Kalte Betten im T70GE

Mehr
13 Jan 2019 18:35 #63073 von Lyssi
Lyssi antwortete auf Kalte Betten im T70GE
Hallo an Alle,

vielen lieben Dank für eure Antworten.
Das mit dem Verlegen der Heizungsschläusche haben die bei Hobby leider wirklich nicht drauf.
Wie leider auch so einiges andere beim Bau eines Wohnmobils.

Fussraum Isolierung im Fahrerhaus ist wohl die nächste Baustelle. Thermoisolierung für aussen haben wir ja Gott sei Dank schon. Ich denke ich werde auch noch eine Isolierung von der Garage aus an die Sperrholzplatten der Betten machen.

LG
Elke und Oliver

Elke und Oliver mit einem Goldi(gen) Cooper
Hobby T70GE, Fiat Ducato, Multijet 2,3l, 150 PS,
seit 04/18 allererstes Wohmi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Harry
  • Harrys Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Unser Leben ist schön, weil wir es uns schön machen.
Mehr
11 Jan 2019 18:07 #63040 von Harry
Harry antwortete auf Kalte Betten im T70GE
Moin Moin
Bei unseren Womo laufen zwischen den Einzelbetten und der Wand Heizschläuche mit kleinen
Öffnungen längs. Wir stellen die Heizung nachts auf 14° C dann ist es immer angenehm warm.
Der vorder Fußraun ist noch mit einer Kantop Isolierung abgedichtet und von aussen ist dann
noch eine Scheibenisolierung drauf.
Gruß
Harry

Hobby T 650 FSC Bj. 2006 auf Ford Transit 2,0 TDCI
Von 08 / 2013 bis 08 / 2016
LMC T 683G Bj 2016 auf Fiat Ducato 2,3 150 Multijet
von 08 / 2016 bis ............

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jan 2019 10:18 #63013 von JuliaK
JuliaK antwortete auf Kalte Betten im T70GE
Hallihallo,

ob die Konstrukteure beim Konstruieren viel nachdenken, wage ich zu bezweifeln (zumindest probieren sie ihr Zeug nicht aus....)

Ich könnt ja auch einen Kurs belegen "Deutsch als Fremdsprache"...... immer wenn die Kinder in der Schule Deutsch-Grammatik durchnehmen zweifeln wir sowieso an unseren muttersprachlichen Kenntnissen. :huh:

Oder es kommt jemand mit einem Tragerl Dinkelacker vorbei und gibt uns Nachhilfe...... :laugh:

lg aus dem verschneiten Bayern

Julia

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Jan 2019 21:54 #63011 von HobbyCharly
HobbyCharly antwortete auf Kalte Betten im T70GE
Hallo,

Das Dinkelkissen (Danke für das passende Wort) lege ich ca. 10-15 Minuten in den Omnia auf kleiner Flamme und prüfe immer mal dazwischen. Ja nicht unbeaufsichtigt lassen, nicht dass alles abfackelt. Genäht hab ich das selber, frei Schnauze sozusagen, Körnchen aus dem Küchenschrank.


Ist doch eine gute Anleitung. Auch um wieder aufs Thema zurückzukommen.

Wir haben Glück, mit einem Längsbett so schräg nach hinten. Darunter ist die Heizung :-)
Dafür wenig Stauraum darunter... Umsonst ist der Tod ;-)

Man müsste eigentlich meinen, dass beim Entwurf eines Womo-Grundrisses und dessen Beheizung die Vorgaben zur Anordnung und Verteilung der Heizungshersteller (im unserem Fall Truma) und die Gegebenheiten eingeplant werden. Oder man/Hobby nimmt einfach an, dass eh keiner (damit) im Winter fährt ...

Grüße,
Charly

Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.
(Erich Kästner)

Siesta T 600 FC

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • CoolMike
  • CoolMikes Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Dinge sind vielschichtiger als man denkt
Mehr
09 Jan 2019 21:21 #63009 von CoolMike
CoolMike antwortete auf Kalte Betten im T70GE
Ah Schmarrn iss dess mit dem Hochdeutsch. Dialekt is nun mal Dialekt, der gehört dazu.

Hochdeutsch ist eh nur eine Erfindung des Prinzen von Hannover.

Und doch manchmal trifft Dialekt auf Dialekt und man versteht kein Wort.

Nix für ungut

Gruß Mischa

gibt es auch für andere Dialekte

Bastelt am D750 Toscana FLC

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Jan 2019 20:55 - 09 Jan 2019 20:57 #63007 von HobbyCharly
HobbyCharly antwortete auf Kalte Betten im T70GE
Hallo Julia,

und ich finde es arg schade, wenn man sich sprachlich anpassen müsste und damit seine Herkunft verleugnen

Das musst Du (und auch die Heiners) hier bestimmt nicht!

