× HOBBY - Allgemeines

Sinus Wechselrichter kaufen?

Mehr
12 Jun 2020 07:05 #72497 von Sir Henry
Sir Henry antwortete auf Sinus Wechselrichter kaufen?
Hallo Matthias,

immer wenn Büttner drauf steht, ist nicht Büttner drin......
Da Kannst beruhigt auf ein Produkt von Votronic gehen,
oder so gar Noname....

Büttner ist nur Händler..

Gruß aus Fürth

Jana & Gerald

Premium Drive GF 65; 130 PS, 4,25 To - HEAVY CHASSIS 07/2014 - 03/2015
Dethleffs 6820-2 (Alpa) 177 PS... 04/2015 - 09/2018
Dethleffs 9820-2 (Alpa) 205 PS... 10/2018 :)



Folgende Benutzer bedankten sich: DerMüller

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jun 2020 20:05 #72494 von Jambo48
Jambo48 antwortete auf Sinus Wechselrichter kaufen?
Hallo Matthias,

ich bin mit meinem Sinus Wechselrichter von Solartronics mit 1500/3000 Watt sehr zufrieden.
Bei uns läuft damit eine Nespresso und der Föhn meiner Holden.
www.hobby-wohnmobilforum.de/index.php/fo...v65-ge?start=0#68299

es grüßen aus Wolfsburg
Michael und Sabine,
Optima OnTour Edition V65 GE
Folgende Benutzer bedankten sich: DerMüller

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • DerMüller
  • DerMüllers Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Der Weg ist das Ziel...
Mehr
11 Jun 2020 17:34 #72490 von DerMüller
Sinus Wechselrichter kaufen? wurde erstellt von DerMüller
Servus liebe Hobby-Fans,

in meinem Optima habe ich zwei Aufbaubatterien und ein 120W Solarpanel auf dem Dach. Im Normalfall reicht das sicher.
Corona-bedingt sind wir aktuell öfter mal Freisteher und nun hätte meine Holde gerne den Kaffee aus unserer Senseo.
Die zieht 1200W und lässt sich aktuell deshalb nur mit Landstrom betreiben.
Ich habe zwar noch eine Dometic Freshjet 2200 an Bord, aber Klimaanlagen werden wohl zu viel Strom verputzen. Deshalb lasse ich die mal bei meiner Betrachtung außen vor.

Jetzt habe ich mich mit dem Thema beschäftig und suche nach einem geeigneten Sinus-Wechselrichter, den ich mir einbauen lassen werde - ich habe zwei linke Hände - und alles Daumen... ;-)

Ich habe mal vor Urzeiten gelesen, dass die Dimension etwa das dreifache des Geräts betragen sollte, andere schreiben, dass ein Plus von 20-30% (also in dem Fall 1.500-1700W) genügen. Eventuell ist das der moderneren Technik geschuldet, die größere Spitzen abfangen können.
Ich überlege jetzt den Dometic Sinepower DSP 3512T mit 3.500W oder einen Büttner MT 1700 SI oder SI-N mit 1.700W einbauen zu lassen.
Was mir gut gefallen hat ist die automatische Erkennung von Landstrom mit Abschaltautomatik und das kpl. automatische Ausschalten bei Nichtgebrauch.

www.dometic.com/de-de/de/produkte/energi...r-dsp-3512t-_-145988

www.buettner-elektronik.de/produkte/sinu...chter-1700-watt.html


Meine Fragen an die Profis:
- Bin ich mit den Watt-Zahlen auf dem richtigen Weg? Langt 1700?
- Welchen Hersteller würdet Ihr mir nach Euren Erfahrungen empfehlen? Dometic, Büttner oder andere?

Hinweis für die Sparfüchse: In dem Fall steht bei mir die Qualität an erster Stelle und ist mir deutlich wichtiger als der Preis.

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

Viele Grüße aus Franken
Matthias

Hobby Optima Ontour Edition mit 165 PS, Rahmenfenstern, 120W Solar, AHK, Dometic Freshjet 2200 und 2 Aufbaubatterien (noch AGM)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Hartmut
Ladezeit der Seite: 1.013 Sekunden