Austausch AGM gegen LiFePo4 - Erste Erfahrungen

Mehr
11 Dez 2019 12:56 #69087 von Hartmut
Hallo Heinz,

3. Grund: Der Victron kann eine Lithium Kennline laden und macht meine Batterie bei Sonne ganz voll.


Was ist eine Lithium Kennlinie?

Viele Grüße
Bertha & Hartmut

Behandle Deine Mitmenschen immer so, wie Du auch gern behandelt werden möchtest!

HOBBY 600 690 GFS auf FIAT Ducato 244 2.8 JTD 107 kW
Wir behalten unseren HOBBY bis zum H-Kennzeichen (in 17 Jahren :-) ...)
www.12V-Power.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Dez 2019 12:55 #69086 von pgeiger
Hallo Olaf,
da hatte ich noch keine Sphinx.
Da hatte ich noch meinen selbst ausgebauten VW LT 28 mit Hochdach.
Noch kein Solar.
Und ja, Stromaggregat hatte ich auch damals so für alle Fälle schon mit dabei.
Aber früher, das war so zwischen 1983 und 1995, da breauchte man im WOMO noch nicht so viel Strom wie heute.
Da hatte man eine Leuchte und die Heizung hatte noch keinen Ventilator.
Und was die Temperaturen angeht, in einem Winterurlaub hatten wir Minus 30 Grad. In Worten Drei Null Minus.

Gruß
Paul

Paul und Gabi, Nähe Heidelberg
1 VW LT 28 Eigenausbau einschl. Hochdach 1982 bis 1994
2. Hymer Camp 56 1994 bis 1996
3. Hymer Camp 59 1996 bis 2008
4 Hobby Sphinx I 725 AK GFMC, auf IVECO 50 C 18, Agile, Baujahr 2008 ab 01 2009

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Neubeh
  • Neubehs Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Hobby T 65 Fl
Mehr
10 Dez 2019 21:04 #69081 von Neubeh
Hallo Hartmut,

Hartmut schrieb: Moin,

work period from -35 degree to 70 degree
Google Übersetzer: Hallo, es funktioniert normal, wenn die Temperatur über 0 Grad liegt. Arbeitszeit von -35 Grad bis 70 Grad


Mit "work period" meint der den Arbeitsbereich.

Aber mal ganz im Ernst, wenn ich von einem "Hersteller" solche widersprüchlichen Aussagen bekomme, weiß ich, was ich davon zu halten habe. Vertrauenserweckend ist da ja nicht gerade... :huh:
Da würde mich auch der Preis nicht mehr locken, ehrlich.


Ich habe unter work period den Entladebereich also wenn die "Batterie arbeitet" verstanden. Laden geht ja nur über 0 Grad.
Leider kann ich das momentan nicht testen.

Schöne Grüße
Heinz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Neubeh
  • Neubehs Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Hobby T 65 Fl
Mehr
10 Dez 2019 20:59 #69080 von Neubeh
Hallo Marcus,
ja alte Batterie raus neue rein. Passt. Eigentlich fertig. Alles funktioniert dann wie beschrieben.

Ich habe nur zusätzlich meinen Stecca 6A Solarladeregler gegen einen Victron SmartSolar MPPT 100/20 Solarladeregler ausgewechselt.
1. Grund: Der Stecca kann 12 Volt und 24 Volt Systeme laden. Wenn eine Lithium Batterie sich durch die Unterspannungsabschaltung von "Netz" trennt, kann es passieren, das der Stecca auf 24 Volt Ladung umschaltet. Und 24 Volt auf dem Hobby-Bus-Sytem kann vielleicht nicht gutgehen. Der Victron erkennt bei der Inbetriebnahme die 12 Volt Bordspannung und speichert diese fest ab. Hier kann das nicht passieren.
2. Grund: Bluetooth. Ich kann den Solarertrag auf dem Smartphone sehen.
3. Grund: Der Victron kann eine Lithium Kennline laden und macht meine Batterie bei Sonne ganz voll.

Ich hoffe das diese Infos nicht zu verwirrend sind und dir helfen.

Schöne Grüße
Heinz
Folgende Benutzer bedankten sich: mnagel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Dez 2019 19:40 #69077 von Hartmut
Moin,

work period from -35 degree to 70 degree
Google Übersetzer: Hallo, es funktioniert normal, wenn die Temperatur über 0 Grad liegt. Arbeitszeit von -35 Grad bis 70 Grad


Mit "work period" meint der den Arbeitsbereich.

Aber mal ganz im Ernst, wenn ich von einem "Hersteller" solche widersprüchlichen Aussagen bekomme, weiß ich, was ich davon zu halten habe. Vertrauenserweckend ist da ja nicht gerade... :huh:
Da würde mich auch der Preis nicht mehr locken, ehrlich.

Viele Grüße
Bertha & Hartmut

Behandle Deine Mitmenschen immer so, wie Du auch gern behandelt werden möchtest!

HOBBY 600 690 GFS auf FIAT Ducato 244 2.8 JTD 107 kW
Wir behalten unseren HOBBY bis zum H-Kennzeichen (in 17 Jahren :-) ...)
www.12V-Power.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • FRODO
  • FRODOs Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Ein Leben ohne Womo ist vorstellbar, aber sinnlos !
Mehr
10 Dez 2019 19:21 - 10 Dez 2019 19:21 #69076 von FRODO
Hallo Marcus,

von anderer Firmware ist mir nichts bekannt. Was soll da auch anders sein? Ist ein simpler LCD Bildschirm mit 6 Funktionen.

