DAB+ Scheibenantenne / Seitenspiegelantenne / Dachantenne ?

Mehr
29 Aug 2020 17:15 - 29 Aug 2020 17:24 #74081 von UliJ
Hallo IBI,
nun habe ich auch eine Antenne auf dem Dach !!!
Und bezüglich des Empfangs von DAB und auch FM habe ich die gleiche gute Erfahrung machen können wie Du.
Es hat sich also gelohnt.
Die Montage der Antenne und das Kabel-verlegen habe ich jedoch deutlich einfacher erledigt.
Zur Montage der Antenne habe ich nur das Profil der vorderen Luke gelöst.
Dann kommt man gut hinter den Himmel und kann die Antenne mitsamt Blech anbringen.
Die Kabel habe ich bis vor den ersten Oberschrank geführt, im Spalt zwischen Schrank und Trennwand ein Loch gebohrt , dadurch die Kabel nach unten gezogen und dann durch die Wand nach vorne verlegt.
In diesem Schlitz verläuft sowieso ein Teil meiner Niederspannungsverkabelung (u.a. auch die dicken Kabel der Solaranlage).Dazu muss nur der Schrank demontiert werden und das geht recht einfach und schnell.
Letztendlich habe ich die ganze Geschichte in zwei Stunden abgehandelt.
Gekostet hat's 39 Euro für die Antenne und 14,50 für das Edelstahlblech
Anbei ein paar Fotos, in dem einen habe ich den Kabelverlauf eingezeichnet.
Danke noch mal für die Anregung.
Beste Grüße von der Küste und aus dem Optima mit dem wunderbaren Radioempfang
Uli

Ja neee, is klar !!

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • cargol
  • cargols Avatar
  • Abwesend
  • Senior Boarder
  • Mein Hobby ist meine Unterhaltung
Mehr
24 Aug 2020 18:15 - 24 Aug 2020 18:19 #73949 von cargol
Wer nach Spanien reist, DAB+ arbeitet nur in Barcelona, ​​Madrid und Gibraltar (England) ...
Wie fast alles außer dem Coronavirus sind wir im Arsch Europas.
Gesundheit für alle.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Aug 2020 12:56 #73944 von bc-kahl

Landsailor schrieb: Hallo IBI,

Danke für den tollen Bericht!
Zwei Fragen hätte ich:
Das Blech als Gegenstück zur Antenne ist wahrscheinlich zwingend erforderlich, denke ich mal, nur wie groß sollte das mindestens sein? Reicht auch ein kleineres, so 15 x 25 cm?

Dann würde mich noch interessieren, wie du mit dem Kabel von der Ablage oben bis zum Gerät gekommen bist. Muss man die Remis-Verdunkelung an der Frontscheibe dafür abbauen?

Verdunkelung abzubauen ist ziemlich easy, schau mal unter diesem Thema: „ Verkleidung A-Säule und Frontscheibenrollo ausbauen“.

Gruß, Christoph

Grüße von Beate & Christoph

Wir sind unterwegs mit einem Hobby Optima Premium T65 GE Silverline. 2 x 100 W Solarpanels, MPPT-Laderegler, 2000W Wechselrichter (alle 230 V-Steckdosen geschaltet) Lithium Aufbaubatterie 150 AH, Duo-Control.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Aug 2020 12:51 #73943 von bc-kahl

ibi schrieb: Hallo,

ACHTUNG, dieser Beitrag ist nur ein Erfahrungsbericht meinerseits. Es ist KEINE Anleitung oder Empfehlung!

Ich hafte nicht für Schäden die anhand meiner Ausführung entstehen.

Alles begann damit, dass ich für das Pumpkin-Navi ein DAB+ Receiver nachrüsten wollte. Also habe ich einen USB-Receiver mit Scheibenantenne bestellt.

Kaum geliefert habe ich gleich ungeduldig die Scheibenantenne montiert und Receiver angeschlossen und war völlig enttäuscht. 13 Sender hat das Navi gefunden – der Empfang ist meiner Ansicht mit der Scheibenantenne eine Katastrophe, mit Aussetzter.

Also gut, der Ducato hat ja eine Seitenspiegelantenne vom Werk verbaut. Kurzerhand ein DAB-Splitter organisiert. Mit dem wird das Antennensignal für normales FM und für DAB+ getrennt. Naja, immerhin hat das Navi jetzt 23 DAB+ Sender gefunden – 6 davon haben aber nur Empfang, wenn ich die Beifahrertür etwas öffne – also auch suboptimal.

Wenn man sich nun anschaut warum der Empfang mit der Werks-Spiegelantenne nicht sehr viel besser ist, erkennt man, wenn man sieht was für eine tolle Antenne im Spiegel verbaut ist. Im Prinzip wie eine Scheiben-Klebe-Antenne. Was für ein Witz.



Also eine richtige Antenne muss her, so ganz klassisch - wir früher, jetzt will ich es wissen 😉 Aber wohin damit? Und was ist mit dem Metall die eine Antenne benötigt? Bei GFK rund um das Fahrzeug ist das uncool für Radioempfang.

Also habe ich mir einfach eine DAB+ 16V Antenne und ein verzinktes Blech 35x45x0,5 cm organisiert, loch rein 16V Antenne aufgeschraubt und erst einmal so innerhalb des WoMo getestet. WOW! - 46 Sender hat das NAVI jetzt gefunden. Nun war für mich klar die muss ran. Ein Verbindungsadapter für Antennenkabel zum USB-Receiver war noch nötig.



