Verschiedene benötigte Ersatzteile. Original, oder gibt es gute Zubehörlösungen?

  • Turboroadrunner
  • Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
Mehr
12 Aug 2019 22:33 #66860 von Turboroadrunner
Hallo Leute,

ja die Zeit rast, sehe gerade wie lange ich nicht mehr hier im Board war und bin etwas erschrocken.
Meine vielfältigen Problemchen sind teils gelöst (Klappenhalter, Gasflaschenhalter, Hebel Sitzkonsole, Werkzeug zum Keder einziehen, Wasserablaß Minihebelchen gefunden), teils vertagt (Duschabtrennung, Austausch der Dachluke die definitiv nicht weiter zu öffnen oder zu schieben ist, Erneuerung Dämpfer Alkovenbett, Saugnäpfe für Frontscheibenabdeckung), und zum Teil als gottgegeben hingenommen (Pfützen und Dreck auf dem Dach, und nur 130kg von möglichen 160kg Tragfähigkeit für die Rollerbühne eingetragen, und die Anfahrschwäche des Turbo Ford Aggregats).
Und trotzdem war's zwischenzeitlich nicht langweilig. Aufbaubatterie Totalschaden und schon ging bei knackigen Temperaturen auch keine Heizung mehr. AGM Batterie eingebaut und verzweifelt das Ladegerät gesucht um es entsprechend umzuschalten, letztlich aber gefunden. Alle Schrauben der Heckkamera verloren und plötzlich hing das Ding nur noch am Kabel. Zuletzt verstärkte sich ein Knarzen vermeintlich im Alkoven immer mehr. Nach intensiver Suche war festzustellen saß wir um ein Haar die Frontscheibe verloren hätten. Die lag nur noch lose unter den Abdeckleisten. Da hat wohl beim letzten Austausch der Aktivator nicht funktioniert. Sachen gibt's! Dann war da noch der hirnlose Prolet der am Bedienpaneel versucht hat die Wasserpumpe einzuschalten ohne den Haüptstrom zu aktivieren. Der hat es ernsthaft geschafft den Kurzhubtaster in das Paneel zu drücken und abzubrechen !! Wir konnten jetzt einen Satz Knöpfe aus Italien bestellen und hoffen daß sie auch passen. Ein anderer Hirnakrobat hat ein Bonbon auf die ausgefahrene Markiese gespukt. Beim zügigen Reinkurbeln hat das natürlich erstmal keiner gemerkt bis letztlich ne Beule mit kleinem Loch in der Bespannung zu beklagen war. (an dieser Stelle fehlt mir wiedermal ein "Kopfschüttel Smilie") Eine der Heckstützen rutscht irgendwie durch, hoffe das ist mit reinigen und fetten wieder hinzukriegen. Und heute nun die totale Endkatastrophe ! Das 3. Bremslicht schwächelte zunehmend, und ständig leuchtete noch eine LED weniger. Pünktlich zum TÜV Termin ging dann gar keine mehr, was den Prüfer wenig begeisterte. Hab also das sündhaft teure Originalteil von Hella besorgt und wollte heute rasch austauschen. Die Hutzelkäbelchen sind an der Leuchte fest vergossen. Der Plan war also das lose Ende an das abgeknippste Kabel des alten Teils zu zwirbeln und den ganzen Kabelkram so zum linken Bremslicht durchzuziehen. Blöd nur das dieses Kabel von der Leuchte bis zur senkrechten Blende bombenfest zu sitzen scheint. Keine Chance was durchzuziehen. Letztlich ist das kurze raushängende Kabelende bündig abgerissen und GAME OVER !

Somit meine neue Frage: Wer hat auch schonmal diese unsägliche 3. Bremsleuchte getauscht? Wer hat ne Idee wie ich das Käbelchen jetzt noch da durchgezogen kriege? Das Kabel muß ja durch ein 5mm Loch verdeckt hinter der Leuchte durch das Alublech nach innen, und verdeckt hinter der fahrzeughohen Eckverblendung wieder raus aus dem Blech und in der Blende dann abwärts zum Bremslicht ! Also ich bin echt ratlos und für jeden Tip dankbar.

