Temperaturfühler an der falschen Stelle Optima T 65 GQ

Mehr
14 Okt 2019 12:26 #67905 von Kokopelli
Hallo Jürgen,
habe ein ähnliches Gefühl in unserem T70 GE.
Habe dies als Mangel gemeldet. Mal sehen, wie der Reparaturvorschlag von Hobby im Dezember aussehen wird. Die genaue Lage des Fühlers war mir allerdings unbekannt.
Wir haben den Wagen im August übernommen.
Gruß
Pete

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • sebi
  • sebis Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • *schande* lasst mir meine Tippfehler! Ich habe Pranken ;-)
Mehr
08 Okt 2019 07:29 #67794 von sebi
Hallo Jürgen,
Dann verstehe ich das so, das du exakt 17 grad im Raum messen möchtest so wie es im CPplus angezeigt wird?
Vergiss es! Das ist eine Heißluft Heizung in einem WoMo, da muss man die Dinge etwas lockerer nehmen.
Ich stelle zb meine Heizung nachts auf 16 grad, das ist die Temperatur befindet wir gut schlafen können, habe das nicht gemessen, aber morgens muss ich erstmal hochdrehen weiß echt kalt ist.

Grüße Sebi
...Die Freiheit des WoMo Fahrers, ich kann überall hinfahren wo meine Frau hin will... ;-)
SiestaA55GS deluxe ducato130 (2016)
Beiboot: Speedfight4 auf WeihTech Träger
Duschwannen Upgrade von Fromm
Achse1 Goldschmitt Federn, Achse2 Goldschmitt Zusatzluftfeder 8" 2Kreis

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Okt 2019 22:00 #67791 von JuergenD
Ja, ich habe die Kalibrierung mal um 3-5 Grad verändert, das hat aber nichts gebracht.
LG
Jürgen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • sebi
  • sebis Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • *schande* lasst mir meine Tippfehler! Ich habe Pranken ;-)
Mehr
04 Okt 2019 14:18 #67731 von sebi
Hallo Jürgen,

Hast du im controlpaneel die temperTuefühler „kalibriert“?

Das ist der erste Schritt das alles richtig eingesrwllt sein muss, der Wert redetet sich wenn du den natoknochen betätigst.

Grüße Sebi
...Die Freiheit des WoMo Fahrers, ich kann überall hinfahren wo meine Frau hin will... ;-)
SiestaA55GS deluxe ducato130 (2016)
Beiboot: Speedfight4 auf WeihTech Träger
Duschwannen Upgrade von Fromm
Achse1 Goldschmitt Federn, Achse2 Goldschmitt Zusatzluftfeder 8" 2Kreis

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Okt 2019 13:41 #67713 von JuergenD
Seltsam. BeimVorgänger, einem Weinsberg Kastenwagen, hatten wir auch nie Probleme. Wenn man den Thermostat auf 18 Grad eingestellt hat, ging die Heizung bei 17-18 Grad an und bei 19-20 Grad wieder aus. Momentan sieht es so aus. dass ich bei 17 Grad Innentemperatur den Thermostat auf 23-24 Grad stellen muss, damit die Heizung anspringt. Allerdings geht sie dann nicht mehr aus, oder erst bei 25-26 Grad. Naja, das muss der Händler richten...
LG
Jürgen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Sep 2019 13:26 #67656 von Heiner
Hallo Jürgen

Wie ich sehe haben wir den gleichen nur dass meiner HGQ heisst.
Bin Sommer wie Winter unterwegs hatte da noch nie Probleme wegen der Fühler.

Schöne grüße aus Oberbayern Ingolstadt


Anne und Heiner ;-)

Von Mai 2012 mit einem Hobby Toskana unterwegs bis September 2018
Von Dezember 2018 mit einem Hobby OPTIMA DE LUXE T 65 HGQ

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • FRODO
  • FRODOs Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Ein Leben ohne Womo ist vorstellbar, aber sinnlos !
Mehr
29 Sep 2019 08:11 #67645 von FRODO
Hallo Jürgen,

die Platzierung der Temperaturfühler ist ein „leidiges“ Thema.
Im Fahrzeug herrschen immer unterschiedliche Temperaturen. Das liegt an der Verteilung der Lüftausströmer, aber auch an verschiedenen „Kältebrücken“, sowie der generellen Unterbringungsmöglichkeit im Möbelausbau. Bei vielen Fahrzeugen ist der Fühler im oberen Bereich nahe der Eingangstür platziert. Grund hierfür ist, dass dort die Luft normalerweise kälter als im restlichen Bereich ist. Würde man den gegenüber oder weiter entfernt platzieren, käme einem der Bereich vor der Tür im Winter zu kalt vor. Auch kann er nicht in der Nähe des Boilers/der Heizung platziert werden, da die Abwärme hier zu hoch ist.

Natürlich ist durch den Fahrzeugbau auch an den Wänden die Temperatur stark von den äußeren Bedingungen abhängig. Man kann nicht erwarten, dass die Isolierung gleich dem Haus/der Wohnung zuhause ist. Somit sind durch Sonneneinstrahlung oder Frost, die Bereiche nah an den Wänden natürlich beeinflusst. Frei in den Raum hängen, kann man aber den Fühler nun auch nicht.

Ob das bei Eurem Fahrzeug also wirklich „falsch“ ist, kann ich mir nicht vorstellen. Das hat eher mit persönlichem Empfinden zu tun.

Auf jeden Fall wird Hobby hierzu nicht die Fahrzeuge zurückrufen. Denn es handelt sich hier nicht um ein sicherheitsrelevantes Bauteil und nicht jeder empfindet das so wie Ihr/Du.

Gruß
Olaf

1985 - VW T2 "Bulli"
1991 - CI Autohome MK III auf FORD Transit "Free Willy"
1997 - IVECO TurboDaily Kasten hoch/lang "Le Petit Prince"
2007 - Hobby 750 FMC auf Ducato 230 / 2,8JTD "Frodo"
2017 - Hobby Toskana Exclusive 750 H FLC/ 3.0 Multijet "Frodo II"

Einmal Womo Sapiens immer Womo Sapiens

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Sep 2019 20:48 #67606 von JuergenD
Hallo liebe Hobbyisten,

wir sind mit unserem Optima T 65 GQ seit rund 3 Wochen unterwegs, ein schönes Fahrzeug. Wie bei allen Neuanschaffungen gibt es ein paar Kleinigkeiten zu richten, wir haben dazu auch schon einen Termin beim Händler.

Eines allerdings ist erstaunlich: der Temperaturfühler der Truma Combi 6 scheint sehr ungünstig angebracht und zwar über dem großen Slimeline-Kühlschrank in einer Eckverkleidung. Dort ist die Temperatur wohl stark von äußerem Einflüssen anhängig. Sprich, wenn es draußen kalt ist, geht die Heizung nicht mehr aus. Direkt darüber ist noch ein Fühler, vermutlich für die Innentemperaturanzeige. Diese zeigt nämlich auch oft Unsinn an, zu kalt wenn es draußen kalt ist und zu warm, wenn die Sonne auf die Seite scheint.

Nach Rücksprache mit Truma und dem Händler wird der Truma-Fühler verlegt. Das bedeutet doch, dass dies bei allen Optima De Luxe T 65 GQ gemacht werden muss (?). Ich weiß ja nicht, wieviel Stückzahlen davon produziert wurden, aber eine Einzelanfertigung haben wir sicher nicht.

Gibt es ähnliche Erfahrungen von Euch?

LG
Jürgen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.719 Sekunden