Kathrein Satellitenanlage mit Alphatronics Fernseher

Mehr
11 Jul 2021 17:56 #81294 von Hartmut
Moin,

womit wir wieder hier wären

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

.

Hat eigentlich schon jemand dieses Problem mit einem LiFePO4-Akku gehabt? Wie wir ja wissen, bleibt die Spannung über fast die ganze Nutzungsdauer fast stabil bei über 12,8V.

Wenn ein AGM oder GEL_Akku nicht mehr voll ist, liegt die Spannung ja deutlich darunter, und dann liegt ggf. an der SAT-Anlage keine ausreichende Spannung mehr an (durch die zu geringen Kabelquerschnitte).
Nicht, dass jetzt alle auf LiFePO4 umsteigen sollen

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

, aber zur Eingrenzung der möglichen Ursache wäre es schon interessant zu wissen, finde ich.

Viele Grüße
Bertha & Hartmut

Behandle Deine Mitmenschen immer so, wie Du auch gern behandelt werden möchtest!

07/2007 - 03/2021 HOBBY 600 690 GFS
04/2021 - ??? MALIBU I 500 QB
www.12V-Power.de
Folgende Benutzer bedankten sich: Landsailor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Andi_LL
  • Andi_LLs Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Reisender
Mehr
11 Jul 2021 12:21 - 11 Jul 2021 12:22 #81286 von Andi_LL
Hi,
Hört sich für mich nach einem Spannungseinbruch auf der Versorgungsleitung an. Lässt sich mit einem Multimeter nicht messen, dazu braucht es schon ein Speicheroszilloskop um den Spannungsverlauf aufzuzeichnen.
Ich würde mal einen Kondensator am Ende der Leitung einbauen.
Der kann, wenn mehr Strom benötigt wird, den kurzzeitig liefern und Spannungseinbrüche auf der Versorgungsleitung ausgleichen. Wäre einen Versuch wert.
Sowas hier:
www.reichelt.de/becher-elko-radial-4-7-m...-4-700-63-p5870.html

Gruß
Andi

Neuer Camper, erstes WoMo Hobby Ontour Edition Bj 2021
Folgende Benutzer bedankten sich: Landsailor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jul 2021 18:37 - 10 Jul 2021 18:53 #81279 von Freddy
 Hallo, haben sehr sehr viel darüber gelesen und ausprobiert. Möchten deshalb eine weitere Lösung anbieten. Uns hat bisher, wenn mal wieder keine Verbindung zwischen Fernseher und Schüssel bestand, immer solch ein umstellbares 12 Volt Netzteil eingestellt auf 15 Volt geholfen. Damit klappte es bei uns bis jetzt immer. Zur Zeit hilft auch  in 98 % der Fälle, ein neu gelötetes 12 Volt Kabel, mit ausreichend Kabelquerschnitt. Wenn nicht, dann kommt das einstellbare Netzteil zum Einsatz. Übrigens wurde das Teil ursprünglich gekauft, um auf 19 Volt eingestellt, ein Laptop zu betreiben. Es ist und bleibt letztendlich, wie hier schon häufig beschrieben, fast immer ein Spannungs / Kabelquerschnittsproblem seitens Hobby. Da hilft dann auch kein Einschicken der einzelnen Bauteile (Schüssel / Fernseher) zum Hersteller, weil die keinen Fehler feststellen werden und einzeln alles funktioniert. Mfg

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Landsailor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • cargol
  • cargols Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Mein Hobby ist meine Unterhaltung
Mehr
08 Jul 2021 21:53 #81236 von cargol
Gestern haben wir beim Händler die Antenne und den Fernseher demontiert, um ihn zu Hobby zu schicken.
Dazu mussten wir zunächst fast einen Fragebogen mit Angaben zur Spannung, Fotos der Anschlüsse in den Leitungen, im Steuergerät usw. ausfüllen.
Hobby's Position ist, dass es so funktionieren soll, wie das Fahrzeug ausgeliefert wurde. Die Wahrheit ist, dass die Antenne nie eingesetzt wurde und die Meldung auf dem Bildschirm "keine Verbindung" lautet. So ist das also. Wir werden sehen...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Jul 2021 21:40 #81235 von Landsailor
Vielen Dank erstmal. Das mit dem 230V Netzteil kann ich erst testen, wenn ich wieder zu Hause bin. Allerdings bin ich gar nicht sicher,  ob ich das überhaupt habe. Kann ich mich irgendwie nicht dran erinnern.

