Erste Tour beendet - Mängelliste gefüllt

  • sebi
  • sebis Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • *schande* lasst mir meine Tippfehler! Ich habe Pranken ;-)
Mehr
15 Jul 2019 09:55 #66284 von sebi
Hallo Peter,
ich möchte mich mal Hartmuts Aussage anschließen.
Das Hobby das alles genehmigt hat/richtet war mir klar, ich hatte selber echte Mängel die zu schwerstem Wertverslust und Folgeschäden (nicht reperabel) geführt hätten. ... Hätte ich den Aftersaleservice vorher gekannt, hätte ich die anderen Modelle die in betracht kamen eh gleich aussortiert, sicher spielt der Händer / Servicepartner auch eine Rolle, da bin ich zum glück an DIE topadresse geraten.
...Aber es schallt ja immer aus dem Wald wie man reinruft.

Grüße Sebi
...Die Freiheit des WoMo Fahrers, ich kann überall hinfahren wo meine Frau hin will... ;-)
SiestaA55GS deluxe ducato130 (2016)
Beiboot: Speedfight4 auf WeihTech Träger
Duschwannen Upgrade von Fromm
Achse1 Goldschmitt Federn, Achse2 Goldschmitt Zusatzluftfeder 8" 2Kreis

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jul 2019 18:42 #66273 von larsb
So, Händler habe ich kontaktiert. Hat von Hobby die Freigabe zum Austausch und zur Reparatur der Mängel bekommen..👍

Hobby Optima T70 GE, Bj. 2018

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jul 2019 18:21 #66272 von Hartmut
Hallo Peter,

ein eigenes Womo ist ganz sicher das richtige. Man schläft schließlich im eigenen Bett :)

Allerdings, ein Womo ist kein PkW, und es sind -herstellerunabhängig- ganz sicher Mängel oder Unzulänglichkeiten vorprogrammiert.

Ein Wunder ist das allerdings nicht, wenn man bedenkt, dass man ein rollendes Zuhause, mit (fast) allem Komfort hat. Also ist der erste Rat, den ich immer gebe (wenn ich denn mal gefragt werde... :P ), die ganze Sache entspannt anzugehen und nicht davon auszugehen, dass man kauft und nur genießt.
Natürlich gibt es auch hier eine Schmerzgrenze, und manchmal wird diese überschritten, aber das wäre bei mir bei wirklichen Schäden oder möglichen Folgeschäden der Fall, nicht bei den alltäglichen Kleinigkeiten, wie klappernde Klappenverschlüsse etc. ... .

Viele Grüße
Bertha & Hartmut

Behandle Deine Mitmenschen immer so, wie Du auch gern behandelt werden möchtest!

HOBBY 600 690 GFS auf FIAT Ducato 244 2.8 JTD 107 kW
Wir behalten unseren HOBBY bis zum H-Kennzeichen (in 18 Jahren :-) ...)
www.12V-Power.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jul 2019 18:08 #66268 von rhoischnooke
rhoischnooke antwortete auf Erste Tour beendet - Mängelliste gefüllt
Oh je :( wenn man von so vielen Mängeln liest, dann bekommt man ja Bedenken, ob ein eigenes Womo das Richtige ist :s oder kann mir jemand die Befürchtungen nehmen.

Viele Grüße
Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jun 2019 12:33 #65813 von larsb
Hallo, haben unseren T70GE jetzt 1 Jahr. War im März beim Händler zur Nachbesserung: Die 3 Dachluken im hinteren Bereich, bzw. deren Verdunkelungsrollos und Insektenschutzrollos waren sehr schwergängig. Das hinterste konnte meine Frau nicht mehr bedienen. Monteur meinte, ab und an Silikonspray, dann geht es. Geht natürlich nicht und wird wieder bemängelt. Navi springt auf auf 1999 zurück. Blaupunkt riet zum Firmware Update. Habe uch gemacht, bringt aber nichts. Insektenschutzrollo über dem Fenster des Fahrerhauses springt auf der Beifahrerseite ständig aus der Führung. Sieht so aus, als ob die Zugschnüre nicht richtig justiert sind. Zudem hatten wir gestern bei Starkregen an dem Fenster Undichtigkeiten und es tropfte auf die Fahrersitze. Die Truma Control CS Duo zeigt die eingestellte, leere Gasflsche nicht mit Rot an. Erst, wenn eine leere angeschlossen wird. Das ist aber nicht Sinn der Sache...... und dann wäre da noch der Warmwasserboiler, der weder auf 40 noch auf 60 Grad entsprechend warmes Wasser liefert. Das Biest fängt an zu riechen, schaltet nach ca. 10 bis 15 Minuten ab und es kommen vll 2l warmes Wasser aus dem Hahn, das war's. Nächste Woche sind wir wieder zu Hause, dann der nächste Akt mit dem Händler....
Ansonsten alles töfte.....😉
Lars

