Dometic Slimline Kühlschrank - miserable Kühlleistung

  • Landsailor
  • Landsailors Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
13 Aug 2020 22:07 #73711 von Landsailor

Moin,
wir waren mit dem RM im Norden unterwegs, Sonne und auch 34 Grad. Unser Kühli hat auf Gasbetrieb super gekühlt. Bier war richtig kalt / ca. 6 Grad.
Das ist auch an der Mosel so gewesen bei 34 Grad.

Immer auf Gasbetrieb und ganz wichtig ist: Das Fahrzeug muss absolut in der Waage stehen und der Brenner muss regelmäßig gereinigt werden. Geht super mit Pressluft. Sonst wird es nix mit einem kühlen Bier;-) und die Butter wird flüssig...

Nur auf 10 nach gestellt am Regler.

Gruss
Bernd

Hallo Bernd,

Danke für die Infos (aber ich gehe mal davon aus, dass du ein anderes Modell hast).
Das mit dem Brenner reinigen steht meines Wissens nicht in der Anleitung (oder habe ich das überlesen ?)
Aber gut zu wissen. Kommt man da von außen über das Gitter ran oder von innen ?

Fahrzeug in Waage ist zu 100% gegeben (genauestens nachgemessen, mit Wasserwaage im Kühlschrank).

Mmh, "10 nach" am Regler, nicht schlecht. Ich kenne bislang nur eine Position und die ist Endanschlag.

Gruß
Peter

Hobby Optima Ontour Edition V65 GE 2020er Modell

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Landsailor
  • Landsailors Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
13 Aug 2020 21:59 #73710 von Landsailor

Hallo Peter,
wir haben den Ontour Edition Modelljahr 2020 mit diesem Kühlschrank. Wir hatten auch eine miese Kühlleistung im Gasbetrieb. Teilweise setzte der Kühlschrank komplett aus und musste im Gasbetrieb neu gezündet werden. Temperaturen gingen wahllos rauf und runter. Ich habe das Gerät beim Händler reklamiert. Dieser hat meine Beobachtungen mit eigenem Testlauf bestätigt. Nach Rücksprache mit DOMETIC gab es als Reparaturmaßnahme einen neuen Brenner. Nach der Reparatur haben wir das Fahrzeug 4 Tage für einen Trip über das vergangene Wochenende genutzt. Der Kühlschrank hatte jetzt keine Aussetzer mehr. Die Temperaturwerte beim Nachmessen hängen sehr stark von der Position des Thermosensors ab. Ich hatte parallel einen auf dem oberen Fachboden und einen eingetaucht in einer Kunststoffflasche (typischer Anwendungsfall "Getränkeflasche") in der Türablage. Da geb es eine Differenz von schlappen 8°C, die Getränkeflasche war immer wärmer.
Bei Außentemperatur 40°C hatte ich in der Flasche 10-12 °C.. Auf dem Fachboden waren es zwischen 2 und 6°C. Das Gerät braucht echt lange zum runterkühlen. Der Zusatzlüfter (Brunner mit 2x140mm-Ventis) ist bestellt und wird demnächst nachgerüstet.
Wenn Du mit der Leistung des Gerätes unzufrieden bist, reklamiere das Teil und las es überprüfen.

Gruß aus dem Bergischen Land

Marcus

Hallo Marcus,

Danke für die Infos. Mit Gas läuft er bei mir besser, aber auch nicht so, wie erhofft.
Ja, mit dem Messen ist so eine Sache. Ich habe zwei analoge Thermometer, eins oben unter dem Gefrierfach und eins unten über dem Gemüsefach. Die Werte unterscheiden sich um etwa 2 Grad (unten kühler). Ich habe die Instrumente in unserem Haushaltskühlschrank (ein neuer, hochwertiger) "geeicht". Das dort eingebaute Messinstrument zeigte 6 und meine beiden analogen zeigten knapp 7 Grad an. Das passt also - ich will ja auch keine Erbsen zählen.

Vielleicht läuft es auch bei mir auf so einen Lüfter hin. Muss mich nur mal informieren, was der so an Strom zieht. Meine Batterie ist nämlich auch ziemlich schwach auf der Brust (nach fünf Tagen leer bei fast Null Benutzung).

Gruß
Peter

Hobby Optima Ontour Edition V65 GE 2020er Modell

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Aug 2020 21:25 #73709 von Blaubär
nur mal nebenbei ... schon mal die Gitter abgebaut und geschaut ob alles ordentlich verbaut und fest ist. Vielleicht hat sich irgendeine Verkleidung gelöst etc. Wenn der Luftstrom unterbrochen oder behindert wird, ist nix mit Kühlleistung. Und wenn hitzebedingt keine Thermik da ist, klappt das ganze auch nicht.
Ich bin weiterhin der Ansicht, das es Fertigungstoleranzen gibt. Die wirken sich auf die Kühlleistung aus.

