× HOBBY - Allgemeines

Absorberkühlschrank (Dometic RMS8500) - Probleme GAS Betrieb

Mehr
09 Jul 2021 13:02 - 09 Jul 2021 13:03 #81253 von PhilipHW
Ich habe selbiges Problem. Durch einige Hinweise hier aus dem Forum bin ich auf den Regler für die Temperatur & Gas aufmerksam geworden. Wenn ich ihn abnehme und den dahinterliegenden Stift manuell, bspw. mit der Rückseite eines Schraubendrehers, ganz rein drücke und 20-30 Sekunde halte, dann bleibt die Flamme an.
Mache ich selbiges mit dem normalen Reglerknopf, geht die Flamme, wie von dir beschrieben, aus bzw. bleibt nicht an.

Klingt verrückt, aber funktioniert bei mir.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hgcumbre
  • hgcumbres Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Viva la vida
Mehr
22 Jun 2021 09:33 #80872 von hgcumbre
Die Zündung des Piezoelementes ist deutlich zu hören.
Der Funke springt über. Ich vermute, dass durch den frischen Wind auf das Lüftungsgitter war die Gemischkonzentration zu gering, um entzündet zu werden.
Am nächsten Tag lief alles wie es soll.

Gruß
Heinz-Günter
Hobby Van Exclusive TL500 GESC

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hobbyaktivist
  • Hobbyaktivists Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Lang lebe das Wohnmobil.
Mehr
22 Jun 2021 06:02 #80870 von Hobbyaktivist
Moin Heinz Günther,
das deutet für mich darauf hin, daß vermutlich die Knopfzelle ( Batterie) in dem Schalter defekt oder leer ist. Ohne diese wirst du keinen Zündfunken erzeugen.
Vielleicht hilft das weiter....

Liebe Grüße aus Lehrte\Hannover von Andreas und Christine.

"Ich mag keine Menschen, die überall was suchen, was sie stört. Ich mag Menschen, die überall was finden, was sie fasziniert"

Optima de Luxe T 70 GE bis 10.2020
Bürstner Aviano I 840 G ab 11.2020.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hgcumbre
  • hgcumbres Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Viva la vida
Mehr
21 Jun 2021 20:35 #80866 von hgcumbre
Hallo Fred, danke schon mal für die Hinweise.
Im Moment funktioniert alles, wie gewünscht.
Ich hoffe nur, dass es nicht unterwegs wieder zu Problemen kommt.
Zuhause hat man doch mehr Möglichkeiten.

Ein kleiner Tipp am Rande:
Als die Zündung letzte Woche nicht ging, habe ich folgendes gemacht:
Abdeckung unten ab, die Chefin hat den Reglerknopf gedrück. Ich hörte das Gas rauschen.
Mit einem Gasanzünder mit langer Spitze habe ich dann gezündet. Es funktionierte sofort.

Dies ist nur ein Hinweis, keine Anleitung, es genauso zu machen.
Jeder entscheidet für sich...
Ich habe jetzt eine Flasche mit Druckluft an Bord. Dann kann ich mal den Brenner durchpusten.

Heinz-Günter

Gruß
Heinz-Günter
Hobby Van Exclusive TL500 GESC
Folgende Benutzer bedankten sich: Fred_Feuerstein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Fred_Feuerstein
  • Fred_Feuersteins Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Seit Oktober 2020 mit dem Hobby unterwegs.
Mehr
21 Jun 2021 20:18 #80864 von Fred_Feuerstein
Ich kann hierzu leider nur sagen, dass die linke Aussenseite vom Kühli mit mehreren Schrauben befestigt war. Diese waren erste zugänglich, nachdem alle Auszüge heraus genommen wurden. Einige der Schrauben waren dann auch noch unter den Auszugsschienen platziert, sodass man die nicht gleich sehen konnte. Irgendwann habe ich dann von außen bedrückt (Abdeckung war schon offen - war über die Jahre ziemlich fest) und so den Kühli nach vorne geschoben. Ich hoffe, dass hilft im Fall der Fälle. Liebe Grüße und ein paar sonnige Tage.

