Vom Traum zum Albtraum

Mehr
29 Sep 2019 17:29 #67660 von pgeiger
pgeiger antwortete auf Vom Traum zum Albtraum
Hallo Olaf,
da das Dehnungsverhalten größer ist als bei Sikaflex mache ich mir über die Reißfestigkeit keine Gedanken.
Bisher gibt es weder Risse noch irgendwelche Ablösungen so wie das beim Sikaflex der Fall war.

Das 3M Band kommt bei der Querleiste mit dem FIX ALL gar nicht in Berührung, da über dem FIX ALL ja noch das Butylband ist.
Das Butyl schaut auch unter der Abdeckleiste nicht heraus, lediglich die Alufolie des Butylbandes.
Über der Abdeckleiste ist dann wie bereits beschrieben das 3 M Band.

Ich glaube eher, dass das weise in der Flüssigkeit vom 3 M Band kommt, ist aber nur ein Gefühl.

An anderen Stellen, dort wo ich das 3 M Band direkt über das FIX ALL geklebt habe ist keine Feuchtigkeit, und auch nichts weises zu sehen.

Meine Vermutung ist nach wie vor, dass dort wo das 3 M Band nicht ganz anliegt und somit Luft darunter ist, also an Ecken und Kanten Kondensat entsteht.
Kaltes Blech und Aluleiste im Winter, dann wieder Sonne und 80 Grad auf dem Dach, zusätzlich Diffusion von innen nach außen oder wie auch immer. Es macht ja keine Feuchtigkeitsprobleme innen.

Gruß
Paul

Paul und Gabi, Nähe Heidelberg
1 VW LT 28 Eigenausbau einschl. Hochdach 1982 bis 1994
2. Hymer Camp 56 1994 bis 1996
3. Hymer Camp 59 1996 bis 2008
4 Hobby Sphinx I 725 AK GFMC, auf IVECO 50 C 18, Agile, Baujahr 2008 ab 01 2009

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • FRODO
  • FRODOs Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Ein Leben ohne Womo ist vorstellbar, aber sinnlos !
Mehr
29 Sep 2019 11:29 #67652 von FRODO
FRODO antwortete auf Vom Traum zum Albtraum
Hallo Paul,

das ist aber ein universales Dicht- und Klebemittel mit weitaus geringerer Zug- und Reißfestigkeit. Würde ich zum Verkleben der Leiste nicht unbedingt verwenden.
Im Datenblatt steht auch, dass man das nicht bei dauerhafter Wasserbelastung nutzen sollte.

Da bei den Toskana da oben aber immer Wasser steht, könnte ich das jetzt nicht empfehlen.

Kann es sein, dass die Poymerbasis des Klebers oder der Butylmasse sich mit dem Acrylat des 3M Bandes nicht verträgt und deshalb diese milchige Flüssigkeit entsteht?

Gruß
Olaf

1985 - VW T2 "Bulli"
1991 - CI Autohome MK III auf FORD Transit "Free Willy"
1997 - IVECO TurboDaily Kasten hoch/lang "Le Petit Prince"
2007 - Hobby 750 FMC auf Ducato 230 / 2,8JTD "Frodo"
2017 - Hobby Toskana Exclusive 750 H FLC/ 3.0 Multijet "Frodo II"

Einmal Womo Sapiens immer Womo Sapiens
Folgende Benutzer bedankten sich: Cornelia

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Sep 2019 10:48 #67650 von pgeiger
pgeiger antwortete auf Vom Traum zum Albtraum
Hallo Olaf,

FIX ALL Flexi Kleb und Dichtstoff.

www.hornbach.de/shop/Soudal-Fix-All-Flex...3890234/artikel.html

Gruß
Paul

Paul und Gabi, Nähe Heidelberg
1 VW LT 28 Eigenausbau einschl. Hochdach 1982 bis 1994
2. Hymer Camp 56 1994 bis 1996
3. Hymer Camp 59 1996 bis 2008
4 Hobby Sphinx I 725 AK GFMC, auf IVECO 50 C 18, Agile, Baujahr 2008 ab 01 2009

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Sep 2019 10:05 #67646 von pgeiger
pgeiger antwortete auf Vom Traum zum Albtraum
Hallo Olaf,
3M Hochleistungsdichtband 4411 N 50 mm Breit.
Habe an anderen Stellen aber auch andere Breiten verwendet.

Das Problem mit der milchigen Flüssigkeit habe ich nur auf dem Dach an dem Querprofil sonst nicht.

