Dometic Slimline Kühlschrank - miserable Kühlleistung

Mehr
30 Aug 2020 11:02 #74104 von Blaubär
Hallo Peter,

also ich rate Dir Deine Ansprüche an einen Absorberkühlschrank, der mit Gas, 12V und Landstrom arbeitet zu relativieren.
Ich sage immer: Hauptsache gekühlt.
Das ist nun mal kein Kompressorkühlschrank in der Küche, wo man 5 Grad einstellt und die hält der. Das kann so ein Kühlschrank im Wohnmobil einfach nicht bringen.
Solche Schwankungen habe ich auch. Ganz normal. Blöd ist nur, wenn der gar nicht kühlt. Dann stimmt was nicht, aber so wie bei Dir ... Also wegen dem Kühlschrank kannste Dir die Fahrt zum Händler sparen.

Ein Wohnmobil ist keine Ferienwohnung, die Einbaugeräte sind keine normalen Haushaltsgeräte. Ich habe meinen Kindern schon damals immer eingetrichtert: Achtung alles Leichtbau und es sieht nur wie zu Hause aus, aber weder Bad, Klo, Heizung Warmwasser usw. haben irgendetwas mit der normalen Haustechnik zu tun. Für mich ist es jedes mal ein Wunder und auch faszinierend, dass mann solche Errungenschaften in einen Transporter packen kann.

Peter, ich weiß nicht genau ob es dein erstes Wohnmobil ist. Ich empfehle aber allen Neueinsteigern dieses Buch, das hat mir auch geholfen. (und ich kam aus dem Wohnwagenbereicht)

shop.womo.de/catalog/product_info.php/cPath/21/products_id/1322

LG Christian

Seid freundlich gegrüßt ..... Christian & Katrin

Nach 12 Jahren Hobby Wohnwagen 495 UFE Prestige, 4 Jahren Hobby Van GFSC, 5 Jahren Hobby Van GESC nun einen Hymer Tramp SL 568

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Landsailor
  • Landsailors Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
29 Aug 2020 22:18 #74100 von Landsailor


Im 12V Betrieb findet keine Regelung statt. Je nach Länge der Fahrtstrecke kühlt der Kühlschrank runter. Bei langen Strecken
bis in den Bereich um 0°C.


Ich weiß nicht, ob das für meinen Kühlschrank zutrifft. Nachdem ich im 12V Betrieb die 0 Grad erreicht hatte, habe ich den Regler ja zurückgedreht und es wurde wieder wärmer.

Da ich beim Händler erst im Oktober einen Termin bekommen habe, kann ich bis dahin ja noch weiter forschen.

Gruß
Peter

Hobby Optima Ontour Edition V65 GE 2020er Modell

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hgcumbre
  • hgcumbres Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Viva la vida
Mehr
29 Aug 2020 21:37 #74097 von hgcumbre
Moin, bei unserem normalen Tisch-Kühlschrank ist es folgendermaßen:
Im Gas- und 230V Betrieb wird dieTemperatur über den Regler "geregelt".
Der Regler ist vermutlich ein einfacher 2-Punktregler mit einer mehr oder weniger großen Hysterese.
90° verdrehen bringt daher nicht viel.

Im 12V Betrieb findet keine Regelung statt. Je nach Länge der Fahrtstrecke kühlt der Kühlschrank runter. Bei langen Strecken
bis in den Bereich um 0°C.

Nachts, im geregelten Gasbetrieb und Thermostat in 3 Uhr Stellung, ist die Temperatur, bei niedriger Innen- und Außentemperatur,
bei 2-4°C. Wer zuerst aufsteht holt die Butter raus.:P

Heinz-Günter

Gruß
Heinz-Günter
Hobby Van Exclusive TL500 GESC

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Landsailor
  • Landsailors Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
29 Aug 2020 19:40 #74089 von Landsailor
Hallo nochmal,

der Kühlschrank überrascht mich immer wieder. Habe mir nun das hier empfohlene Funkthermometer mit zwei Sensoren gekauft und interessante neue Erkenntnisse gewonnen.

Zunächst muss ich gestehen, dass meine Messungen bisher suboptimal waren. Ich dachte, dass es unten am kältesten ist, was aber nicht stimmt. Liegt vielleicht daran, dass die Kühllamellen oben angebracht sind. Ich war also davon ausgegangen, dass wenn das Themometer unten 8 Grad anzeigt, muss es oben mindestens 10 Grad sein. Wahr ist aber dass es dann oben ungefähr 6 bis 7 Grad ist. (Ich lagere Fleisch jetzt oben ein). Meine bisherigen Temperaturangaben sind also zum Teil nicht ganz korrekt.

