Frischwasser ablassen oder drin lassen?

Mehr
29 Mai 2020 13:15 #72200 von pgeiger
Hallo Andreas,
ja ich lasse das Wasser Ablaufen und bringe es dann in eine Entsorgungsstation für umweltschädliche Stoffe.
Kosten 1 Euro je Liter so ca. jedenfalls.
Die kippen es dann unbehandelt in das häusliche Abwasser.
Ha Ha Ha , mache ich natürlich nicht.
Aber das mit der Entsorgung habe ich in einem anderen Fall so Ähnlich erlebt.
Hatte diverse Dinge aus Umbauarbeiten zu Entsorgen. Die wurden getrennt gewogen und unterschiedlich bezahlt.
Danach musste ich alles in das gleiche Loch abkippen.

Gruß
Paul

Paul und Gabi, Nähe Heidelberg
1 VW LT 28 Eigenausbau einschl. Hochdach 1982 bis 1994
2. Hymer Camp 56 1994 bis 1996
3. Hymer Camp 59 1996 bis 2008
4 Hobby Sphinx I 725 AK GFMC, auf IVECO 50 C 18, Agile, Baujahr 2008 ab 01 2009

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hobbyaktivist
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Lang lebe das Wohnmobil.
Mehr
26 Mai 2020 05:55 #72119 von Hobbyaktivist
Hobbyaktivist antwortete auf Frischwasser ablassen oder drin lassen?
Moi,
@ Wielfried:
Dafür brauchst du dich nicht entschuldigen. .wir wollen ja offen über fast alles schreiben.
Zwecks Erfahrungsaustausch sind wir ja da.
Und im Datenblatt steht es ja auch so geschrieben.
Mit der Umweltschödogung meinte ich ja auch nur, dass das Wasser im Anschluss lt. Paul wieder dann abgelassen wird .
Diesel, Sikaflex usw. kippst du doch auch nicht in den Kanal,oder?

@Harry:
Dann muss ich dir gewissermaßen Recht geben, da habe ich mit dem Unterschied des Mittels wohl nicht ganz aufgepasst.

Liebe Grüße aus Lehrte\Hannover von Andreas und Christine.

"Ich mag keine Menschen, die überall was suchen, was sie stört. Ich mag Menschen, die überall was finden, was sie fasziniert"

Optima de Luxe T 70 GE Bj. 2016, 50'er Edition mit H Kennzeichen. Bisher fast Mangelfrei...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Harry
  • Harrys Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Unser Leben ist schön, weil wir es uns schön machen.
Mehr
25 Mai 2020 22:54 #72118 von Harry
Hallo Andreas
Du magst ja Recht haben im Bezug auf Chlor aber nur Micropur forte, das zur Entkeimung von Flusswasser oder Ähnlichem, enthält Chlor und Silberionen. Das für uns gebräuchliche Micropur classic enthält nur Silberionen und dient rein zum Trinkwasser haltbar machen. Ansonsten müssten schon tausende von Campern von ihren Wasser vergiftet worden sein.
Gruß Harry

Hobby T 650 FSC Bj. 2006 auf Ford Transit 2,0 TDCI
Von 08 / 2013 bis 08 / 2016
LMC T 683G Bj 2016 auf Fiat Ducato 2,3 150 Multijet
von 08 / 2016 bis ............
Folgende Benutzer bedankten sich: DerMüller

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Mai 2020 22:25 #72117 von Lollo_C

Hobbyaktivist schrieb: Ich will es euch doch nicht vermiesen, sehe mich aber in der Pflicht, euch darauf hin zuweisen.

Hallo Andreas,
mir kannst Du nichts vermiesen. Mich stört nur Deine pauschale und für mich negative Behauptung

Das Zeugs ist als hoch Umweltschädlich eingestuft und daher als Sondermüll zu behandeln.

Wenn Du das so siehst, dann muss Du uns alle auch vor Diesel, Sikaflex und Meister Propper warnen. Für alle diese Produkte gibt es Sicherheitsdatenblätter und sie sind bei unsachgemäßer Anwendung ebenfalls umwelt- oder gesundheitsschädlich. ... und Altöl musst Du auch als Sondermüll behandeln!
Also nimm bitte Deine Pflicht ernst und weise uns darauf hin! Sorry an alle anderen, aber das musste raus.

Mit freundlichen Grüßen und Glückauf
Wilfried
Folgende Benutzer bedankten sich: Heiner

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hobbyaktivist
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Lang lebe das Wohnmobil.
Mehr
25 Mai 2020 22:08 #72116 von Hobbyaktivist
Hobbyaktivist antwortete auf Frischwasser ablassen oder drin lassen?
Hallo Harry und Lollo,

es gibt für alle Chemikalien Sicherheitsdatenblätter für den Umgang und Gebrauch mit solchen.

In diesem Fall beim Hersteller selbst, der Micropur als Umweltschädlich deklariert und als Sonderabfall zu entsorgen ist.

@Harry:

Das ist so nicht ganz richtig.

Chlorhaltige Mittel bestehen überwiegend aus einer unterchlorigen Säure, die in Verbindung zu anderen Säuren nicht nur Thermisch, sondern überwiegend Chemisch reagiert.
In dem Fall zu Chlorgas.

