× HOBBY - Allgemeines

Wasserverteiler

Mehr
13 Okt 2019 14:36 #67892 von maddin-1655
maddin-1655 antwortete auf Wasserverteiler
Hallo Cornelia ,

mit Winter Ban ist es wohl die sicherste und einfachste Variante, sein Wasserkreislauf über Winter zu schützen.

Habe erst kürzlich wieder eine Gallone dazugekauft hier ist es zur Zeit am günstigsten, da immer etwas verloren geht, Toilette/ Restverbleib im System. Im Gegensatz zu Olaf nutze ich es unverdünnt, spüle das System aber genauso und lasse es auch nach der gründlichen Spülung wieder ab, in dem ich es gleich wieder auffange und in den original Galonnenbehälter fülle.
So weiß ich immer, dass der reine Frostschutz immer sein Originalzustand behält und nie Wasserversetzt ist. Ich brauch auch dann nicht mehr nachprüfen, in wieweit der Frostschutz noch wirksam ist.

Ich weiß, die Erstanschaffung ist teuer und je nachdem, wie viel dein Boiler fasst, sind 5 bis 6 Gallonen fällig, das sind dann ca. 120,- € und jedes Jahr eine neue Gallone für knapp 20,- €, mir war und ist es das wert.
Jährliche Folgekosten ca. 20,- € und immer die Gewissheit über den Frostschutz Zustand.

Im Verdünnten Zustand wird das im System verbleibende Winterban wie Grießbrei (bei Frost), was aber nicht weiter schlimm ist, dass wieder aufgefangene Winter Ban würde ich aber an einer Frostfreien Stelle lagern. Anfänglich habe ich auch verdünnt, um Kosten zu sparen, habe dann erst einmal eine Probe ins Gefrierfach gelegt und bin erschrocken, als ich die Grießbrei- Masse sah, es ist nicht schlimm, aber ich wollte da auf Nummero sicher gehen und nutze Winter Ban seitdem unverdünnt.

Wenn du weniger ängstlich bist als ich und den Mischungszustand immer im Auge behältst, ist Wasser/ Winterban mischen kein Problem und ausreichend.

In diesem Sinne noch ein schönes wochenende

Martin

Grüße aus dem Großraum Unna
von Petra & Martin

Hobby 550 FS / Ford Transit 125 T350 mit 160 kg Dürrbaum Träger & 125 Yamaha N Max

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


what else

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • FRODO
  • FRODOs Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Ein Leben ohne Womo ist vorstellbar, aber sinnlos !
Mehr
13 Okt 2019 11:45 - 13 Okt 2019 11:59 #67890 von FRODO
FRODO antwortete auf Wasserverteiler
Hallo Cornelia,

ich verwende ein 50/50 Gemisch von Wasser und WinterBan. Andere Mittel gleicher Art sind Talamex, Yachticon Aqua Frozt, SavePlus, etc. Kommen eigentlich alle aus dem Bootsbereich. Habe davon eine fertige Mischung von ca. 30 l in einem Kanister eingelagert.
Vor dem „Einwintern“ wird das gesamte Wasser aus Tanks, Boiler und Leitungen über die Ablassventile entleert. Dann setz ich einen einen Schlauch (steckt im Kanister) an die Pumpe und öffne alle Wasserhähne (kalt und warm) bis aus den Zapfstelle nur noch das Gemisch rauskommt (auch an der Toilette). Auch der Boiler wird dann erst einmal mit der Mischung gefüllt.
Danach öffne ich wieder die Ablassventile und fange das Gemisch direkt wieder auf. Etwas Verlust ist natürlich bei jedem Vorgang und daher mische ich jedes zweite Jahr nach.

Das Gemisch verdrängt das Wasser aus alle Leitungen und die Reste sitzen dann anstelle des Wassers in den Verteilern und/oder wo sich sonst immer noch Restwasser befinden kann.

Im Frühjahr reicht ein einfaches Durchspülen.

