Kathrein Satellitenanlage mit Alphatronics Fernseher

Mehr
22 Jun 2021 21:15 #80889 von WerLoe
Heute hatten wir wieder das Problem mit der Sat-Anlage. Ich habe sie kurzerhand an eine externe Batterie angeschlossen, siehe da das Problem war nicht mehr da. Über die Standardversorgung bekam die Sat-Ankage nur max. 3,8 Ah und über die externe Batterie hat sie knapp 5 Ah gezogen. Wir werden jetzt die Spannungsversorgung so umbauen, dass sie direkt auf der Batterie liegt.

Grüße aus Wuppertal
Kerstin und Andreas

Hobby Optima Ontour Edition V65 GE Bj. 2020

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Apr 2021 17:34 #79474 von Chefkoch
Hier ein paar Infos...
Also orig Hobby , ist ein Leistungspaket 4x2,5m2 12v Stromversorgung zur Dachantenne verlegt (780cm lang) - liegt auch nicht neben einem 230v Kabel und ist Fahrerseitig verlegt.
Die Antenne selber hatte keine 230V Versorgung ! Lediglich TV Gerät kann auf 12 v und 230v betrieben werden. Und ist Beifahrerseitig verlegt - hier liegen 12 V und auch 230v Nahe bei einander ....

2020er Model Optima OnTour T65HFL 140PS Citroën - EZ06/2020

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Apr 2021 20:20 - 21 Apr 2021 20:20 #79464 von WerLoe

Übrigens habe ich auch bei Kathrein angerufen. Als ich dem Techniker die Probleme erklärt hatte, fragte er mich:  ist das Fahrzeug von Hobby. 
Das war der erste Satz. 
Er war der Meinung das man besser direkt an die Batterie anklemmt und das Hobby nicht macht
 

Ich werde es am Wochenende mal versuchen und die Sat Anlage direkt anschließen.
 

Grüße aus Wuppertal
Kerstin und Andreas

Hobby Optima Ontour Edition V65 GE Bj. 2020
Folgende Benutzer bedankten sich: Rajaham

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Apr 2021 20:11 #79463 von Hartmut
Moin,

Es funktioniert auch über 230 v,also wenn Landstrom angeschlossen ist, nur muss man dann das mitgelieferte Netzteil vom Fernseher verwenden. 

zu Erläuterung:
Wenn ein 230V-Kabel (Wechselstrom) Strom führt, d.h. ein Verbraucher in Betrieb ist, entsteht rund um das Kabel ein Magnetfeld.
Wenn daneben nun ein 12V-Kabel liegt, kann es vorkommen, dass dieses Magnetfeld in die 12V-Leitung induziert und dort zusätzlich zur Gleichspannung auch eine Wechselspannung (nicht 230 V) erzeugt, was natürlich zu einem Funktionsverlust eines Gleichstromverbrauchers führt
Mit Netzteil wird ja die 12V-Zuleitung nicht benutzt, daher geht's dann

Wie gesagt, das ist eine Möglichkeit, die man untersuchen sollte.

Viele Grüße
Bertha & Hartmut

Behandle Deine Mitmenschen immer so, wie Du auch gern behandelt werden möchtest!

07/2007 - 03/2021 HOBBY 600 690 GFS
04/2021 - ??? MALIBU I 500 QB
www.12V-Power.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Apr 2021 11:52 #79449 von Heiner
Hallo Hartmut
Ich habe die Satellitenlage von Camping Fürst die Läuft sehr gut.Ich denk nicht das es an der !2 Volt Leitung liegt und auch nicht an der 230 Volt Leitung.Ich betreib die mit 12 Volt und 230 Volt.

Schöne grüße aus Oberbayern Ingolstadt


Anne und Heiner ;-)

Von Mai 2012 mit einem Hobby Toskana unterwegs bis September 2018
Von Dezember 2018 mit einem Hobby OPTIMA DE LUXE T 65 HGQ

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Apr 2021 11:19 #79448 von Geddy
Hallo, Hartmut 
Es funktioniert auch über 230 v,also wenn Landstrom angeschlossen ist, nur muss man dann das mitgelieferte Netzteil vom Fernseher verwenden. 
Eine Frage:könnte das Batterie Ladegerät eine Rolle spielen?
Übrigens habe ich auch bei Kathrein angerufen. Als ich dem Techniker die Probleme erklärt hatte, fragte er mich:  ist das Fahrzeug von Hobby. 
Das war der erste Satz. 
Er war der Meinung das man besser direkt an die Batterie anklemmt und das Hobby nicht macht. 
Mich lässt die Theorie mit dem Batterieladegerät nicht in Ruhe. 
Ich habe jetzt einen Termin für Anfang Juni bei meinem Hobby Händler, und sollte es danach immer noch nicht klappen dann weiß ich auch nicht. 
Viele Grüße  Geddy 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Apr 2021 09:52 #79447 von Hartmut
Wenn es wirklich so ist, dass bei Landstrom die häufigsten Ausfälle zu verzeichnen sind, und es autark immer geht, dann bleibt für mich eigentlich nur noch die Erklärung, dass ein 230V-Kabel zu nahe an der 12V-Leitung oder einer nicht abgeschirmten Steuerleitung liegt und über dieses 230V-Kabel auch gerade ein Verbraucher betrieben wird.
Kann das sein?

Viele Grüße
Bertha & Hartmut

Behandle Deine Mitmenschen immer so, wie Du auch gern behandelt werden möchtest!

07/2007 - 03/2021 HOBBY 600 690 GFS
04/2021 - ??? MALIBU I 500 QB
www.12V-Power.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Apr 2021 15:37 - 18 Apr 2021 15:37 #79354 von Rascher
<<<<<<<Also autark mit 12 v Anschluss gucken und an Landstrom mit Netzteil.

Genau Geddy, das ist auch mein Wissensstand. Was nicht heißt, dass es an Landstrom auch mal über 12V ohne Netzteil geht. Ein Mysterium halt...
Für mich ist eine schwache Verkabelung von seiten Hobby die plausibelste Erklärung. All diese "defekter TV, defekte Schüssel oder Wackelkontakt Theorien" scheiden für mich aus. Da es ja so oft beim Optima auftritt...
 

Viele Grüße,
Christiane und Achim

Hobby Optima Ontour Edition V65

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • cargol
  • cargols Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Mein Hobby ist meine Unterhaltung
Mehr
18 Apr 2021 14:08 - 18 Apr 2021 14:12 #79351 von cargol
Katrhein empfiehlt in der Installationsanleitung ein direktes Kabel von der Batterie.

Hobbytechniker beginnen wahrscheinlich damit, dass sie das Toptron-Steuergerät durchlaufen lassen, um das Startsignal vom D+ Motor zu erhalten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Apr 2021 12:15 #79345 von Geddy
Noch einmal Hallo. 
Habe jetzt mal versucht über 12v zu suchen wenn ich den Landstrom ziehe. Antenne richtet sich sofort aus. Dann Habe ich sie wieder einfahren lassen und Landstrom angeschlossen. 
jetzt ruckelt sie wieder und findet nichts mehr. 
Also autark mit 12 v Anschluss gucken und an Landstrom mit Netzteil. So habe ich mir das bei einem neuen Mobil nicht vorgestellt. 

Bin mal gespannt was die Elektro Fachmänner dazu sagen. 
Grüße Geddy 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 1.739 Sekunden