf 12,5V lassen?
VG
Torsten

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Apr 2021 14:22 #79109 von Landsailor
Ja, so in der Art hatte ich mir das schon gedacht. Müsste ich mal testen, ab wann z.B. diese LED Streifen, die ich nachgerüstet habe, nicht mehr leuchten.

Gruß
Peter

Hobby Optima Ontour Edition V65 GE 2020er Modell

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Apr 2021 11:21 - 13 Apr 2021 11:24 #79106 von Kurt
Hallo Peter,

wenn du AGM hast und keine Einrichtung gegen Tiefenentladung, geht das Licht langsam aus.
Deine Truma wird sich aber vorher auch schon durch einen Fehler melden.
Die meisten Geräte sind für den Spannungsbereich 10,5V - 15V gebaut. So lange sollten sie dann auch funktionieren.

Bei AGM bist du dann aber schon im schädlichen Tiefenentladungsbereich. Selbst wenn du sie danach sofort wieder auflädst wird sie nicht mehr die selbe Kapazität wie vorher haben.

Bei Lifepo4 solltest du ein BMS System verbaut haben, welches die Batterie schützt. Da wird's dann aber schlagartig dunkel.

Gruß Kurt
Folgende Benutzer bedankten sich: Landsailor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Apr 2021 10:51 #79104 von Landsailor
Hallo zusammen,

das mit dem ausgehenden Licht war ja wahrscheinlich als Scherz gemeint, allerdings frage ich mich gerade, ab welcher Spannung das Licht denn nun wirklich aus geht. Weiß das jemand? Wenn das in einem Bereich wäre, wo die Batterie noch nicht geschädigt würde, konnte man diese "Funktion" ja für den Notfall nutzen, bevor man  (freistehend ohne Landstrom) alles abschaltet, obwohl es noch nicht nötig wäre.

Gruß
Peter

Hobby Optima Ontour Edition V65 GE 2020er Modell

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Steuermann
  • Steuermanns Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Rüm hart - klar Kimming
Mehr
13 Apr 2021 08:44 #79103 von Steuermann
Moin, zusammen,
ich nutze auch die Victron App auf einem Ipad. Dort lässt sich alles ganz gut ablesen. Wie akkurat diese Werte tatsächlich sind, vermag ich mangels Eichung und Vergleich natürlich nicht zu beurteilen. Laut den jeweiligen Einbau- und Bedienungsanleitungen ist das System und die Einzelkomponenten aber doch eigentlich vor schädlicher Tiefentladung geschützt, oder?
Es sollte somit kein Problem sein, dass mal auszuprobieren und "leerlaufen" zu lassen. Sollte sich bei Limitunterschreitung abschalten. So, wie Kurt geschrieben hat: "wenn´s Licht ausgeht, ist die Batterie leer". Oder, genauer, geht die Batterie in den Tiefentladeschutz und verweigert die weitere Mitarbeit...
Gruß
Steuermann

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Apr 2021 06:45 - 13 Apr 2021 06:46 #79095 von Kurt
Hallo Torsten,

Olaf hat schon schon alles beschrieben. Da ich aber von mir selber weiss das man solche Informationen schnell wieder vergiesst, hier eine Grundregel:

Batterieanzeigen die auf Spannungswerte beruhen immer im unbelasteten Zustand ablesen.
Dann klappt das.

Ich will jetzt aber auch keine falschen Hoffnugen wecken. Das bleibt damit immer noch ein Schätzeisen.
Aber mal im ernst,......wie genau braucht man das? Wenn das Licht aus geht ist die Batterie leer

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Gruß Kurt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • FRODO
  • FRODOs Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Ein Leben ohne Womo ist vorstellbar, aber sinnlos !
Mehr
12 Apr 2021 22:29 - 12 Apr 2021 22:57 #79094 von FRODO
Torsten,
die LED Anzeige gibt Dir nur einen Indikator für die Spannung. Unter Last sackt diese aber ab und Du siehst den aktuellen Spannungszustand anhand der gelben LEDs.
Sobald Du den Wechselrichter ausschaltest, „erholt“ sich die Batterie und die Spannung steigt langsam wieder auf ca. 12,5-12,8 Volt an. Die 95% Restkapazität sind dann normal.. Eine normal entladene Batterie sollte bei 50% immer noch 12,2 Volt Ruhestrom haben. Das wäre in Deiner Anzeige dann wahrscheinlich aber schon rot.
Tiefentladen ist eine Batterie, wenn weniger als 11,8V Spannung erreicht wird.
Die LEDs sind also nur ein ungefährer Indikator.
Um genau zu sehen was aus den Batterien gezogen wird, brauchst Du eine Anzeige, welche die wirkliche Amperezahl anzeigt.

Bin zwar kein Elektriker, aber sollte einigermaßen verständlich sein.

Kurt kann das bestimmt sehr detailliert erklären.

Gruß
Olaf

1985 - VW T2 "Bulli"
1991 - CI Autohome MK III auf FORD Transit "Free Willy"
1997 - IVECO TurboDaily Kasten hoch/lang "Le Petit Prince"
2006 - Hobby 700 FMC auf Ducato 230 / 2,8JTD "Frodo"
2017 - Hobby Toskana Exclusive 750 H FLC/ 3.0 Multijet "Frodo II"

Einmal Womo Sapiens immer Womo Sapiens
Folgende Benutzer bedankten sich: Rajaham

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Apr 2021 16:59 #79081 von FRIda
Hallo,
wie Kurt schon schrieb, die LED sind nur "Schätzeisen". Bestes Beispiel vom vergangenen Wochenende: Am Wechselrichter hängen die E-Bike-Akkus, laut Batterie-Monitor 95% Kapazität, aber es brennt nur eine orange LED im originalen Mäusekino. Eigentlich eine Frechheit, dass die Hersteller immer noch solche Teile verbauen. Leider war unser Vantana schon "fertig", wir konnten also nichts mehr konfigurieren, denn sonst hätte ich das TFT genommen. Für das Nachrüsten wollte der Freundliche 1.500€ - was ich dankend ablehnte. Mittlerweile nutze ich eine Victron-Ladeanzeige und kann damit genaue Infos und Statistik über Solarladeregler, Aufbaubatterien, Wechselrichter sowie hoffentlich ab kommender Woche auch über den Ladebooster erhalten (mittels VictronConnect App und separatem Batterie-Monitor) .
Gruß Torsten

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rajaham
  • Rajahams Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Rainer
Mehr
10 Apr 2021 15:10 #79041 von Rajaham
Ja, Kupfer ist Strom-Gold. Lieber zu fett als zu dünn.
LG Rainer

Anke & Rainer
1.Womo: 2019er Optima Ontour Edition V65GE, aka FREYA
Do more of what you really love!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 1.664 Sekunden