Um den Kühlschrank mit 230V auf Betriebstemperatur zu bringen, stelle ich nun den Regler auf 100%. Das dauert dann etwa 4 bis 6 Stunden (je nach Ausgangstemperatur). Dann hatte ich bisher oft den Regler zu früh und zu weit zurückgedreht. Weil in der Anleitung was von Mittelstellung steht und hier ja auch der ein oder andere das bestätigt hatte. Wenn ich stattdessen den Regler auf 80 bis 90% stelle, hält er die 6 bis 8 Grad. Ich weiß nicht, ob man das so reklamieren kann. Es funktioniert ja - nur eben nicht mit Mittelstellung, sondern mit 80 bis 90%.

Aber nun kommt das Kuriose: ich bin dann heute Morgen mit ca. 6 Grad im Kühlschrank und 90% Reglerstellung losgefahren und habe auf Batteriebetrieb gestellt. Bei der ersten Pause nach etwa 3 Stunden hatte ich 0 Grad - in Worten Null. Habe dann auf 50% gedreht und kam dann nach und nach wieder auf 6 Grad. Wie kann denn sowas sein? In der Anleitung steht doch, dass man im Batteriebetrieb die Temperatur höchstens gerade so halten kann.

Am Stellplatz angekommen habe ich auf 230V umgestellt und den Regler auf 50% gelassen. Da stieg die Temperatur recht schnell wieder in Richtung 10 Grad (und wahrscheinlich auch weiter). Also Regler wieder auf 80%. Jetzt habe ich 8 Grad. Wenn ich es kälter haben will, muss ich weiter bis über 90%. Ist so ein Verhalten normal?

Ich kann also alle gewünschten Temperaturen erreichen, nur halt mit sehr hohen, bzw. unterschiedlichen Reglerstellungen, je nach Betriebsart. Ich weiß nicht, wie ich das dem Händler erklären soll (so lange hört der mir doch gar nicht zu).

Ich dachte eigentlich, dass der Thermostat fehlerhaft oder schlecht geeicht ist, aber dann müsste das doch in allen Betriebsarten so sein, oder?

Gruß
Peter

Hobby Optima Ontour Edition V65 GE 2020er Modell

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Aug 2020 16:17 #73898 von Blaubär
Zumal das ja noch Garantie ist, Model 2020 ... gibt es nicht auch einen Dometic Service, der ist doch händlerungebunden. Die holen sich dann schon die Kohle ... Da kann man vielleicht zu jemanden vor Ort fahren.

LG Christian

Seid freundlich gegrüßt ..... Christian & Katrin

Nach 12 Jahren Hobby Wohnwagen 495 UFE Prestige, 4 Jahren Hobby Van GFSC, 5 Jahren Hobby Van GESC nun einen Hymer Tramp SL 568

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Aug 2020 15:15 #73897 von PeryJudith
Hallo Peter,

wir haben vor knapp 6 Jahren unser Womo beim Händler gebraucht gekauft. Nach einem halben Jahr kühlte der Kühlschrank nicht mehr. Auch waren noch andere Kleinigkeiten zu machen. Wir waren mehrmals beim Händler (jeweils mit Womo und Auto). Einfache Fahrtstrecke 100 km. So kamen mit beiden Fahrzeugen eine erhebliche Anzahl an Km zusammen. Wegen dem Kühlschrank alleine waren wir zweimal dort. Da man das erste mal bei dem Kühlschrank nur kontrolliert hatte, ob er arbeitet und nicht, ob er kühlt, waren wir leicht verärgert wegen der zweimaligen Anfahrt.

Daraufhin hat uns der Händler sämtliche Fahrten zu ihm und zurück für jeweils 2 Fahrzeuge mit 0,30 € pro km erstattet.

Einfach mal freundlich drauf hinweisen, vielleicht lässt sich dort ebenfalls etwas machen.

Wir wünschen viel Erfolg

Viele Grüße
Pery und Judith


Hobby T 600 FC, Bj. 2006
Η Πατρίδα μας

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Aug 2020 14:32 #73896 von Blaubär
500km zum Händler ... ja ich bin da schmerzfrei. Da ich gebraucht gekauft habe (in Heinsberg 550 km von mir weg) ist das so. Meine Hobbyhändler vor Ort sind entweder schweineteuer, oder nerven. Ich hab da nicht so das rechte Vertrauen.

Duschtasse repariert bei Wagner im Emmerich am Rhein (570km) und Panoramafenster reparieren lassen bei SpannAn in Rendsburg (550km) . Alles Tipps aus dem Super Forum hier und ich bin zufrieden.

Deshalb kann ich über 50km nur lächeln.

Nicht locker lassen.

