Freitag Nachmittag...

Mehr
08 Sep 2019 07:40 #67188 von schwarze
schwarze antwortete auf Freitag Nachmittag...
Das Rohr vom Wasserablauf ist jetzt im Boden verklebt - hoffe mal das da jetzt nicht´s mehr Undicht wird.
Beim Schubladen habe ich mir dann noch einen " Rausfallschutz " montiert und die Warmluftdüse vom Seitensitz bläst jetzt richtung Tisch.
LG Walter.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Sep 2019 08:57 #67133 von Blaubär
Blaubär antwortete auf Freitag Nachmittag...
Das ist ein Blindverschluss. Normalerweise kommt da der Schlauch der Tankentlüftung dran, wenn es denn so vom Hersteller geplant ist.

Seid freundlich gegrüßt ..... Christian & Katrin

Nach 12 Jahren Hobby Wohnwagen 495 UFE Prestige, 4 Jahren Hobby Van GFSC nun ein Hobby Van GESC
Folgende Benutzer bedankten sich: Brussi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Sep 2019 19:11 #67127 von Brussi
Brussi antwortete auf Freitag Nachmittag...
Hallo Walter,
Na sowas braucht man ja auch unbedingt kurz vor der Abfahrt 🤪 Respekt das Du das so schnell richten konntest 👍
Bei Deinen Fotos ist mir dieser gelbe Nupsi da oberhalb von deinem blauen Silikonschlauch aufgefallen... das Teil hab ich bei mir auch schon entdeckt und mich gefragt wofür das eigentlich gut ist. Weißt Du zufällig wofür das ist?

LG
Matze

Fährt mit Optima de luxe T65 HGQ

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Sep 2019 18:47 #67126 von schwarze
Freitag Nachmittag... wurde erstellt von schwarze
..das Womi eingeräumt zum Wochenendausflug. Nur noch Wasser tanken und Strom abstecken dann könnte es los gehen.
Beim Wasserauffüllen tropfte es dann beim Ablaufschlauch vom Wassertank - Vielleicht vergessen den Wasserschieber zuzumachen ?
Leider nicht, denn der Einfüllstutzen vom Tank hatte Riss.Beim Tankausbau kam dann auch noch eine lockere Verschraubung vom Ablaufschlauch zum Vorschein - da trropfte es wohl schon länger.Den Tankstutzen habe ich dann zugeschweißt und innen zum Tank einen Silikonschlauch eingesetzt.Von außen habe ich einen größeren Silikonschlauch geschoben und alles OHNE Schlauchschellen befästigt, so das die Schläuche sich noch bewegen können. Beim Bodenauslauf werde ich mir ein POM Rohr passend einsetzen und verkleben, sollte wieder was undicht werden kann es nach unten abfließen.
Sind dann abends doch noch los gefahren.

Wahrscheinlich ist der Stutzen durch die Bewegungen der Außenwand gebrochen - der Originale Schlauch war unter Spannung eingebaut und mit zwei Schlauchschellen befästigt .
LG Walter.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: FRODO, Brussi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.534 Sekunden