× HOBBY - Allgemeines

Rostflecken auf Dach

  • Landsailor
  • Landsailors Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
22 Jul 2021 10:40 #81502 von Landsailor
Landsailor antwortete auf Rostflecken auf Dach
Das war im Strandsegler-Bereich auf der Insel Römö. Man kann da mit dem Wohnmobil direkt auf den Strand fahren. Es ist da nicht ungewöhnlich,  dass da auch mal an den Geräten gewerkelt wird. Mir ist auch mal eine Schraube aufgrund von Sandkörnern im Gewinde festgefressen. Da war ich froh, dass einer von den Kameraden eine Akkuflex dabei hatte.

Aber das sind meist ganz kleine, kurze Aktionen. Der Typ, der mein Dach besprenkelt hat, hat mehr als eine Stunde gearbeitet. Das Hauptproblem an dem Tag war aber der kräftige Wind, der sogar Flugsand durch die geöffneten Dachluken getrieben hat. Alle Oberflächen im Womo waren mit einer feinen Sandschicht bedeckt. Hatte ich so auch noch nicht,  obwohl ich dort schon viele Tage verbracht habe. Die vom Wind vertriebenen Eisenspäne wurden aber offensichtlich im Flug gut abgekühlt, sodass sie sich entgegen meiner ersten Befürchtungen nicht in den Lack eingebrannt hatten.

Gruß
Peter

Hobby Optima Ontour Edition V65 GE 2020er Modell

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Jul 2021 08:45 #81498 von Blaubär
Blaubär antwortete auf Rostflecken auf Dach

 Der Besitzer hat mit einer Akkuflex an seinem Anhänger gearbeitet und es wehte ein kräftiger Wind in meiine Richtung. 

Wer bearbeitet am Strand seinen Anhänger mit ner Akkuflex ... Also Leute gibt es, der Wahnsinn ... Na schön das es zu reparieren geht ... Also Sachen gibts ..... 

Seid freundlich gegrüßt ..... Christian & Katrin

Nach 12 Jahren Hobby Wohnwagen 495 UFE Prestige, 4 Jahren Hobby Van GFSC nun ein Hobby Van GESC

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Jul 2021 19:03 #81491 von Rajaham
Rajaham antwortete auf Rostflecken auf Dach
Peter, always at your service.
With pleasure.
LG Rainer

Anke & Rainer
1.Womo: 2019er Optima Ontour Edition V65GE, aka FREYA
Do more of what you really love!
Folgende Benutzer bedankten sich: Landsailor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Landsailor
  • Landsailors Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
21 Jul 2021 15:01 #81488 von Landsailor
Landsailor antwortete auf Rostflecken auf Dach
Hallo Rainer,

falls wir uns mal irgendwo treffen, hast du auf jeden Fall ein großes Bier bei mir gut! Der Tipp mit dem Schaber war der Gamechanger.

Beim Polieren blieben die Eisenpartikel mehr oder weniger über. Dann habe ich Dank,deines Hinweises vorm Polieren mit einer Kreditkarte über jeden einzelnen Rostflecken drüber geschabt und konnte so in den allermeisten Fällen die Partikel lösen und entfernen. Danach ließen sich kleinere Rostflecken wegpolieren. Für die größeren habe ich mir noch Oxalsäure bestellt (Sonax Flugrostentferner). Lokal angewandt habe ich das Gefühl, dass das schonender ist, als die harte Schleifpolitur. Mit sanfter Glanzpolitur konnte ich gar nichts wegbekommen.

Die Eisenpartikel waren teilweise so winzig, dass ich sie nur mit meiner überkorrigierten Lese-/ Bastelbrille sehen konnte. Zum Glück waren sie aber nicht in den Lack eingebrannt, sondern nur oberflächlich, dafür aber sehr stark haftend.

Nochmals meinen herzlichen Dank!

Und mein Tipp an alle Mitleser : falls ihr in Wohnmobilnähe eine Flex seht oder hört und dabei noch Wind weht, nix wie weg.

Gruß
Peter

Hobby Optima Ontour Edition V65 GE 2020er Modell

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Landsailor
  • Landsailors Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
21 Jul 2021 11:05 #81484 von Landsailor
Landsailor antwortete auf Rostflecken auf Dach
Hallo Rainer,

Danke für dein Statement.
Klar, Gfk-Dach - kann nicht rosten, aber die Partikel müssen raus - das kann auf Dauer nicht gut sein.