Ob ich für eine andere Farbe den Mehrpreis zahlen würde....

Wofür brauchst Du einen Ladebooster?? Seid Ihr Stellplatzhopper?

Gruß
Olaf

1985 - VW T2 "Bulli"
1991 - CI Autohome MK III auf FORD Transit "Free Willy"
1997 - IVECO TurboDaily Kasten hoch/lang "Le Petit Prince"
2007 - Hobby 750 FMC auf Ducato 230 / 2,8JTD "Frodo"
2017 - Hobby Toskana Exclusive 750 H FLC/ 3.0 Multijet "Frodo II"

Einmal Womo Sapiens immer Womo Sapiens
Folgende Benutzer bedankten sich: mnagel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Dez 2019 12:53 #69070 von mnagel
Hallo Heinz!

Waren bei Deinem Batteriewechsel eigentlich noch Änderungen an der Verkabelung notwendig oder war es mit "AGM raus - LiFePO4 rein" getan? Passten die Polklemmen auf die neue Batterie? Waren die Pole an den identischen Positionen? Wenn dem so ist, hätte ich mit Deiner Variante die günstigste Möglichkeit gefunden, auf LiFePO4 zu wechseln. Einen simplen Batterietausch traue ich mir an einem flammneuen HOBBY-WoMo gerade noch selber zu.

Freundliche Grüße aus dem Bergischen Land

Marcus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Dez 2019 12:44 - 10 Dez 2019 12:45 #69069 von mnagel
Hallo Olaf,
Danke nochmal für den Hinweis. Dass Büttner bei Votronic fertigen lässt und somit von den Bauteilen und der Qualität vergleichbar ist, hatte ich mir bereits angelesen. Die unterscheiden sich wohl noch in einer etwas anderes Firmware, aber funktionell tun sich beide Geräte nichts. Nur gibt es die Anzeigen von Votronic nur mit silbernem Gehäuse. Da ich die stimmige Design-Optik von HOBBY nicht mit einer susätzlichen "Fremdfarbe" verunstalten möchte, werde neben das schwarze HOBBY-TFT dann wohl einen schwarzen Büttner-Computer MT 5000 iQ setzen lassen. In den sauren Apfel muss ich dann beissen. Ist halt eine Frage des persönlichen Geschmacks. Beim geplanten Ladeboster ist der Fall ähnlich (Büttner LB50 vs Votronic VC1212-45): Nur bei Büttner bekomme ich den Ladebooster unsichtbar in einer Halterungsblende an der Rückseite der Fahrersitzkonsole montiert und belege mir damit keinen wertvollen Platz in den Aufbauschränken - oder blockiere gar den Montageplatz für die zweite Aufbaubatterie.

Freundliche Grüße aus dem Bergischen Land

Marcus

FRODO schrieb: Hallo Marcus,


Achtung:
Büttner ist kein Hersteller, sondern ein Händler, der vornehmlich Votronic Produkte unter seinem Label verkauft. Der Batteriecomputer ist definitiv ein Votronic Produkt, bei dem sogar das Gehäuse gleich ist. Nur ist der Kunststoff schwarz eingefärbt und das Büttner Logo aufgesetzt.‘

Den „Büttner Aufschlag“ kannst Du dir also sparen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Neubeh
  • Neubehs Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Hobby T 65 Fl
Mehr
09 Dez 2019 22:32 #69062 von Neubeh
Hallo Marcus,

wie Olaf bereits geschrieben hat ist ein Bordcomputer erste Wahl.

Mein Eingagsbericht zeigt meinen Versuch mit einer Einstelltung von 95 AH AGM.

Auch hier ist die Restlaufzeit nicht gut brauchbar. Mir persönlich reicht aber schon, wenn ich weiss: Gelber Balken - lang gehts nimmer:)
Und du hast ja gesehen: Nachdem der Wechselrichter schon den Dienst quittierte gings noch 45 Min mit ca 8 Ampere.

Gruß Heinz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • FRODO
  • FRODOs Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Ein Leben ohne Womo ist vorstellbar, aber sinnlos !
Mehr
09 Dez 2019 21:49 - 09 Dez 2019 22:27 #69061 von FRODO
Hallo Marcus,

der Batteriecomputer gibt Dir weitaus genauere Informationen zum Ladezustand Batterie.
Die Balken auf dem Hobby Display sind nur ungefähre Werte, geben Dir aber keine Information über die exakte verbleibende Ladung, oder die mögliche Restzeit bei der aktuellen Entnahme.

Würde den jederzeit wieder einbauen.

Achtung:
Büttner ist kein Hersteller, sondern ein Händler, der vornehmlich Votronic Produkte unter seinem Label verkauft. Der Batteriecomputer ist definitiv ein Votronic Produkt, bei dem sogar das Gehäuse gleich ist. Nur ist der Kunststoff schwarz eingefärbt und das Büttner Logo aufgesetzt.‘

Den „Büttner Aufschlag“ kannst Du dir also sparen.

Gruß
Olaf

1985 - VW T2 "Bulli"
1991 - CI Autohome MK III auf FORD Transit "Free Willy"
1997 - IVECO TurboDaily Kasten hoch/lang "Le Petit Prince"
2007 - Hobby 750 FMC auf Ducato 230 / 2,8JTD "Frodo"
2017 - Hobby Toskana Exclusive 750 H FLC/ 3.0 Multijet "Frodo II"

Einmal Womo Sapiens immer Womo Sapiens
Folgende Benutzer bedankten sich: mnagel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 1.144 Sekunden