Einstweilen l.G. vom unfreiwilligen Dauerbastler

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Nov 2018 22:10 - 05 Nov 2018 22:16 #61709 von HobbyCharly
Hallo,

viele Fragen auf ein mal ;-)

Die Drehkonsole ist nicht von Ford, kann man googeln, auf dem roten Hebel steht ein Hinweis, sorry, weiss es nicht mehr.
Hab die Hebel-Funktion nach Zerstörung durch die Ford-Werkstatt selbst geflickt.

Der Klappenhalter ist Standard-Zubehör bei Movera, etc.

Bei uns hats zum Entleeren des Wassertanks einen kleinen Ablass-Hebel, suchen!

Der Software-Update zur Anfahrschwäche und Motor-Ausfall ;-) sollte in der Inspektion sein, muss/kann man halt fragen.

Rollerbühne ist kritisch, Hobby beschränkt die Hecklast... hier im Forum suchen # nachfragen bei Hobby

Dachfenster sehen aus wie bei uns. Hinten zum Hochklappen, vorne zum Hochkurbeln

Kupplung war bei uns auch schon am A... Ging mit dem Motortausch mit :-)
Trotzdem ist der Transit ein gutes Auto, wenn er grad mal fährt ;-)

Mit Wasserpfützen auf dem Dach muss/kann man leben, oder suchen nach Massnahmen, z.B. 3M-Butyl-Band

Grüße,
Charly

Unser Hobby ist unser Womo!
Folgende Benutzer bedankten sich: Turboroadrunner

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hgcumbre
  • hgcumbres Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Viva la vida
Mehr
05 Nov 2018 20:57 #61706 von hgcumbre
Moin,
m.E. sind es die gleichen Drehkonsolen, die im Van bis 2011 verbaut sind.
Es sind nach meinem Eindruck von Ford werksseitig eingebaute Konsolen.
Aber 100% ig sicher ist das nicht. Meine funktionieren noch.

Heinz-Günter

Gruß
Heinz-Günter
Hobby Van Exclusive TL500 GESC
Folgende Benutzer bedankten sich: Turboroadrunner

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Turboroadrunner
  • Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
Mehr
04 Nov 2018 21:46 #61668 von Turboroadrunner
Hi Mischa,
Ja, beunruhigt mich auch, wenngleich die Flaschen so eng und fest stehen saß da kaum was geht. Mich überrascht halt hauptsächlich saß da auch nirgends eine Spur ist die belegt saß je eine Halterung eingebaut war !!??!!
@ Hartmut: Ich fürchte nicht. Da ist auch nirgends eine Führungsscgiene , ein Griff zum Schieben oder ähnliches. Bilde mir ein saß mir eine Woche Möglichkeit bei meinem erstaunten rumgefummelt um es mehr zu öffnen, aufgefallen wäre. Prüfe das aber noch explizit dieser Tage.
Besten Dank Euch beiden !
LG Turbo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • CoolMike
  • CoolMikes Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Dinge sind vielschichtiger als man denkt
Mehr
04 Nov 2018 18:52 #61661 von CoolMike
Hallo Sven,
So ein WoMo soll ja auch Spaß machen, demzufolge darf immer etwas gebastelt werden.

Was mich aber ein wenig erschreckt ist die Beschreibung des gasfaches. Wenn die Glasflaschen nicht befestigt sind, würde ich kein Gas transportieren, befürchte ich auch Probleme mit TÜV und Gasprüfung.

Gruß
Mischa

Bastelt am D750 Toscana FLC

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Nov 2018 18:03 #61656 von Hartmut
Moin Sven,

wenn ich mir das Foto vom Dach so anschaue, möchte ich fast behaupten, dass die Dachfenster zum Aufschieben sind. Beim vorderen könnte es vielleicht nicht mehr funktionieren, weil es an das Solarpanel stößt, aber grundsätzlich...

Viele Grüße
Bertha & Hartmut

Behandle Deine Mitmenschen immer so, wie Du auch gern behandelt werden möchtest!

HOBBY 600 690 GFS auf FIAT Ducato 244 2.8 JTD 107 kW
Wir behalten unseren HOBBY bis zum H-Kennzeichen (in 18 Jahren :-) ...)
www.12V-Power.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Turboroadrunner
  • Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
Mehr
04 Nov 2018 11:29 #61631 von Turboroadrunner
Fotos Sitzdrehkonsole, Klappenhalter, und Saugnäpfe der Scheibenabdeckung !