Evi, Fred
und Continental Bulldogge Frieda :-)

[Hobby Van Exclusive L T 500 GESC - BJ 2009]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hgcumbre
  • hgcumbres Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Viva la vida
Mehr
20 Jun 2021 20:19 #80852 von hgcumbre
Moin, das Thema ist in der Tat nicht neu.
Es gibt offenbar 2 Punkte, die den Gasbetrieb hindern können:
- der Brenner ist verdreckt. Bei mir war der Anschlußstecker der Zündleitung zudem "abgegammelt".
Die Hitze hat den Stecker, der auf den Piezo Zünder geht, total korrodiert und den Anschlußdraht zerstört.
- Der Drehschalter für die Wahl der Betriebsart hat einen Übergangswiderstand. Die sehr kleine Spannung des Thermoelementes der Flammüberwachung reicht dann nicht aus, das Gasventil zu öffnen, Oder geöffnet zu halten.

Mir ist es nicht gelungen, den Kühli raus zu ziehen. Einige verdeckte Schrauben habe ich gefunden. Er bewegte sich aber nicht.
Frage an die "Künstler", denen es gelungen ist, den Kühli soweit zu bewegen, dass man an das Bedienpanel herankommt.
Habt ihr Fotos oder weitere Hinweise?
Das Problem kommt irgendwann mit Sicherheuit wieder.

Danke im voraus.
Herinz-Günter

Gruß
Heinz-Günter
Hobby Van Exclusive TL500 GESC

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Fred_Feuerstein
  • Fred_Feuersteins Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Seit Oktober 2020 mit dem Hobby unterwegs.
Mehr
19 Jun 2021 16:54 #80831 von Fred_Feuerstein
Also, jetzt war der mobile Dometic Monteur da und hat sich der Sache angenommen, nachdem ich mit Drehen am Schalter und allen anderen Versuchen, wie dankenswerter Weise hier beschrieben, kein Erfolg hatte. Den Kühlschrank heraus zu nehmen war recht aufwendig, weil viele versteckte Schrauben (teilweise hinter den Gleitschienen der Schubladen im Schrank links daneben) gelöst werden mussten. Dann war das Ergebnis aber zum Glück nicht ganz so dramatisch, weil sich der Fühler vom Schalter gelöst hatte und nachdem dieser wieder montiert war - lief der Kühlschrank wieder ohne Probleme. Somit hoffen wir jetzt - pünktlich zur großen Hitze - immer gekühlte Lebensmittel dabei zu haben. DANKE nochmal an die Beteiligung an meinem Eintrag und gesund bleiben.

P.S.: ich habe mal für alle künftigen Leser die Explosionszeichnung vom Gerät hier angefügt.

Evi, Fred
und Continental Bulldogge Frieda :-)

[Hobby Van Exclusive L T 500 GESC - BJ 2009]

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: ELGO

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Fred_Feuerstein
  • Fred_Feuersteins Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Seit Oktober 2020 mit dem Hobby unterwegs.
Mehr
01 Mai 2021 12:23 #79675 von Fred_Feuerstein
Vielen Dank schon einmal für die sehr wertvollen Hinweise, dann werde ich mich wohl mal um den Drehschalter kümmern und bin guter Dinge, dass mein Problem damit behoben ist. Euch Allen noch einen schönen 1. Mai 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

 

Evi, Fred
und Continental Bulldogge Frieda :-)

[Hobby Van Exclusive L T 500 GESC - BJ 2009]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Apr 2021 20:25 #79651 von klausi51
Hallo Evi & Fred
auch ich hatte das gleiche Problem.
Drehschalter und Brenner getauscht plus Leitung vom Drehschalter zum Brenner. Da ist ein Fühler der soll die Flamme erkennen. Hat er aber nicht mehr. Wenn man den Drehschalter los lässt war die Flamme wieder aus.
Nach dem Tausch war alles OK.
Dazu muß der Kühlschrank ausgebaut werden.
Gruß
Klaus

Hobby Premium Van 65 HGE
Ich wünsche Euch allen immer eine Knitter freie Fahrt und Spaß am Hobby.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Apr 2021 17:02 #79647 von Cheetah
Altes Thema, war bei mir auch so.
Wenn du mit Gas zünden willst, drehe dabei den linken Wählschalter leicht hin und her. Dann sollte die Anzeige ins grünen Feld gehen. Ursache ist wie oben beschrieben ein Kontaktproblem vom Gaswächter. 
Ich habe den linken Wählschalter kompl. erneuert und jetzt keine Probleme mehr.
Gruß Alexander

Hobby Van Exclusive TL 500 GESC

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Hartmut
Ladezeit der Seite: 1.386 Sekunden