Seid freundlich gegrüßt ..... Christian & Katrin

Nach 12 Jahren Hobby Wohnwagen 495 UFE Prestige, 4 Jahren Hobby Van GFSC, 5 Jahren Hobby Van GESC nun einen Hymer Tramp SL 568

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Landsailor
  • Landsailors Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
22 Aug 2020 11:53 #73891 von Landsailor
Nein, ist schon klar, das gehe ich an. Ich will halt nur gut vorbereitet sein und nicht x-mal dahin fahren. Eine Strecke 500km zum Händler? Da lohnt ja fast die Reparatur auf eigene Kosten. Es ist ja so, dass die erstmal mindestens 24h testen wollen (so sagte man mir das am Telefon). Dann kommt entweder Abwimmeln oder Schulterzucken, Wette? Dann kontaktieren sie (hoffentlich) Dometic, warten auf Antwort, bestellen Ersatzteile und dann kommt erst wieder eine neue Terminvereinbarung zur Reparatur. Sowas kann sich über Monate hinziehen. Ich rufe da jetzt Montag mal an. Da man sich aber an Anrufe oft nicht erinnert, erwäge ich parallel eine schriftliche Mängelanzeige, nicht damit mir die 6 Monate Gewährleistungsfrist "durch die Lappen gehen". Da gehts ja auch um Beweislastumkehr usw.

Im Gasbetrieb sieht es übrigens genauso aus. Der Kühlschrank ist nur mit Reglerstellung auf Anschlag in die Nähe gerade noch zufriedenstellender Werte zu bringen und das dann auch nur sehr zäh und langwierig. Aus meiner Sicht ist das der Thermostat bzw. Temperaturfühler, der dem Kühlschrank viel zu früh das Abschaltsignal gibt. Auf jeden Fall bin ich jetzt gut vorbereitet, sodass mir der Händler keinen Stuss erzählen kann. Wenn er das versucht, muss ich halt andere Geschütze auffahren.

Danke einstweilen für eure Beteiligung hier. Ich werde weiter berichten.

Gruß
Peter

Hobby Optima Ontour Edition V65 GE 2020er Modell

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Aug 2020 08:03 #73886 von Blaubär
Na ja, also 50 km Anfahrt ?? Ich bin für eine ordentliche Reparatur jeweils 500km gefahren. (Panoramafenster / Duschtasse) eine Strecke!

Also mit dem Kühlschrank stimmt was nicht, deine Leidensfähigkeit in Ehren. Und da würde ich mich auch nicht abwimmeln lassen. Hast du mit dem Händler schon mal gesprochen? Weiß der von seinem "Glück" ?

Also bei mir wäre der Riemen runter.
Aber was soll es, die Lüfter bringen wirklich unheimlich was. Nie wieder ohne. Wer Anderes schreibt (nur marginal, kaum zu spüren) hat andere Probleme. Wenn ich meine Hand ans Lüftungsgitter halte und merke was der für warme Luft aus dem Schacht schaufelt ... irre.

Na dann teste mal weiter, wenn Du Angst vor dem Abwimmeln hast, hilft vielleicht ein vereidigter Prüfer (das ist jetzt Ironie)
Nein, nimm dir die Zeit und fahre zum Händler. Und wenn Deine Frau dich nicht zurückfährt, bleibst einfach dort. Schlafen kannst du ja im Wohnmobil. Die holt dich schon wieder wenn sie etwas von dir will.

LG Christian

Seid freundlich gegrüßt ..... Christian & Katrin

Nach 12 Jahren Hobby Wohnwagen 495 UFE Prestige, 4 Jahren Hobby Van GFSC, 5 Jahren Hobby Van GESC nun einen Hymer Tramp SL 568

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Landsailor
  • Landsailors Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
21 Aug 2020 23:00 #73885 von Landsailor

Moin Peter,
ehrlich gesagt haut da etwas nicht hin.
Was auch immer!!!

Deine Geduld und Zeit möchte ich haben, alle Möglichkeiten bei sämtlichen Außen,- sowie Innentemperaturen auszutesten.

Schmeiß dem Händler deines Vertrauens das Dingens vor die Füsse und drohe ihm mit Schadensersatz, dass dein Bier und die Wurst verdorben sind.

So kommst du hier wohl nicht weiter, auch wenn hier fast jeder seine Kühltemperaturen ermittelt.
Viel Glück auf Eiszeit...👍


Nach 36 Stunden bin ich jetzt auf 7 Grad angekommen. Und genau da beginnt meine Befürchtung, dass der Händler sagt, dass alles im Rahmen ist. Im Abwimmeln sind die ja meistens groß.

Ich habe 50 Km (ein Weg) zum Händler. Hört sich nicht viel an, ist es aber. Denn meine Frau muss mit dem PKW hinter her fahren und dann hat man eben mal 150km zusammen bis man wieder zu Hause ist. Beim Abholen ist man bei 300 Km. Und dann muss ich mir wahrscheinlich anhören, dass so ein Absorber nicht mit Haushaltskühlschränken vergleichbar ist, länger braucht usw...
Wenn doch irgendwas getauscht oder repariert wird (neuer Termin), sind wir bei 600 km. Das ist irgendwann auch ein Kostenfaktor. Dazu kommt, dass meine Frau gar keine Zeit hat, mir hinter her zu fahren. Da teste ich lieber erstmal ganz genau, damit ich weiß wovon ich rede.

Gruß
Peter

Hobby Optima Ontour Edition V65 GE 2020er Modell

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.872 Sekunden