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Turboroadrunner
  • Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
Mehr
04 Nov 2018 10:46 #61629 von Turboroadrunner
PS: Erster Versuch zum Fotoanhang !

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Turboroadrunner
  • Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
Mehr
04 Nov 2018 10:32 #61628 von Turboroadrunner
Sorry, habe einfach früher keine Zeit gefunden.
Zunächst zu den bisherigen Antworten:
1. Nein die Duschabtrennung ist sicher nicht mehr vom Vorbesitzer zu kriegen. Dee hat das Ding nicht ausgebaut und von einem Händler gekauft. Dank Europa Recht und Datenscgutz haben wir ja auch keine Kfz- Briefe mehr in denen die Vorbesitzer zu erkennen wären. Der Duschraum ist wasserabweisend beklebt, wo die Abtrennung mal hing ist nicht mehr zu erkennen, aber Fotos identischer Fahrzeuge belegen daß da mal eine Faltabtrennung drin war. Die ähnlichen Abtrennungen für die heimische Wanne im Baumarkt sind aber durchgehend nicht hoch genug.
2. Zum Thema Flaschenhalter irritiert mich einfach daß überhaupt nix erkennbar ist, daß da je irgendwas eingebaut war. Wie sieht das denn bei Euch im Originalzustand aus??
3. Meine Dachluken sind leider nicht aufschiebbar, was sonst grundsätzlich eine charmante Lösung wäre. Einziger Vorteil des geringen Öffnungswinkels ist wohl daß es auch nicht reinregnen kann wenn voll geöffnet.
4. Thema Dämpfer am Alkovenbett. Wie funktioniert das denn bei Euch ? Wenn die Matrazen vorne übereinander geschoben sind, hält dann der Lattenrostteil allein über den Dämpfer oben, oder muß das dann oben noch irgendwie zusätzlich befestigt werden?
5. Hab mal 2 Fotos von der Drehkonsole des Fahrersitzes gemacht und versuche die gleich einzustellen. Da geht es mir hauptsächlich um die Herkunft. Ist das ein Zubehörfremdhersteller, ist das Hobby oder ist es Ford. Wo kann ich ggf den Bedienhebel (orange) neu bestellen?

Toll wäre es Kontakt zu jemandem mit identischem Fahrzeug zu bekommen. Wie entleert Ihr den Frischwassertank ohne Bodenablauf ? D bleibt beim Leerpumpen sonst immer noch einiges drin.
Habt Ihr bei Ford schonmal wegen neuester Software für die Motorsteuerung vorgesprochen? Da soll es was gegen die Anfahrschwäche geben. Mein Womo hatte bei 60Tsd km bei Kauf schon die 2. Kupplung mit 2 Massenschwungrad drin, was mir nicht so zukunftsweisend vorkommt.
Wer hat an seinem Transitchassis eine Rollerbühne, und welches max Gewicht wurde bei Euch eingetragen?
Habt Ihr auch das Problem daß sich bei gerade stendem Fahrzeug am Auslauf des Alkoven, im Übergang zum geraden Dach Dreck- und Wasseransammlung durch stehende Pfützen links und rechts bilden? Sehe da das Risiko zukünftig möglicher Undichtigkeiten.
Letztlich haben wir vor Wochen bei einer BAB Fshrt plötzlich den Einlegerkeder aus der Kantenleiste verloren, der die Schrauben abdeckt. Hatte das von Euch auch schonmal jemand? Wie zieht man denn einen neuen Keder in die Aluleiste ein? Gibt es dafür ein Spezialwerkzeug?
So, einstweilen sollen das mal genug Fragen sein. To continue.. 😁😁
LG aus LEV vom Turboroadrunner

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Turboroadrunner
  • Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
Mehr
29 Okt 2018 23:25 #61477 von Turboroadrunner
Hallo zusammen,

und zunächst herzlichen Dank für die ersten Antworten. Leider war ich einige Zeit dienstlich verhindert. Nun komme ich wohl erst am MI dazu Fotos der Sorgenfälle machen. Sobald ich meine Probleme mit der Technik im Board überwunden habe sende ich sie dann anschließend.

Dank und Gruß vom Turboroadrunner

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.822 Sekunden