Federbeine Al-Ko ACS

Mehr
12 Apr 2019 10:40 #64674 von baluvie
baluvie antwortete auf Federbeine Al-Ko ACS
Hallo in die Runde. Hab ja auch bei CS Auslastung mit vorne neuen Federn und hinten Luftbälge gemacht. Wie ich dann ins Womo eingestiegen bin,bin ich erstmal mehr reingefallen als sonst was.man muss sich erstmal richtig an die neue Höhe gewöhnen. Da merkt man erstmal,wieviel 6cm sind.

Merve und Hans-Ulrich
Wir geniessen das Leben mit einem Hobby Limited Edtition T650 ESC,(Bj 2012,) seid Nov 2016 mit 27.000 km.
Sept 17- 34500 km.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • sebi
  • sebis Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • *schande* lasst mir meine Tippfehler! Ich habe Pranken ;-)
Mehr
12 Apr 2019 07:29 #64665 von sebi
sebi antwortete auf Federbeine Al-Ko ACS
also, jetzt habe ich auch mal den Test mit dem "poppometer" gemacht.

Vorderachse merkt man das das Federbein nicht so weit eingetaucht ist, Hinterachse, bei großen löchern auf der straße schepperst nicht weniger, aber die ganzen kleinen holperer sind weniger, was isch viel spannender finde, die stabilität vom aufbau, besonders gegen seitenwind und windlöcher neben LKW´s .

morgen machen wir einen Testfahrt mit vollbeladung, da zeigt sichs dann ob der affe vom baum gelockt wird.

was mich sehr stört, die mehr cm auf der vorderachse die er höhersteht, sieht so richtig schei** aus. Jetzt muss ich mich mal wegen größerer gummis auf die suche machen.,

Grüße Sebi
...Die Freiheit des WoMo Fahrers, ich kann überall hinfahren wo meine Frau hin will... ;-)
SiestaA55GS deluxe ducato130 (2016)
Beiboot: Speedfight4 auf WeihTech Träger
Duschwannen Upgrade von Fromm
Achse1 Goldschmitt Federn, Achse2 Goldschmitt Zusatzluftfeder 8" 2Kreis

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • FRODO
  • FRODOs Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Ein Leben ohne Womo ist vorstellbar, aber sinnlos !
Mehr
09 Apr 2019 11:23 #64620 von FRODO
FRODO antwortete auf Federbeine Al-Ko ACS
Kleiner Nachtrag:
Die bei unserem Fahrzeug verbauten Schraubenfedern sind nicht in „progressiver“ Bauform.
Weder die alten, noch die neue Federn haben über die Länge unterschiedliche Gesamtdurchmesser in der Windung, noch unterschiedliche Durchmesser im „Federdraht“.
Es handelt sich um „gerade“ Federn mit gleicher Stärke über die gesamte Länge.

Gruß
Olaf

1985 - VW T2 "Bulli"
1991 - CI Autohome MK III auf FORD Transit "Free Willy"
1997 - IVECO TurboDaily Kasten hoch/lang "Le Petit Prince"
2007 - Hobby 750 FMC auf Ducato 230 / 2,8JTD "Frodo"
2017 - Hobby Toskana Exclusive 750 H FLC / 3.0 Multijet "Frodo II"

Einmal Womo Sapiens immer Womo Sapiens

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • FRODO
  • FRODOs Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Ein Leben ohne Womo ist vorstellbar, aber sinnlos !
Mehr
09 Apr 2019 10:14 #64618 von FRODO
FRODO antwortete auf Federbeine Al-Ko ACS
Hallo Alexander,

fast richtig.
Das englische Wort für Schraubenfedern ist Coil Spring. Also ein Anglizismus für ein und das selbe Produkt.
Allerdings, wie Du selbst schreibst, ist das Verhalten der Schraubenfeder gegenüber dem Original ein wenig verändert und führt zu dem besseren Fahrverhalten.
Wie auch die M11 Federn von Goldschmitt, sind die Federn von Lineppe etwas länger. Die Anzahl der Windungen um eine größer. Da die originalen Federn bereits nah an der Belastungsgrenze liegen, erscheint das Federverhalten härter. Mit der längeren Feder gibt es etwas mehr Luft und das Fahrgefühl wirkt entsprechend weicher.

Hier von stärkerer Feder zu sprechen ist daher falsch. Sondern es wird nur der mögliche Federweg länger und die einwirkende Kraft wird auf eine Windung mehr verteilt. Somit wird auch das Ausfedern weicher, denn die Federn war beim Einfedern weniger gestaucht.
Die Feder wird also nicht im Grenzbereich beansprucht.

Habe den Umbau im letzten Jahr machen lassen und möchte das nicht mehr missen.

