Beifahrersitz ausbauen um an die Aufbaubatterie zu kommen.!?!

Mehr
19 Jul 2020 11:31 #73113 von Griffon

Vorsicht bei den Inbus Schrauben. Die können sehr fest sitzen.
Ich musste beim ersten Versuch 3 der 5 Schrauben abbohren. Und es ist gehärteter Stahl.


Hallo allerseits,

ein Tipp für das Lösen von festsitzende Schrauben.
Unter Zuhilfenahme eines Handschlagschraubers löse ich festsitzende Schrauben.
Meine Ford-Sitze sind mit je 3 Inbus Schrauben und 2 Torx-Schrauben (ab Werk) befestigt.
Die Inbus-Schraube ließen sich immer leicht lösen, die Torx-Schrauben dagegen konnte ich nur loslösen unter Einsatz des Handschlagschraubers.

Warum sitzen die Torx- Schraube so fest.

Der Grund liegt darin das die Torx-Schraube gegenüber der Inbus Schraube Drehmoment freudiger ist.
Daher gestattet die Torx-Schraube eine bessere Übertragung des Anzugsmomentes und lasst einen hören Drehmoment zu.

Der Vorteil der Torx-Schraube gegenüber der Inbus-Schraube liegt darin, das die Gefahr eines Losdrehens der Schraube, im Betrieb, stark gemindert ist.

Gruß Erich
_____________________________________________________________________________

Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahren zu geben, sondern den Jahren mehr Leben.
_____________________________________________________________________________
Hobby VAN T 500 GFSC Bj. 2008
Klein , aber fein, alles drin, alles dran, let's go

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • AlbatrosMuc
  • AlbatrosMucs Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
Mehr
29 Mai 2020 04:55 #72183 von AlbatrosMuc
Servus,
Na du machst mir ja Freude....lach
Dann werde ich des auf alle Fälle noch 1 Woche schieben,
Denn wenn ich Bohren müsste, da habe ich dann wenigstens Strom.
Vg Schorsch

Mein Ford will Fort...
Meine Emotionale Bindung zu meinen Hobby ist unbeschreiblich 😘😘😘

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hgcumbre
  • hgcumbres Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Viva la vida
Mehr
28 Mai 2020 21:29 #72181 von hgcumbre
Moin,
wenn der Sitz los ist, anheben und mit der Rücklehne auf den dahinter befindlichen Seitensitz, ohne Kissen, ablegen.
Decke auf jeden Fall verwenden.
Beim Abheben nicht den Verstellbügel der Längsverstelleung anfassen.
Dann rauscht der Sitz unkontrolliert weg. Beschädigung ist kaum zu vermeiden.

Den abgelegten Sitz mit dem Sitzgurt fixieren, damit er nicht wegkippen kann.
Mit Übung dauert es ca. 10-15 Min.
Vorsicht bei den Inbus Schrauben. Die können sehr fest sitzen.
Ich musste beim ersten Versuch 3 der 5 Schrauben abbohren. Und es ist gehärteter Stahl.
Macht wahnsinnig viel Freude. :evil:

Heinz-Günter

Gruß
Heinz-Günter
Hobby Van Exclusive TL500 GESC

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • AlbatrosMuc
  • AlbatrosMucs Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
Mehr
28 Mai 2020 10:50 #72162 von AlbatrosMuc
Hallo Alexander,
Also wenn ich es jetzt richtig verstanden habe muss ich, wenn alle Schrauben gelöst sind den Sitz nach hinten schieben, das ich in heraus heben kann....
Ja das mit der Decke mache ich auf alle Fälle, ich möchte auf keinen Fall irgendwas beschädigen...:blink: :blink: :blink:
Danke dir schon mal für deine Hilfe.....
Vg Schorsch

Mein Ford will Fort...
Meine Emotionale Bindung zu meinen Hobby ist unbeschreiblich 😘😘😘

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Mai 2020 10:28 #72161 von Cheetah
Hallo Schorsch,

Du kommst nur mit ausgebautem Sitz an die Batterie.
Wenn Du den Sitz leicht drehst findest du vorne links und rechts zwei 6mm Inbusschrauben und hinten insgesamt drei 5mm Inbusschrauben. Den Sitz dann nach hinten ziehen, am besten auf Decken ablegen damit nichts beschädigt wird.

Gruß Alexander

Hobby Van Exclusive TL 500 GESC

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • AlbatrosMuc
  • AlbatrosMucs Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
Mehr
28 Mai 2020 09:24 #72160 von AlbatrosMuc
Servus ins Forum,

Ich möchte gerne die Anschlussklemmen für das Solar an die Aufbaubatterie anklemmen.
Jetzt hab ich mal unter den Beifahrersitz geschaut und hab eine runde Abdeckung gefunden und auch heraus nehmen können.
Allerdings komme ich leider nicht an die Plus und Minus Klemmen von der Aufbaubatterie.

Frage 1.
Muss ich den Beifahrersitz tatsächlich ausbauen um an die Aufbaubatterie zu kommen, auch wenn ich diese vielleicht mal wechseln würde oder müsste.
Jetzt geht's mir nur mal damit ich die Klemmen ordentlich anschließen kann.

Frage 2.
Wie bekommt man den Beifahrersitz als Laie ausgebaut.?

Dankeschön für eure Hilfe
Vg Schorsch

Mein Ford will Fort...
Meine Emotionale Bindung zu meinen Hobby ist unbeschreiblich 😘😘😘

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 1.016 Sekunden