Gruß
Paul

Paul und Gabi, Nähe Heidelberg
1 VW LT 28 Eigenausbau einschl. Hochdach 1982 bis 1994
2. Hymer Camp 56 1994 bis 1996
3. Hymer Camp 59 1996 bis 2008
4 Hobby Sphinx I 725 AK GFMC, auf IVECO 50 C 18, Agile, Baujahr 2008 ab 01 2009

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Sep 2019 17:58 #67636 von Griffon
Griffon antwortete auf Vom Traum zum Albtraum
Hallo Doreen,
Überlackieren würde ich bleiben lassen.
Durch unterschiedliche Elastizität der Stoffe, von Farbe geringer als die des Kleb- und Dichtstoffes, kann es zu Lackrissen, im Bereich der Fuge, kommen.

Olaf Reparatur Vorschlag ist schon OK.

Gruß Erich 
_______________________________________________________________________________
„Keiner weiß so viel wie wir alle zusammen“
________________________________________________________________________________
Hobby VAN T 500 GFSC Bj. 2008
Klein aber fein, alles drin, alles dran, let's go

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • FRODO
  • FRODOs Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Ein Leben ohne Womo ist vorstellbar, aber sinnlos !
Mehr
28 Sep 2019 10:19 - 28 Sep 2019 10:19 #67624 von FRODO
FRODO antwortete auf Vom Traum zum Albtraum
Moin zusammen,

@Sebi
Ich denke, dass sollte Regenstreifen heißen. Ist aber auf dem Dach meiner Meinung nach „Jacke wie Hose“. Guckt ja von oben keiner drauf. Lackierte Fläche muss dann aber auch wieder die richtige Verbindung mit Sika 252i eingehen können. Das würde ich nicht darauf ankommen lassen.

@Paul,
Welches Band hast Du genommen?
War gerade auf dem Dach und kann so etwas nicht feststellen. Alles absolut dicht, keine milchige Flüssigkeit.

Wie man an der Verschmutzung erkennen kann, steht da immer Wasser drauf.

Gruß
Olaf

1985 - VW T2 "Bulli"
1991 - CI Autohome MK III auf FORD Transit "Free Willy"
1997 - IVECO TurboDaily Kasten hoch/lang "Le Petit Prince"
2007 - Hobby 750 FMC auf Ducato 230 / 2,8JTD "Frodo"
2017 - Hobby Toskana Exclusive 750 H FLC/ 3.0 Multijet "Frodo II"

Einmal Womo Sapiens immer Womo Sapiens

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • sebi
  • sebis Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • *schande* lasst mir meine Tippfehler! Ich habe Pranken ;-)
Mehr
28 Sep 2019 07:32 #67620 von sebi
sebi antwortete auf Vom Traum zum Albtraum
Hallo Leute,

Mal vorab! Es ist uns doch allen klar das Fuge. Und Dichtungen NIE für die Ewigkeit sind, und Reinigung, Kontrolle u Wartung brauchen.

Ich gebe Paul recht was die Form der Leiste anbetrifft, nur findet man das so nicht als Privatmensch an jeder Ecke.

Besser wäre es auch wenn die Leiste nicht blank wäre, wegen rwgenstrwifwn und so.

Einen Tipp will ich aber noch geben, beim kleben und dichten verhält es sich anders als beim betonieren, hier hilf Viel NICHT viel! Und wenn die Abdichtung kacke aussieht , kann man sich sicher sein das sie auch nicht funktioniert.
Bei leisten und anderen langen Blechen noch dran denken das 2000mm bei extremer Sonneneinstrahlung dann auch mal gerne 2005mm werden können je nach Material dicke, also an den Kanten etwas Luft lassen das alles arbeiten kann. Die Kleber und du htmassen machen die Ausdehnung problemlos mit.

Noch ein letztes, die silka Materialien sind überstreichest, ihr könntet später wenn sich zeigt das alles dicht ist oben das „blanke gekratzte, überlackieren.
Viel Erfolg

Grüße Sebi
...Die Freiheit des WoMo Fahrers, ich kann überall hinfahren wo meine Frau hin will... ;-)
SiestaA55GS deluxe ducato130 (2016)
Beiboot: Speedfight4 auf WeihTech Träger
Duschwannen Upgrade von Fromm
Achse1 Goldschmitt Federn, Achse2 Goldschmitt Zusatzluftfeder 8" 2Kreis
Folgende Benutzer bedankten sich: Reeni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hobbyaktivist
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Lang lebe das Wohnmobil.
Mehr
27 Sep 2019 23:48 #67617 von Hobbyaktivist
Hobbyaktivist antwortete auf Vom Traum zum Albtraum
Ups, diese verdammten Rechtschreibfehler, ich könnte mir ja noch ein Forum für solche suchen oder es wie H. Joachim halten: Behaltet sie einfach und gebt sie weiter...😊😘

Liebe Grüße aus Lehrte\Hannover von Andreas und Christine.