Ich weiß mittlerweile die Ursache mit ziemlicher Sicherheit. Ich habe am Strand etwa 10m neben einem anderen Wohnmobil gestanden. Der Besitzer hat mit einer Akkuflex an seinem Anhänger gearbeitet und es wehte ein kräftiger Wind in meiine Richtung. Ich hätte nicht gedacht, dass die Partikel so weit fliegen, aber eine andere Erklärung habe ich nicht. An dem Tag ist mir sogar Flugsand durch die geöffneten Dachluken reingekommen. Ich glaube, dass ich meinen Händler zu unrecht in Verdacht hatte. Die werden um solche Umstände Bescheid wissen.

Die Eisenpartikel sind zu sehen, wenn man die bereits entstandenen Rosthöfe wegpoliert und man kann sie auch fühlen. Sie werden etwas in den Lack eingedrungen sein und die Frage ist, wie ich sie heraus bekomme, ohne das Gfk zu beschädigen. Ich  versuche mal, deinen Tipp umzusetzen. Wenn dann winzige Löcher bleiben, wird auspolieren nicht reichen. Da besteht dann evtl. die Möglichkeit, dass das Gfk Wasser aufnimmt, fürchte ich.

Gruß
Peter

Hobby Optima Ontour Edition V65 GE 2020er Modell

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Jul 2021 00:39 #81482 von Rajaham
Rajaham antwortete auf Rostflecken auf Dach
Moin Peter,
Da rostet nix am Auto, du hast ein Gfk-Dach.
Ist einfach nur unschön und Ärgerlich 😠🤬.
Der Rost kam vermutlich von den Partikeln auf dem Dach.
Zum wegbekommen: wenns ins Dach eingebrannt ist mit weichem schaber (kunststoff/Holz) abkratzen, mit Lackschleifpolitur überpolieren, mit autoWachs versiegeln kann auch nicht schaden.
Sind denn deine Fahrzeugwände unbeschädigt?
LG Rainer

Anke & Rainer
1.Womo: 2019er Optima Ontour Edition V65GE, aka FREYA
Do more of what you really love!
Folgende Benutzer bedankten sich: Landsailor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Landsailor
  • Landsailors Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
19 Jul 2021 19:07 #81460 von Landsailor
Rostflecken auf Dach wurde erstellt von Landsailor
Hallo,

zurück aus dem Urlaub habe ich mich heute an die "große Wäsche" gemacht und dabei mit Erschrecken festgestellt, dass das Dach an mehreren Stellen mit vielen kleinen Rostflecken übersäät ist (siehe Foto). Normale Reiniger haben gar nichts gebracht, mit einer starken Politur habe ich an einer Stelle probeweise zumindest den Rost wegbekommen, aber zentral um jeden Rostfleck bleibt ein kleiner harter schwarzer Punkt. Ich vermute, da haben sich Eisenspäne in den Lack gefressen und fangen nun munter an zu rosten.

Vor gut 3 Wochen habe ich das Dach gereinigt, weil ich zur Dichtigkeitsprüfung musste. Das Dach habe ich danach nicht inspiziert. Zusätzlich war ich beim Citroen Händler, weil die Reifendruckkontrolle einen Fehler hatte. In beiden Werkstätten stand das Wohnmobil etwa eine Stunde. Irgendwo muss da was passiert sein - eine andere Erklärung habe ich nicht. Es stand sonst nur auf dem Hof, fuhr auf der Autobahn oder stand auf einem Stellplatz. Alles fernab von fliegenden Metallspänen. Oder kann sowas noch eine andere Ursache haben?

Meine Vermutung ist, dass während der Reparatur der Reifendruckkontrolle daneben jemand an einer Karosserie geflext hat. Aber versuch mal, sowas zu beweisen - chancenlos. Kann ja auch beim Womo-Händler gerade jemand am Hallendach geflext haben oder was auch immer.

Was mache ich nun damit? Wie geht man da professionell dran ohne Tausende von € in die Hand nehmen zu müssen? Oder gibt es eine Möglichkeit, das selbst zu beheben?

 

Gruß
Peter

Hobby Optima Ontour Edition V65 GE 2020er Modell

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Hartmut
Ladezeit der Seite: 0.846 Sekunden