Aber ganz ehrlich ... da du ja nur genaue Vergleiche von anderen, die das gleiche Modell besitzen möchtest, wirst du nicht weiterkommen.
Beladung, Standort .. soviel Variablen.

Also reklamiere beim Händler, der wird so oder so weiterhelfen. Ich glaube das ist der beste Weg für dich. Dein Kühlschrank kühlt nicht, das Mobil ist neu .. also erste Anlaufstelle: Händler

Viele Grüße Christian

Seid freundlich gegrüßt ..... Christian & Katrin

Nach 12 Jahren Hobby Wohnwagen 495 UFE Prestige, 4 Jahren Hobby Van GFSC, 5 Jahren Hobby Van GESC nun einen Hymer Tramp SL 568

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • LuckyLotte
  • LuckyLottes Avatar
  • Besucher
13 Aug 2020 19:45 #73707 von LuckyLotte
Moin,
wir waren mit dem RM im Norden unterwegs, Sonne und auch 34 Grad. Unser Kühli hat auf Gasbetrieb super gekühlt. Bier war richtig kalt / ca. 6 Grad.
Das ist auch an der Mosel so gewesen bei 34 Grad.

Immer auf Gasbetrieb und ganz wichtig ist: Das Fahrzeug muss absolut in der Waage stehen und der Brenner muss regelmäßig gereinigt werden. Geht super mit Pressluft. Sonst wird es nix mit einem kühlen Bier;-) und die Butter wird flüssig...

Nur auf 10 nach gestellt am Regler.

Gruss
Bernd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Aug 2020 19:35 #73705 von mnagel
Hallo Peter,
wir haben den Ontour Edition Modelljahr 2020 mit diesem Kühlschrank. Wir hatten auch eine miese Kühlleistung im Gasbetrieb. Teilweise setzte der Kühlschrank komplett aus und musste im Gasbetrieb neu gezündet werden. Temperaturen gingen wahllos rauf und runter. Ich habe das Gerät beim Händler reklamiert. Dieser hat meine Beobachtungen mit eigenem Testlauf bestätigt. Nach Rücksprache mit DOMETIC gab es als Reparaturmaßnahme einen neuen Brenner. Nach der Reparatur haben wir das Fahrzeug 4 Tage für einen Trip über das vergangene Wochenende genutzt. Der Kühlschrank hatte jetzt keine Aussetzer mehr. Die Temperaturwerte beim Nachmessen hängen sehr stark von der Position des Thermosensors ab. Ich hatte parallel einen auf dem oberen Fachboden und einen eingetaucht in einer Kunststoffflasche (typischer Anwendungsfall "Getränkeflasche") in der Türablage. Da geb es eine Differenz von schlappen 8°C, die Getränkeflasche war immer wärmer.
Bei Außentemperatur 40°C hatte ich in der Flasche 10-12 °C.. Auf dem Fachboden waren es zwischen 2 und 6°C. Das Gerät braucht echt lange zum runterkühlen. Der Zusatzlüfter (Brunner mit 2x140mm-Ventis) ist bestellt und wird demnächst nachgerüstet.
Wenn Du mit der Leistung des Gerätes unzufrieden bist, reklamiere das Teil und las es überprüfen.

Gruß aus dem Bergischen Land

Marcus

Freundliche Grüße aus dem Bergischen Land

Marcus

Unterwegs im Hobby Optima Ontour Edition 2020 auf Basis Citroen 140 PS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Landsailor
  • Landsailors Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
13 Aug 2020 14:41 #73691 von Landsailor
Hallo Olaf,

Danke für deine ausführlichen Erläuterungen, aber das ist mir alles bekannt. Ich möchte nur wissen, wie die Kühlleistung bei anderen ist, die exakt diesen Kühlschrank eingebaut haben und keinen Zusatzlüfter oder so verbaut haben. Wenn da jetzt jemand sagt, dass er auch 24h braucht, Regler auf Anschlag, um gerade mal 10 Grad zu erreichen, weiß ich, dass der Kühlschrank zwar schlecht ist, aber nicht kaputt. Übrigens war das bei 18 Grad Außentemperatur (vor zwei Wochen in DK) keinen Deut besser - nicht, dass dieses Argument schon wieder kommt. Ich möchte halt nur was in der Hand haben, wenn ich beim Händler reklamiere. Wenn das Modell nicht mehr kann, ist es eben so. Aber da möchte ich halt Vergleichswerte (ungefähr, nicht wissenschaftlich) von anderen Optima Ontour Besitzern, von denen es ja nicht wenige gibt.