Bislang ist das Problem nur einmal aufgetreten.  Damit brauche ich nicht zum Händler. Das glaubt der mir sowieso nicht. Solange es nicht wieder passiert, mache ich jetzt erstmal gar nichts. Zur Not werde ich vielleicht auch alles selbst neu verkabeln. Die 3 Meter zu langen und unfachmännisch zusammen geknüddelten Satkabel und das dünne 12V Kabel sind ohnehin nicht wirklich vertrauenserweckend.

Gruß
Peter

Hobby Optima Ontour Edition V65 GE 2020er Modell
Folgende Benutzer bedankten sich: Rajaham

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Jul 2021 07:31 - 08 Jul 2021 07:33 #81223 von Rascher
Hallo Peter, willkommen im Club. Dass es nach Abstecken des Landstroms ging, war kein Zufall. Ist bei mir auch so. Wenn mal gar nichts mehr geht, hat Abstecken des Landstroms immer geholfen. Das Krux an der Sache ist ja, dass der Fehler nicht reproduzierbar ist.
8x getest, Antenne fährt normal aus, beim 9. mal dann nicht, obwohl nichts am/im Auto verändert wurde.

Erste Hilfe war immer wenn der "Kontakt zur SAT Antenne" flöten ging:
1. Landstrom ab
2. evtl. 230V Netzteil benutzen 

Ging's mal nicht, hab ich auch schon mal am 12 V Stecker rumgenorddelt und gedreht, weil es schon dunkel war und ich nicht mehr rauswollte, aus- und wieder eingesteckt, ging dann.
Dieser Stecker ist ja reines Plastik und macht einen minderwertigen Eindruck - evtl. tausch ich den mal aus.

Ich hab sie mit den vorgenannten Tricks immer rauf oder runter bekommen, aber die Fehlerquelle eingrenzen konnte ich bisher nicht.

 

Viele Grüße,
Christiane und Achim

Hobby Optima Ontour Edition V65
Folgende Benutzer bedankten sich: Landsailor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Jul 2021 21:25 #81220 von Kurt
Hallo Peter,

es muss ja auch nicht am dynamischen Kontrast liegen, bei mir war es aber so.
Wenn du die Stromversorgung im Verdacht hast dann schließ den TV einfach mal über den
mitgelieferten 230V Adapter an. Dann müsste es ja weg sein.

Service Menü: Tasten "Source" 2 5 8 0 nacheinander drücken.
Nur mal so. Solltest du da falsche Einstellungen vornehmen schrottest du deinen TV.
D.h. immer nur EINE Änderung vornehmen und dann ausprobieren. Unbekannte
Abkürzungen vorher im INet nachlesen. Falls du unsicher bist frag den Servicetechniker
des Herrstellers. Der war richtig net und hilfsbereit. PVR war aber sehr einfach da
der Menüpunkt auch tatsächlich so heißt.

Wenn du garnicht weiter kommst dann Texte noch mal. Das eine oder andere weiß ich auch.

Gutes gelingen

LG Kurt
Folgende Benutzer bedankten sich: Landsailor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Jul 2021 20:26 #81218 von Landsailor
Hallo Kurt,

Danke für die Tipps. 
An einen Wackelkontakt dachte ich natürlich auch zuerst und habe alle Stecker usw. geprüft und neu gesteckt. Hatte aber nichts gebracht. Erst nach Abstecken des Landstroms hat es funktioniert. Wie sich soeben herausgestellt hat, war das aber wohl Zufall, denn heute hat es mit Landstrom auch funktioniert. 