Hobby Optima T70 GE, Bj. 2018

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Opacharly
  • Opacharlys Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
Mehr
01 Jun 2019 12:32 #65670 von Opacharly
Hallo zusammen,


gestern das Auto von der zweiten Mängelbeseitigungsrunde abgeholt. In Summe kann ich über den Händler und seine Werkstatt nicht klagen. Bis auf 3 Mängel (davon 2 wegen Lieferverzug der Teile) wurde m.E. alles behoben.

Ob die Trennung der TV-Geräte geklappt hat, kann ich noch nicht sagen, da das Antennensteuergerät dauernd neu booten will.

Also wird am Montag gleich der nächste Termin vereinbart.

Es scheint also ganz offensichtlich, dass es schon geht, wenn man hartnäckig ist.

Grüßle

Charly

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Mai 2019 09:47 #65492 von HobbyManniHH
HobbyManniHH antwortete auf Erste Tour beendet - Mängelliste gefüllt
Bei uns hielt es sich in Grenzen. Nach nun fast 1 1/2 Jahren hatten wir folgendes:
Lackierung Spüle löste sich, wurde getauscht
Navi viel aus, Microchip wurde neu geladen
Blasenbildung am oberen Leuchtband des Premium Heck, wurde erneuert
Gesamtrep.- Aufwand 75 Min. Wir sind sehr zufrieden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Mai 2019 19:46 #65328 von Lyssi
Hallo Charly,

mal zu deinen Problemen meine Erfahrungen.

- WC-Schieber lässt sich nicht ganz öffnen
- WC: teilweise leuchtet nach Leerung und nächster Benutzung die Warnung Cassette nicht korrekt eingeschoben auf (schnelles,
rotes Blinken)
Also ich hatte so ein ähnliches Problem. Bei unserem WC sprang die Verzahnung immer über. Dadurch öffnete sich der Schieber nur zur Hälfte. Brachte uns 3 Besuche bei einem Thedfort Service Center ein. Erst wurde der Zahnkranz getauscht, ohne Erfolg. Dann wurde die kpl Toilette getauscht. Was auch keinen Erfolg brachte. Allerdings wurde dabei die Ursache gefunden. Irgendein Kabel oder Schlauch war hinter der Kassette nicht richtig verlegt. Dadurch kam es zu einer Verspannung und die Kassette saß auch nicht richtig drin. Folge war das Überspringen des Schiebers und eine teilweise unerklärliche Anzeige im Innenraum über den Füllstand. Denn der Nährungsschalter bekam durch den falschen Sitz der Kassette nicht immer das richtige Signal. Verlegung korriegiert und seitdem funktioniert die Toilette einwandfrei.

- Anzeige der Außen-und Innentemperatur im Display teilweise unplausibel (z.B.: außen herrschender Frost wird mit +23°C
gegenüber einer Innentemperatur von +18°C etc.)

Problem habe ich auch. Laut einem Händler liegt das Problem an der Platzierung der Temperaturfühler. Aussenfühler liegt auf der rechten Seite kurz nach dem Vorderrad am Unterboden. Dummerweise liegt darüber die Heizung und es geht ein Warmluftrohr von dort am Unterboden von der Heizung an der Trittstufe vorbei Richtung Kühlschrank. Das Alles führt dazu, da es da unten verhältnismäßig warm wird. Gerade bei Heizungsbetrieb. Der Innenraumfühler ist oberhalb der Tür angebracht, was natürlich auch nicht unbedingt die richtige Innentemperatur anzeigt. Der sollte eigentlich mittig im Fahrzeug angebracht sein. Da hat man bei Hobby halt nen Meter Kabel gespart, bringt auf die Masse gesehen auch eine ordentliche Ersparnis.
Laut dem Händler sollte man mit der Einstellung des Offsetswertes vorsichtig umgehen, da diese Einstellung Einfluß auf die Heizungssteuerung hat.

- Führung Duschabtrennung: eine Schraube ausgerissen, eine schon lose

Hab ich auch schon gehabt. Am besten die komplette Duschschiene abbauen und mit ordentlichem Wasserfesten Kleber und den Schrauben wieder montieren. Seitdem hält das Teil endlich.