Gruß
Olaf

1985 - VW T2 "Bulli"
1991 - CI Autohome MK III auf FORD Transit "Free Willy"
1997 - IVECO TurboDaily Kasten hoch/lang "Le Petit Prince"
2007 - Hobby 750 FMC auf Ducato 230 / 2,8JTD "Frodo"
2017 - Hobby Toskana Exclusive 750 H FLC / 3.0 Multijet "Frodo II"

Einmal Womo Sapiens immer Womo Sapiens

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Pappabuddabauch
  • Pappabuddabauchs Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
Mehr
08 Apr 2019 18:30 #64607 von Pappabuddabauch
Pappabuddabauch antwortete auf Federbeine Al-Ko ACS
👍😁

LG aus Essen. Lothar
Lieber tausend Sterne am Himmel als fünf an der Hoteltür

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Apr 2019 17:51 #64606 von Cheetah
Cheetah antwortete auf Federbeine Al-Ko ACS
Hab mir das mal angeschaut:

Zitat:
Die Lösung heißt CoilSpring. Diese ist eine verstärkte Schraubenfeder, die gegen die Originalfeder im Federbein ausgetauscht wird und die Frontpartie anhebt. Die progressive Kennung der CoilSpring sorgt zusätzlich für mehr Komfort und Sicherheit.

Ist natürlich einiges an Verkaufsblabla drin.
1) Verstärkt heißt im Normalfall höhere Federrate, also weniger Komfort.
2) Progressiv bedeutet beim Ausfedern weicher, bein Einfedern härter.

Punkt 2) könnte Dein "Popometer merken, wenn es vorher zu niedrig war und der Puffer dauernd im Einsatz war merkt man das natürlich auch.

Die Feder ist nicht nur länger sondern hat noch zusätzliche Gimmiks was zu Deinem positiven Eindruck führt.
Alles wieder im Lot

Gruß Alexander

Hobby Van Exclusive TL 500 GESC

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Pappabuddabauch
  • Pappabuddabauchs Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
Mehr
08 Apr 2019 17:09 #64603 von Pappabuddabauch
Pappabuddabauch antwortete auf Federbeine Al-Ko ACS
Hi Alexander,
Deine Antwort sprich von Sachverstand, mei e gibt den Ausschlag des Popometers wieder 😁
Googlt einfach mal bei Linnep nach den Federn...

LG aus Essen. Lothar
Lieber tausend Sterne am Himmel als fünf an der Hoteltür

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Apr 2019 16:25 - 08 Apr 2019 16:29 #64602 von Cheetah
Cheetah antwortete auf Federbeine Al-Ko ACS
Hallo Lothar,

technisch hat eine um 6 cm längere Feder nichts mit einem verändertem Ansprechverhalten der Vorderachse zu tun. Insbesondere wenn die Federrate unverändert ist.
Das Einzigste was möglicherweise zu Deinem Eindruck geführt haben könnte ist in der vorherigen Konfiguration der Puffer am vorderen Dämpfer (ist in der Wirkung wie eine Zusatzfeder) der möglicherweise permanent gewirkt hat weil das Fahrzeugniveau zu tief war. Das führt in der Tat zu einem bockigen Federungsverhalten.

Grüße Alexander

Hobby Van Exclusive TL 500 GESC

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Pappabuddabauch
  • Pappabuddabauchs Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
Mehr
08 Apr 2019 07:13 #64592 von Pappabuddabauch
Pappabuddabauch antwortete auf Federbeine Al-Ko ACS
Moin Sebi,
waren nur die längeren Federn, Womo steht jetzt 6cm höher und hat ein echt besseres Ansprechverhalten vorn. Möchte jetzt möglichst bald die Hinterachse mit der Zusatz Luftfederung aufrüsten.

LG aus Essen. Lothar
Lieber tausend Sterne am Himmel als fünf an der Hoteltür

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • sebi
  • sebis Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • *schande* lasst mir meine Tippfehler! Ich habe Pranken ;-)
Mehr
08 Apr 2019 07:02 #64591 von sebi
sebi antwortete auf Federbeine Al-Ko ACS
Hallo Lothar,
wys hast du denn genau bekommen? das mit dem WOW_Effect bin ich sehr gespannt, ich kann Daisy die Tage wieder Bei CS abholen :-) ... bin auch sehr gespannt wie das dann ist.

Grüße Sebi
...Die Freiheit des WoMo Fahrers, ich kann überall hinfahren wo meine Frau hin will... ;-)
SiestaA55GS deluxe ducato130 (2016)
Beiboot: Speedfight4 auf WeihTech Träger
Duschwannen Upgrade von Fromm
Achse1 Goldschmitt Federn, Achse2 Goldschmitt Zusatzluftfeder 8" 2Kreis

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.879 Sekunden