Wo ist denn das Service-Menü? Ich habe nur Kanal, Bild, Ton, Zeit, Optionen und Sperren. Auch nichts mit PVR. Modell ist SL-22 DSB+ K.

Das Flackern hat meines Erachtens nichts mit dem dynamischen Kontrast zu tun. Es ist völlig unregelmäßig und weder vom Bildinhalt noch von den Lichtverhältnissen im Raum abhängig. Manchmal minutenlang (bis zu 30 Minuten) gar nicht und dann ständig, mehrmals pro Sekunde unregelmäßiges Bildflackern. Dann ist es wieder einige Zeit weg, um wenig später wieder zu kommen.

Ich habe sogar den Eindruck, dass es mit eingeschaltetem dynamischen Kontrast besser ist. Vielleicht versucht die Automatik sogar, diese Schwankungen auszugleichen. Man sieht es aber trotzdem noch,  nur nicht so stark. Der Menüpunkt heißt doch Dynamic CR, oder gibt es da noch was anderes? Der Menüpunkt steht unter Rauschreduktion, was ausgeschaltet ist. Mehr Bildverschlimmbesserungsfunktionen finde ich nicht. 

Gruß
Peter

Hobby Optima Ontour Edition V65 GE 2020er Modell

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Jul 2021 18:07 #81214 von Kurt
Hallo Peter,

wenn deine Anlage solange funktioniert hat und nur sporadisch ausfällt wird sich da ein Stecker
oder ein Kontakt gelockert haben. "Geht", "Geht nicht", spricht fast immer für einen Wackelkontakt.
In seltenen Fällen ist das auch schon mal ein Temperaturproblem, aber das wird es wohl nicht sein.

Deine Helligkeitschwankungen hatte ich auch. Die bekommst du weg wenn du im Servicemenü
den dynamischen Kontrast ausschaltest. In dem Menü kannst du auch PVR d.h. Aufnahme auf
USB aktivieren. Damit kannst du dann in Abwesenheit TV-Programme aufnehmen und später
anschauen. Bei uns funktioniert das ganz gut.

Gruß Kurt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Jul 2021 20:42 #81198 von Landsailor
Hallo zusammen, 

mich hat es jetzt auch erwischt. Wie es aussieht, lasse ich keins der allseits bekannten Fehler aus. Nun also Sat-Antenne, nachdem sie ein Jahr problemlos lief. Und das natürlich im Urlaub und am Abend des EM-Halbfinals.

Es fing an damit,  dass der Bildschirm leicht flackerte. störend. Dann fuhr beim nächsten Start die Antenne nur noch ein kleines Stück aus und es wurde am TV keine Verbindung zur Satanlage gemeldet. Etliche Versuche haben nichts gebracht.

Dann habe ich den ganzen Thread hier gelesen und alle Tipps abgearbeitet. Oder besser gesagt, einige. Denn ich kann hier nicht aufs Dach, habe keine Ersatzkabel und kein 230V Netzteil. Als letztes schließlich den Tipp, die Landstromverbindung zu kappen. Und dann ging es mit mal. Ich hoffe, dass ich das Verhalten reproduzieren kann, um das Problem beim Händler vorzuführen. Da gab es hier ja unterschiedliche Erfahrungen. Jetzt packe ich erstmal nichts an, weil ich das Halbfinale sehen will.

Hat sonst noch jemand so ein Flackern gehabt? Also leichte, unregelmäßige Helligkeitsschwankungen. War nicht immer,  manchmal eine halbe Stunde nicht und dann wieder ständig. Nach Abstöpseln des Landstroms tritt das bis jetzt nicht mehr auf, läuft aber auch erst eine halbe Stunde. Außer Kühlschrank und Ladegerät lief die ganze Zeit kein weiterer 230V Verbraucher.

Gruß
Peter

Hobby Optima Ontour Edition V65 GE 2020er Modell

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 1.474 Sekunden