Gruß
Peter

Hobby Optima Ontour Edition V65 GE 2020er Modell

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • FRODO
  • FRODOs Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Ein Leben ohne Womo ist vorstellbar, aber sinnlos !
Mehr
13 Aug 2020 11:20 - 13 Aug 2020 11:23 #73683 von FRODO
Hallo Peter,

die von Dir genannten Werte sind bei der aktuellen Wetterlage nicht unbedingt selten, bei vielen sogar eher der Regelfall.
Das hat jetzt nicht unbedingt mit dem SlimLine zu tun, denn grundsätzlich verliert ein Absorberkühlschrank bei Temperaturen über 30 Grad sehr schnell an Leistungen.

Die beste Kühlleistung wird übrigens mit Gas erreicht. Bei Stromanschluss ist meiner Erfahrung nach die Grenze eher erreicht.

Wir stehen zurzeit an der Mosel und haben Tagestemperaturen von 35-38 Grad. Die Markise ist ausgefahren und die Be-, Entlüftung somit im Schatten. Kühlschrank läuft auf Gas.

In der Nacht geht der Kühlschrank bis auf 0-2 Grad (Eisfach-20 Grad) herunter. Am Nachmittag steht die Anzeige auf 7 Grad. Vorgestern sogar auf 8.


Der zusätzliche Doppellüfter an der Entlüftung läuft 24h, ab Mittag auf voller Stufe. Wenn die Temperaturen auf über 35 Grad steigen können Absorberkühlschränke im Regelfall keine ausreichende Kühlung mehr generieren. Deshalb ist ein Lüfter bei solchen Außentemperaturen unabdingbar.

Die Temperatur im Kühlschrank ist übrigens nicht gleichmäßig verteilt. Deshalb ist es wichtig, die Kältezonen richtig zu packen. Die Alurippen sollten möglichst frei bleiben, nicht durch größere Dinge „versperrt“ werden. Eine davor auf die Seite gelegte Saftpackung kann den Austausch extrem behindern und keine Kälte an andere Bereiche des Kühlschranks gelangen lassen.

Gruß
Olaf

1985 - VW T2 "Bulli"
1991 - CI Autohome MK III auf FORD Transit "Free Willy"
1997 - IVECO TurboDaily Kasten hoch/lang "Le Petit Prince"
2006 - Hobby 700 FMC auf Ducato 230 / 2,8JTD "Frodo"
2017 - Hobby Toskana Exclusive 750 H FLC/ 3.0 Multijet "Frodo II"

Einmal Womo Sapiens immer Womo Sapiens

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Landsailor
  • Landsailors Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
13 Aug 2020 11:04 #73682 von Landsailor
Hallo zusammen,

ich habe jetzt nochmal mit genauem Thermometer ausgiebig getestet. Das Fahrzeug steht 100%ig gerade, die Kühlschrankaußenwand steht im Schatten und der Kühlschrank ist jetzt knapp 24h an 230V. Eisfach ist eingebaut. Das Thermometer zeigt jetzt, je nachdem ob man es weiter oben oder weiter unten hinstellt, ca. 8 bis 10 Grad an. Der Thermostat steht auf volle Kühlleistung. Die Innenraumtemperatur bewegte sich zwischen 34 und 22 Grad über den genannten Zeitraum (bei kälteren Raumtemperaturen hatte ich keine besseren Ergebnisse).

Jetzt bitte konkret die Frage nur an alle, die genau diesen Kühlschrank haben, also die Optima Ontour Edition Modelle 2019 und 2020. Ohne Lüfternachbau oder Ausbau des Eisfaches : Wie ist das bei euch? Kühlt der genauso träge? Dauert es mehr als 24h bis man an die 6 Grad kommt?

Gruß
Peter

Hobby Optima Ontour Edition V65 GE 2020er Modell

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Landsailor
  • Landsailors Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
04 Aug 2020 21:41 #73539 von Landsailor
Danke für den Tipp, aber ich denke, dass das eher was für ältere Kühlschränke ist. Meiner ist fabrikneu und da muss der auch ohne Fönbehandlung kühlen, ansonsten wird das reklamiert.

Gruß
Peter

Hobby Optima Ontour Edition V65 GE 2020er Modell

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Ina
  • Inas Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • "Das Gestern ist fort, das Morgen nicht da. Leb´ also heute!" Pythagoras
Mehr
04 Aug 2020 19:33 #73535 von Ina
Moin Peter,
bin hierüber gestolpert:

Vielleicht kannst du damit etwas anfangen.
Gruß Schorsch
Schorsch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.863 Sekunden