"Ich mag keine Menschen, die überall was suchen, was sie stört. Ich mag Menschen, die überall was finden, was sie fasziniert"

Optima de Luxe T 70 GE Bj. 2016, 50'er Edition mit H Kennzeichen. Bisher fast Mangelfrei...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hobbyaktivist
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Lang lebe das Wohnmobil.
Mehr
27 Sep 2019 23:41 #67616 von Hobbyaktivist
Hobbyaktivist antwortete auf Vom Traum zum Albtraum
Hallo ihr Undichten,
Gut ab vor all euren Versuchen, Erkenntnissen und Erfolgen.
Das macht es ja nun wirklich in einem guten Forum aus, daß man diese Erfahrungen austauschen und sammeln kann.
Das schöne daran ist ja unter anderem auch die Herausforderung, die man fast persönlich nimmt, um irgendeinen Nangel in die Mangel zu nehmen.
Entweder hat man genügend Knete oder leiht sich diese, um sich vor Ablauf der Dichtigkeitsgarantie laufend neue Womo's ( ohne Bindestrich;- Viertelvierstrich o.ä 😖) zu leisten und dann stolz zu erzählen, dass alles so toll am Womo ist oder man Haut irgendwann auf die Kacke(sorry), und kann echt stolz darauf sein, was man in diesem Forum an Tips o.ä. dazugelernt und umgesetzt hat und diverse Mängel behoben hat.
Was ich damit eigentlich neine:
Unser Hobvy ist sehr jung, also jetzt 3 Jahre und wir haben damit soviel Glück mit der Verarbeitung und Funktion, das wir bisher kein Geld für Reparaturen o a. investieren mussten, also wie es eigentlich sein sollte
Aber andererseits Respektiere ich den Mut von einigen von euch, in den Fall auch von Doreen, diese Arbeit und den Aufwand zu betreiben, ohne aufzugeben
Diese Erfahrungen haben ja schon etliche von euch sammeln dürfen, stolz auf den Erfolg zu sein, selbst etwas Repariert, Ausgetauscht oder geschaffen zu haben.
So sammelt nun jeder seine eigenen Erfahrungen.
Aber ich muss auch zugeben, dass ich in diesem Forum trotz Anfängerfehler so viel Unterstützung, Hilfe und Zuspruch erhalten habe, egal, wie Alt das Wono ist oder in welchem Zustand, nie allein oder ohne Hilfe gestanden habe.
Das macht dieses Forum echt zu einer Superunterstützung. Danke dafür an alle.
War jetzt ganz schön viel, musste ich mal loswerden und fand es gerade in diesem Thread toll, wie auf Doreen und,Partber eingegangen wurde
Weiter so.
P.S :Es hat sich ja nun lange kein Andreas mehr angemeldet, muss ich mir da,Sirfen machen oder gibt es keine mehr? 😏

Liebe Grüße aus Lehrte\Hannover von Andreas und Christine.

"Ich mag keine Menschen, die überall was suchen, was sie stört. Ich mag Menschen, die überall was finden, was sie fasziniert"

Optima de Luxe T 70 GE Bj. 2016, 50'er Edition mit H Kennzeichen. Bisher fast Mangelfrei...
Folgende Benutzer bedankten sich: FRODO, Griffon, Reeni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • FRODO
  • FRODOs Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Ein Leben ohne Womo ist vorstellbar, aber sinnlos !
Mehr
27 Sep 2019 23:28 #67615 von FRODO
FRODO antwortete auf Vom Traum zum Albtraum
Hallo Paul,

ob Fix All (welches ?), Dekasil, Sika oder sonstige Klebstoffe, ist eigentlich egal. Wenn die Kleber UV beständig sind, dann ist der Hersteller fast egal. Im Wohnmobilbau wird halt gerne Sika genommen.

Aber man muss schon klar zwischen Kleber und Dichtmittel unterscheiden.

Ich verwende verschiedene Sika Produkte seit ich Wohnmobil fahre und habe nur gute Erfahrungen damit. Spröde ist bei mir noch keine Klebe-, oder Dichtnaht geworden.

Butyl ist kein Klebstoff, sondern eine dauerelastische Fugenmasse. Da ich Doreen empfohlen habe das Alublech zu kleben, entfallen das Butyl und die Schrauben.

Gruß
Olaf

1985 - VW T2 "Bulli"
1991 - CI Autohome MK III auf FORD Transit "Free Willy"
1997 - IVECO TurboDaily Kasten hoch/lang "Le Petit Prince"
2007 - Hobby 750 FMC auf Ducato 230 / 2,8JTD "Frodo"
2017 - Hobby Toskana Exclusive 750 H FLC/ 3.0 Multijet "Frodo II"

Einmal Womo Sapiens immer Womo Sapiens

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 1.674 Sekunden