Grüße,
Charly

PS: Wir hier (um's Eck) können Alles ausser Hochdeutsch ;-)

Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.
(Erich Kästner)

Siesta T 600 FC
Folgende Benutzer bedankten sich: Heiner

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Jan 2019 20:48 #63006 von Heiner
Heiner antwortete auf Kalte Betten im T70GE
Hallo Julia

Du ich sprich a lieber so wie mir der Schnabel gewachsen ist.Muss aber immer wenn ich aus Bayern weg muss beruflich mit Hochdeutsch die wörter sagen.Weiss auch das dein Dinkel-Sackerl in Bayern so richtig heisst.

Schöne grüße aus Oberbayern Ingolstadt


Anne und Heiner ;-)

Von Mai 2012 mit einem Hobby Toskana unterwegs bis September 2018
Von Dezember 2018 mit einem Hobby OPTIMA DE LUXE T 65 HGQ

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Jan 2019 20:13 #62997 von JuliaK
JuliaK antwortete auf Kalte Betten im T70GE
Hallo zusammen,

jetzt hab ich mich also auch noch blamiert :silly: .....ich trags mit Würde (und trink jetzt dann ein Stamperl Nougatlikör aus dem TM....)

An Getränke hab ich beim Thema frieren auch nicht gedacht, bei Getreide fällt mir eher Brot backen ein (sind wir gleich wieder beim Thermomix :silly: )

@Heiner Tüte wär mir schon eingefallen aber den Dinkel hab ich da ja nicht drin.... und ich finde es arg schade, wenn man sich sprachlich anpassen müsste und damit seine Herkunft verleugnen (ich bin sogar extra in einem speziellen Verein zum Schutz des Bayerischen)

Das Dinkelkissen (Danke für das passende Wort) lege ich ca. 10-15 Minuten in den Omnia auf kleiner Flamme und prüfe immer mal dazwischen. Ja nicht unbeaufsichtigt lassen, nicht dass alles abfackelt. Genäht hab ich das selber, frei Schnauze sozusagen, Körnchen aus dem Küchenschrank.

lg
Julia

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hgcumbre
  • hgcumbres Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Viva la vida
Mehr
08 Jan 2019 19:40 #62996 von hgcumbre
hgcumbre antwortete auf Kalte Betten im T70GE
Nach unseren Erfahrungen mit der USA-Tour voriges Jahr im April kann uns nicht mehr viel erschüttern.

Der Lärm der Heizung in dem US-Mobil hätte jeden Schlaf verhindert.
Gsd. ging die Heizung nach 3-4 Tagen kaputt. Und wir konnten ruhig frieren bis wir eingeschlafen sind und nichts mehr gemerkt haben. Bei Minus-Graden! Gemeinsame Körperwärme ist dann lebenserhaltend.
Sein wir froh, dass wir Truma (oder Alde) haben. Da schläft man auch bei 0°C und Heizung auf ca. 14 °C ruhig und gemütich ein.Der Verteilerpunkt für die Heizschläuche liegt unter der Treppe für die Kojen. Die Heizung ist unter dem fahrerseitigen Bett. Die Garage wird etwas mitgeheizt. Die Unterschränke sollten geöffnet sein.So sind die Betten nicht allzu kalt.

Wir haben recht gute Decken mit Polyacrylfaserfüllung und eine "Wolldecke" aus Faser zusätzlich. Diese hatten uns in den USA vor dem Erfrieren bewahrt. Auf den Schaumstoffmatratzen noch eine dünne Decke als Überzug.
So geht es. Aber Winterfahrer werden wir nie.
Heinz-Günter

Gruß
Heinz-Günter
Hobby Van Exclusive TL500 GESC

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Jan 2019 22:08 #62979 von Lyssi
Lyssi antwortete auf Kalte Betten im T70GE

JuliaK schrieb: Hallihallo,

mein hinterstes Heckbett (über der Heckgarage) ist auch kalt. Ich behelfe mir mit einer dicken Daunenbettdecke und zusätzlich unten an den Füßen mit einer Kuscheldecke. Und wir benutzen im Winter Biber-oder Flanellbettwäsche.

Wenn mich zum Schlafengehen arg friert, mach ich mir ein Dinkelsackerl warm (länglich genäht, passt in den Omnia zum Aufheizen).

Wir stellen die Heizung nachts auf 16 Grad.

lg
Julia


Hallo Julia, danke für deine Antwort. Das mit dem Dinkelkissen ist ein echt “heißer“ Tip. Wie lange legst du das dann in den Omnia?

LG Elke und Oliver

Elke und Oliver mit einem Goldi(gen) Cooper
Hobby T70GE, Fiat Ducato, Multijet 2,3l, 150 PS,
seit 04/18 allererstes Wohmi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.570 Sekunden