× Alles zum 600er (alle Modelle), sowie den HOBBY 700 (alle Modelle)

Batterien Erläuterung bitte

Mehr
18 Sep 2020 16:21 #74492 von Alexandra
Alexandra antwortete auf Batterien Erläuterung bitte
Hallo Heinz-Günther, H.Joachim, Kurt und alle, die mitgedacht haben :-)

Habe meinen Hobby 600 hier in NL zum Fachmann gebracht und der hat die Diagnose bestätigt. Er hat die 40A Schmelzsicherung im Motorraum erneuert und siehe da, alles funktioniert wieder. Kostenpunkt 42 Euro. Da kann man nicht meckern.
Viele herzliche Grüsse und bis zur nächsten Frage ;-)

Alexandra

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Hartmut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hgcumbre
  • hgcumbres Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Viva la vida
Mehr
09 Aug 2020 12:50 #73608 von hgcumbre
hgcumbre antwortete auf Batterien Erläuterung bitte
Analyse erst mal richtig.
Soweit ok.

Die Idee, eine versierte Person hinzu zu nehmen, ist angesagt.

Viel Erfolg, und bitte um Rückmeldung.

Heinz-Günter

Gruß
Heinz-Günter
Hobby Van Exclusive TL500 GESC

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Aug 2020 12:13 #73607 von Alexandra
Alexandra antwortete auf Batterien Erläuterung bitte
Hallo liebe Fachleute
Ich wohne in Zeeland in den Niederlanden. Daher zu weit vom Schuss. Aber der Vorschlag ist sehr nett!!
Das schwarze Kästchen war mit Kabelbindern dicht, daher erst meine Vorsicht. Hab es also doch geöffnet und siehe Foto, da ist kein Draht mehr zwischen den Schrauben, also wohl defekt?! Das ist die 40A Sicherung im Motorraum. Weil es so schön war, hab ich die 30 A neben der Aufbaubatterie auch noch geöffnet und siehe da, auch kein Draht mehr zu sehen. Wenn diese (Streifen?)sicherungen durchbrennen, verschwindet dann der Draht ins Nichts?? Also nehme ich an, dass ich beide ersetzen lassen muss?
Jedenfalls lasse ich die Finger weiterhin davon und fahre zum Fachmann, das wird mir ab hier zu heiss :-)
Vielen Dank an alle!!!

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Aug 2020 10:23 #73605 von saratoga
saratoga antwortete auf Batterien Erläuterung bitte
Hallo Alexandra,
wenn du uns mitteilst aus welcher Ecke du kommst kann ggf. jemand aus dem Forum mal mit drüberschauen.... (nur so als Idee)

Wer Rechtschreibefehler findet darf sie behalten :-)
Liebe Grüße aus Leverkusen
H.Joachim

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hgcumbre
  • hgcumbres Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Viva la vida
Mehr
08 Aug 2020 21:42 #73602 von hgcumbre
hgcumbre antwortete auf Batterien Erläuterung bitte
Das orange Teil ist eine fliegende Sicherung. Wofür? Ist so nicht zu erkennen. Die von Kurt erwähnte Sicherung sitzt in einem schwarzen Kästchen. Schäden kannst du natürlich anrichten. Wenn du vorsichtig das Ding öffnest sollte es gehen. Besser: zieh eine halbwegs versierte Person hinzu. Ein Kurzschluss könnte erhebliche Folgen haben. Aus der Batterie kann beim Kurzschluss ein großer Strom fließen. Obwohl fachlich versiert hab ich an solchen Stellen immer "spitze Finger". Viel Erfolg.
Heinz-Günter

Gruß
Heinz-Günter
Hobby Van Exclusive TL500 GESC

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Aug 2020 16:11 #73597 von Alexandra
Alexandra antwortete auf Batterien Erläuterung bitte
Vielen Dank schon mal für Eure ausführlichen Antworten! Gut, dass es hier so viel geballtes Fachwissen gibt!
Habe mich also auf die Suche nach den Sicherungen gemacht. Siehe Fotos. Traue mich jetzt (noch) nicht, die schwarze Dose drumherum auf zu machen. Wie tue ich das ohne Kollateralschäden? Was ist das orange Teil nahe der Aufbaubatterie?
Das Ladegerät steht, wie ich vermute, neben der Aufbaubatterie?
Danke schon mal für Eure weiteren Informationen!!
Alles Gute bei der Hitze! Keep cool

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Aug 2020 07:24 #73557 von Kurt
Kurt antwortete auf Batterien Erläuterung bitte
Guten Morgen,

wenn der ADAC nur die Starterbatterie gewechselt hat und das Fahrzeug nun anspringt sollte auf der Seite alles gut sein.
Der Kühlschrank läuft während der Fahrt nur auf 12v wenn das D+ Signal anliegt und Spannung vorhanden ist.
Ich gehe davon aus das der ADAC Techniker nicht dumm war, auch wenn die Aussage das die Starterbatterie mit der Aufbaubatterie nix zu tun hat falsch ist. Einen Defekt durch Unkenntnis schließe ich also aus. Bei deiner Beschreibung bleibt eigentlich nur die Hauptsicherung die die Starterbatterie mit der Aufbaubatterie verbindet. Lt. Hobby Handbuch (Online) Seite 6 - 11 links gibt es eine 40A Sicherung unter der Motorhaube und eine 30A Sicherung an der Bordbatterie. Du kannst beide mal prüfen, ich würde aber auf die unter der Motorhaube tippen. Sicherung raus nehmen und nachsehen ob der Draht in der Sicherung unterbrochen ist, dann ersetzen.