- ebenfalls Spalt zur Decke an beiden Verdunkelungsrahmen der Dachluken

Die Rahmen mit dem Verdunklungs und Fliegengitter sind mit Klammern nur auf den eigentlichen Rahmen der Dachluken aufgesteckt.
Ab und zu mal einen "liebevollen" Hieb von unten an die Rahmen. Dann sollte es wieder besser sein. Sollte das nicht helfen, könnte es daran liegen, das die Klammern mal etwas nachgebogen werden müssten.
Es ist halt immer Bewegung in dem Auto, da kann das schon mal vorkommen


Ich hoffe, ich konnte Dir etwas weiterhelfen.

Viele Grüße
Oliver und Elke

Elke und Oliver mit einem Goldi(gen) Cooper
Hobby T70GE, Fiat Ducato, Multijet 2,3l, 150 PS,
seit 04/18 allererstes Wohmi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Mai 2019 10:12 #65098 von Angie_W_aus_S
Angie_W_aus_S antwortete auf Erste Tour beendet - Mängelliste gefüllt
Herzlichen Glückwunsch zum neuen Fahrzeug :-)

Unserer hatte leider auch von Anfang an jede Menge Mängel. Manches mußte mehrmals repariert werden, manchens funktioniert bis heute nicht so richtig......... Oft waren wir richtig sauer, manchmal verzweifelt.....
Mein Mann hätte den Wagen am liebsten schon nach ein paar Wochen wieder zurückgegeben. Aber ich versuche immer noch alles irgendwie positiv zu sehen.
Man hört mittlerweile bei jeder Marke von vielen Problemen und die Qualität bei Auslieferung ist nicht mehr so wie man es von früher kennt. Andererseits ist auch viel mehr Technik und Elektronik verbaut, so dass es auch viel mehr Fehlerquellen gibt.

Wichtig ist, dass Ihr einen guten Händler bzw. eine gute Werkstatt habt. Denn bisher hat Hobby an unserem Mobil alles anstandslos auf Garantie repariert und erneuert.

Wir haben auch die Klimaanlage ab Werk verbaut. Diese wird aber auch am Bedienpaneel nicht angezeigt. Wir haben nur die kleine Fernbedienung dazu bekommen und müssen immer sehr nah ran gehen, um diese dann zu bedienen. Ich habe erst vor kurzem in der Bedienungsanleitung gelesen, dass die Klimaanlage am Bedienpaneel angezeigt werden müßte auch von da gesteuert werden kann. Ich werde das beim nächsten Werkstatttermin auch mal ansprechen. Aber nach zwei Jahren ist mir das jetzt auch nicht mehr so wichtig, hab mich an die Fernbedienung gewöhnt.
Unsere zweite Aufbaubatterie sollte auch lt. Bedienungsanleitung dort angezeigt werden. Aber auch das war nie so und der Händler konnte es auch nie ändern.

Wir versuchen unsere Urlaube und Ausflüge mit dem Wohnmobil trotzdem zu geniessen und uns die Zeit nicht von irgendwelchen Mängeln versauen zu lassen. Improvisieren gehört irgendwie zum Camping dazu. Sollte zwar bei den teueren Fahrzeugen nicht so sein, aber auch daran gewöhnt man sich irgendwann :-)

Gruß,
Angie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • sebi
  • sebis Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • *schande* lasst mir meine Tippfehler! Ich habe Pranken ;-)
Mehr
02 Mai 2019 12:40 #65068 von sebi
Hallo Charly,

mit TV kenn ich mich nicht aus, kann ich nix zusagen, den Rest finde ich jetzt NICHT beängstigend!
Dichtmassen ist gut wenn die rauskommen, dann weiß man das genug drinn ist. ... vieles hat auch anfangs was mit bedienungs ge- bzw ungewohnheiten zu tun, alles weitere ist vom händler abzuarbeiten ...
viel erfolg.

Grüße Sebi
...Die Freiheit des WoMo Fahrers, ich kann überall hinfahren wo meine Frau hin will... ;-)
SiestaA55GS deluxe ducato130 (2016)
Beiboot: Speedfight4 auf WeihTech Träger
Duschwannen Upgrade von Fromm
Achse1 Goldschmitt Federn, Achse2 Goldschmitt Zusatzluftfeder 8" 2Kreis
Folgende Benutzer bedankten sich: HobbyCharly

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.813 Sekunden