Ein Loch muss eh in das Dach, irgendwo muss das Antennenkabel ja durch. Die dünnste Stelle zum verschrauben der Antenne ist im WoMo vorne über dem Fahrerhaus. Da ist sie jetzt und so sieht das aus…



Als Fazit gleich eines vorweg, mehr Sender als die 46 sind es aber nicht geworden. Ich denke man hätte die Antenne mit dem Blech auch so im Fahrzeug verstecken können. Beim nächsten mal würde ich es erst so versuchen. „so what!“ ich habe es mir in den Kopf gesetzt und dann will ich es auch so 😊




Jetzt alles rückwärtz wieder zusammenbauen und die Antennenkabel an das Navi und dem Reciever anklemmen. Ich bin zufrieden - nur der Aufwand für so ein bischen Radioempfang war doch erheblich. Ich bin halt ein Dickkopf. Übrigens, der normale Radioempfang ist auch um Lichtjahre besser als zuvor. Eigentlich der Grund weshalb ich auf DAB+ gehen wollte...

Gruß IBI


Sehr guter Bericht, vielen Dank. Habe für DAB + auch die Scheibenklebeantenne und bin total unzufrieden. Ganz schlechter Empfang. Dann habe ich etwas zum Basteln :-)

Danke und Gruß, Christoph

Grüße von Beate & Christoph

Wir sind unterwegs mit einem Hobby Optima Premium T65 GE Silverline. 2 x 100 W Solarpanels, MPPT-Laderegler, 2000W Wechselrichter (alle 230 V-Steckdosen geschaltet) Lithium Aufbaubatterie 150 AH, Duo-Control.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Aug 2020 23:53 #73932 von Landsailor
Danke euch beiden. Hintergrund meiner Frage war, dass ich dachte, sowas auch in die Ablage oben über den Sitzen verbauen zu können. Ob die Antenne noch 20 cm höher ist oder nicht, macht da wohl kaum einen Unterschied und man erspart sich den Durchbruch. Aber da würde wohl nur eine deutlich kleinere Platte reinpassen. Vielleicht teste ich es einfach mal.

Gruß
Peter

Hobby Optima Ontour Edition V65 GE 2020er Modell

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Aug 2020 18:19 - 23 Aug 2020 18:20 #73928 von ibi
Hallo Peter,

naja, das hängt von der Antennenlänge ab. Das Blech ist als sogenanntes Gegengewicht zur Antennen-Masse notwendig. Eine echte Formel dazu habe ich auch nicht gefunden. Da gibt es dann so Schlagworte wie LAMBDA/4 zur Wellenlänge der Frequenz usw. - da bin ich dann ausgestiegen :unsure:

Aber grundsätzlich soll für DAB+ eine Platte um die 35x35cm ausreichen, für DVB-T so um 25x25 cm und für normales Radio FM so um 75x75 cm ausreichen. Soweit zur Theorie…

Wie Uli schon schreibt, so groß wie möglich kann nicht verkehrt sein.

Ich selbst habe 35x45cm genommen. Übrigens soll es auch mit ALU-Blech funktionieren – kann ich aber weder bestätigen noch dementieren. Bei mir Zinkblech 0,5 mm dick.

Verlegt habe ich die Kabel von oben in die A-Säule zum Handschuhfach (dort liegt auch der DAB-Receiver) und von dort zum Radio. Die Remis habe ich nicht lösen müssen. Wenn man die rechte Tür-Gummidichtung abzieht, kann man das Kabel lose in die A-Säule legen.

Gruß IBI

Optima Premium T75 HF (Modell 2018)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Aug 2020 15:53 #73922 von UliJ
Hallo Peter,

hab mich gerade mal schlau gemacht.
Das Blech sollte so groß wie möglich sein.
Hirschmann empfiehlt sogar 70 x 70 cm.
Das geht bei uns allerdings nicht rein.
Ich werde ein Edelstahlblech ca. 60 x 40 cm einbauen (gibt's im Baumarkt).

Gruß Uli

Ja neee, is klar !!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Aug 2020 15:10 #73920 von Landsailor
Hallo IBI,

Danke für den tollen Bericht!
Zwei Fragen hätte ich:
Das Blech als Gegenstück zur Antenne ist wahrscheinlich zwingend erforderlich, denke ich mal, nur wie groß sollte das mindestens sein? Reicht auch ein kleineres, so 15 x 25 cm?

Dann würde mich noch interessieren, wie du mit dem Kabel von der Ablage oben bis zum Gerät gekommen bist. Muss man die Remis-Verdunkelung an der Frontscheibe dafür abbauen?

Gruß
Peter

Hobby Optima Ontour Edition V65 GE 2020er Modell

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Aug 2020 13:16 #73915 von ibi
Moin Uli,

cool, wenn es nur einer Person hilft, hat sich mein Bericht schon gelohnt. Ich wünsche Dir viel Erfolg.

Schau Dir vorher mal die DAB+ Abdeckungs-Karte an. Dort kannst du schonmal in etwa sehen wie bei deinem Standort die Empfangsmöglichkeiten sind. Hilft dir zu bewerten ob deine Anzahl von empfangen Sendern stimmt.

KARTE-ABDECKUNG

SENDERLISTEN

Wenn du eh in einem guten Empfangsbereich stehst und deine Antenne montierst, kann es passieren das du unterwegs wieder schlechten Empfang hast. Also abschließend kannst du deine Antennenmontage erst unterwegs beurteilen.

Gruß IBI

Optima Premium T75 HF (Modell 2018)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Aug 2020 10:58 #73911 von UliJ
Hallo IBI,

wirklich, ein toller und sehr informativer Bericht.
Auch wenn es keine Anleitung sein soll, hast Du mich dazu gebracht, eine ähnliche Lösung anzugehen.
Und dafür möchte ich Dir danken.

Gruß von der Küste
Uli

Ja neee, is klar !!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.950 Sekunden