Begründung:

Deine Starter und Bordbatterie wird vor dem Wechsel durch den ADAC Tiefenentladen / Defekt gewesen sein. Nach dem Einbau der neuen Starterbatterie fließt in die Tiefenentladene Bordbatterie ein sehr hoher Ladestrom. Wenn du zusätzlich deinen Kühlschrank mit 15A eingeschaltet hast ist die 40 A Sicherung schnell am Ende. Also: Sicherung kontrollieren, falls defekt wechseln, dann erst die Bordbatterie über Landstrom aufladen, Kühlschrank ausschalten und Testen. Wenn alles funktioniert Kühlschrank einschalten.

Falls es nicht die Sicherung ist,...... noch mal melden.

Gruß aus Dorsten

Kurt
Folgende Benutzer bedankten sich: Alexandra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • cargol
  • cargols Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Warten auf Lieferung vom Hersteller. Ich denke sie schaffen es am 31. September :-)
Mehr
05 Aug 2020 21:46 #73556 von cargol
cargol antwortete auf Batterien Erläuterung bitte
Der Kühlschrank wechselt nicht auf 12 V.
Kommt der D + der Lichtmaschine?
es ist kompliziert ... und der deutsche Monat :-)
Sicher werden Harmut und seine Gefährten Ihnen mehr erzählen.
Hallo, alle miteinander.
Folgende Benutzer bedankten sich: Alexandra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hgcumbre
  • hgcumbres Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Viva la vida
Mehr
05 Aug 2020 12:31 #73548 von hgcumbre
hgcumbre antwortete auf Batterien Erläuterung bitte
Recht so, H.J.
Eigentlich muss jeder, der mit Womo anfängt, einen Pflichtkurs machen:
Ein Buch, Anleitung ohne Interaktion, Rückfragen, bringt nicht viel. Wenn technische oder E-technische Dinge böhmische Dörfer sind,
steht Mann, Frau schnell auf dem Trockenen. Erlebe ich bei unseren Kindern.
Dafür sind Foren geeignet.
Aber bei Gas und Strom sind enge Grenzen gesetzt. Da ist die Selbsthilfe nicht immer angesagt.

Alexandra, bitte eine Fachkraft hinzuziehen.
Du siehst, dass auch die ADAC Leute nicht alles wissen.
Vielleicht gibt es im eigenen Umfeld eine Person, die sich mit Materie etwas auskennt.
Sollte das sog. Parallelschaltrelais defekt sein, ist das keine Kleinigkeit mehr.
Dann kommt evtl. einiges an Kosten.
Viel Erfolg.
Heinz-Günter

Gruß
Heinz-Günter
Hobby Van Exclusive TL500 GESC
Folgende Benutzer bedankten sich: Alexandra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Aug 2020 06:25 #73541 von saratoga
saratoga antwortete auf Batterien Erläuterung bitte
Hallo Alexandra,
ich mach mal den Erklärbär :-)

in deinem Wohnmobil sind 2 Batterien - eine Starter und eine Aufbaubatterie, diese beiden Batterien haben "eigentlich" nichts miteinander zu tun - jetzt kommt das ABER - während der Fahrt gibt es einen "Schalter" (Relais) welcher dafür sorgt das beide Batterien durch die Fahrzeuglichtmaschine aufgeladen werden ( diese sind dann quasi parallel geschaltet ) .
Wenn du jetzt den Motor des Fahrzeug abstellst reagiert dieses Relais und trennt die Verbindung von Aufbaubatterie zur Lichtmaschine , dein Aufbau wird jetzt einzig und alleine durch die Aufbaubatterie versorgt, das wird so gemacht damit nicht deine Starterbatterie während deines Aufenthaltes durch Fernsehen etc. entladen wird und du plötzlich nach ein paar tagen Standzeit nicht mehr starten kannst.
Sobald du aber an Landstrom angeschlossen bist wird dein Ladegerät im Fahrzeug aktiv und läd sicherheitshalber beide Batterien .
Somit ist klar warum du beide Batterien in der Anzeige sehen/angezeigt bekommen solltest - wenn jetzt deine Starterbatterie nicht mehr in der Anzeige verfügbar ist vermute ich das bei dem Austausch der Starterbatterie sich die Verbindung zu dem Landstromladegerät gelöst hat oder eine Sicherung defekt ist.
In jedem Fall würde ich das durch Fachpersonal überprüfen lassen, denn Fehler in dem Bereich führen schnell zu Bränden und das Risiko solltest du unter keinen Umständen eingehen.
Bei Rückfragen einfach melden :-)
LG H.Joachim

Wer Rechtschreibefehler findet darf sie behalten :-)
Liebe Grüße aus Leverkusen
H.Joachim
Folgende Benutzer bedankten sich: Alexandra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 1.798 Sekunden