Mittels wie Micropur usw. dienen hauptsächlich dazu, in bestimmten Gebieten z.B. Fluss,-See,- oder Regenwasser aufzufangen, damit zu behandeln und abschließend abzukochen vor Gebrauch.

Ich will es euch doch nicht vermiesen, sehe mich aber in der Pflicht, euch darauf hin zuweisen.

Liebe Grüße aus Lehrte\Hannover von Andreas und Christine.

"Ich mag keine Menschen, die überall was suchen, was sie stört. Ich mag Menschen, die überall was finden, was sie fasziniert"

Optima de Luxe T 70 GE Bj. 2016, 50'er Edition mit H Kennzeichen. Bisher fast Mangelfrei...

Dieser Beitrag enthält einen Anhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Harry
  • Harrys Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Unser Leben ist schön, weil wir es uns schön machen.
Mehr
25 Mai 2020 07:26 #72099 von Harry
Moin Moin Andreas
Da Micropur mit Silberionen keimfrei hält und zur Trinkwasseraufbereitung ist, wird es wohl kaum schwer umweltbelastend sein. Übrigens in vielen südlichen Ländern wir Chlor dem Trinkwasser beigemischt. Um Chlorgas zu produzieren muss man schon Chlorreiniger und andere Reiniger direkt zusammen gießen. Wir benutzen auch öfters Micropur und erfreuen uns bester Gesundheit.
Gruß Harry

Hobby T 650 FSC Bj. 2006 auf Ford Transit 2,0 TDCI
Von 08 / 2013 bis 08 / 2016
LMC T 683G Bj 2016 auf Fiat Ducato 2,3 150 Multijet
von 08 / 2016 bis ............

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Mai 2020 22:19 #72093 von Lollo_C

Hobbyaktivist schrieb: Das Zeugs ist als hoch
Umweltschädlich eingestuft und daher als Sondermüll zu behandeln.

Hallo Andreas,
hast Du auch einen Beleg für diese Aussage? Natürlich unter der Voraussetzung, dass es gemäß der Produktbeschreibung eingesetzt wird!

Mit freundlichen Grüßen und Glückauf
Wilfried

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hobbyaktivist
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Lang lebe das Wohnmobil.
Mehr
24 Mai 2020 21:08 #72089 von Hobbyaktivist
Hobbyaktivist antwortete auf Frischwasser ablassen oder drin lassen?
Moin Paul,
zum Desinfizieren über einen längeren Zeitraum mag dieses Micropur geeignet sein.

Aber wohin entleerst du es dann?

Das Zeugs ist als hoch
Umweltschädlich eingestuft und daher als Sondermüll zu behandeln.

Und wenn du nach dem Entleeren noch zufällig eine Säurebehandlung durchführt, läufst du die Gefahr , im Anschluss evtl. Tot aufzufallen, da bei Chlorhaltigen Medien in Verbindungen zu Säuren hochgiftiges Chlorgas entsteht.
Nur so zur Info.

Auch wenn du es schon so lange durchführt, pass auf dich auf, denn wir wollen doch alle noch lange unserem Hobby nachgehen.

Liebe Grüße aus Lehrte\Hannover von Andreas und Christine.

"Ich mag keine Menschen, die überall was suchen, was sie stört. Ich mag Menschen, die überall was finden, was sie fasziniert"

Optima de Luxe T 70 GE Bj. 2016, 50'er Edition mit H Kennzeichen. Bisher fast Mangelfrei...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Mai 2020 20:03 #72087 von pgeiger
Hallo,
ich gebe in mein Wasser Micropur und lasse es so auch mehrere Monate stehen.
Bei Antritt einer Reise wird das Wasser abgelassen und frisch aufgefüllt.
Mache das seit 1982 so und hatte noch Nie Probleme.
Gruß
Paul

Paul und Gabi, Nähe Heidelberg
1 VW LT 28 Eigenausbau einschl. Hochdach 1982 bis 1994
2. Hymer Camp 56 1994 bis 1996
3. Hymer Camp 59 1996 bis 2008
4 Hobby Sphinx I 725 AK GFMC, auf IVECO 50 C 18, Agile, Baujahr 2008 ab 01 2009
Folgende Benutzer bedankten sich: DerMüller

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Mai 2020 14:20 #72080 von Pappabuddabauch
Pappabuddabauch antwortete auf Frischwasser ablassen oder drin lassen?

DerMüller schrieb: Moin Lothar,

danke für den Link. Ich habe das Buch. Meine Frage bezieht sich auf Eure Praxis. Im Moment mache ich es wie Schorsch. Allerdings habe ich mir überlegt, dass ich auf Reisen das Wasser ja auch mehr oder weniger drei Wochen drin habe. Wie hältst Du es denn mit dem Wasser? 🤷🏻‍♂️

Beste Grüße
Matthias


O. K.
Wir wechseln so oft wie möglich. Wechseln wir den Platz dann lassen wir den Rest ab u d füllen am Ziel neu.
Stehen wir länger an ei em Ort dann sorgt unser Wasserverbrauch schon für einen gewissen Umsatz..
Kurz: wir haben's gerne frisch.

LG aus Essen. Lothar
Lieber tausend Sterne am Himmel als fünf an der Hoteltür
Folgende Benutzer bedankten sich: DerMüller

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 1.102 Sekunden