Es gibt hier zahlreiche Beiträge im Forum. Über die Suchfunktion einfach „Winter Ban“ eingeben.

Gruß
Olaf

1985 - VW T2 "Bulli"
1991 - CI Autohome MK III auf FORD Transit "Free Willy"
1997 - IVECO TurboDaily Kasten hoch/lang "Le Petit Prince"
2007 - Hobby 750 FMC auf Ducato 230 / 2,8JTD "Frodo"
2017 - Hobby Toskana Exclusive 750 H FLC/ 3.0 Multijet "Frodo II"

Einmal Womo Sapiens immer Womo Sapiens

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Okt 2019 12:28 #67879 von Cornelia
Cornelia antwortete auf Wasserverteiler

FRODO schrieb: im alten Fahrzeug hatte ich alles auf Messingverteiler umgebaut. Allerdings habe ich seit einigen Jahren nun immer ein Frostschutzmittel in den Leitungen und daher hat sich das erübrigt. Bei starkem Frost reißen übrigens auch die Messingverteiler.... Olaf


Hallo Olaf,

dann ist bei dir das ganze Wassersystem inkl. Boiler bei Frostgefahr mit Frostschutzmittel gefüllt?
Wieviel Liter der "Mischung, Lösung" braucht das denn?
Wie aufwendig ist leeren, Spülen im Frühling?

Zur Zeit hab ich noch die Kunststoffverteiler verbaut und sind dicht. Aber wenns das nächste mal leckt, kommen die Messig rein. Hab die jetzt immer mit wie auch eine Wasserpumpe.

gruss Cornelia

Hobby Toskana exclusive ELC, Bj. 2010, Automat, 4.6.2018
Hobby 700 / 750 FML, Bj. 2005, Automat. 24.1.2018 bis 26.06.2018
Hobby Toskana exclusive FLC, Bj. 2011, Automat, 26.8.2015 bis 19.01.2018
Hobby 700 / 750 FML, Bj. 2005, Automat. 1.4.2005 bis 30.04.2009

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Okt 2019 12:14 #67878 von Cornelia
Cornelia antwortete auf Wasserverteiler

JEDO schrieb: Moin Cornelia.
... Allerdings gibt es die Verteiler auch schon fertig zu kaufen, in Messing. Ich weiss allerdings nicht ob in diesen auch Rücklaufventile verbaut sind. Auf jeden Fall geht es auch ohne die Kugeln. Ist nur eine Sache des Komforts.
Grüße von Jens-Georg


Hallo jens-Georg,

Wo haste denn die gesehen, feritg zu kaufen in Messing?

Hatte die Einzelteile dazu im Baumarkt auch gesehen, die musste man selber zusammenschrauben und hatten zum die Schläuche festmachen, die Muttern die den Schlau anpressen wie bei den Kunststoff-Verteiler. War mir zu aufwendig und wollte Schläuche mit Schlauchschellen festmachen.

Darum machte Klempner Fotos von dem alten Verteiler und baute die so nach. bezahlte Material und Arbeit 180CHF.

Gruss Cornelia

Hobby Toskana exclusive ELC, Bj. 2010, Automat, 4.6.2018
Hobby 700 / 750 FML, Bj. 2005, Automat. 24.1.2018 bis 26.06.2018
Hobby Toskana exclusive FLC, Bj. 2011, Automat, 26.8.2015 bis 19.01.2018
Hobby 700 / 750 FML, Bj. 2005, Automat. 1.4.2005 bis 30.04.2009

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • FRODO
  • FRODOs Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Ein Leben ohne Womo ist vorstellbar, aber sinnlos !
Mehr
10 Okt 2019 20:39 #67851 von FRODO
FRODO antwortete auf Wasserverteiler
Hallo Cornelia,

im alten Fahrzeug hatte ich alles auf Messingverteiler umgebaut. Allerdings habe ich seit einigen Jahren nun immer ein Frostschutzmittel in den Leitungen und daher hat sich das erübrigt.
Bei starkem Frost reißen übrigens auch die Messingverteiler....

Gruß
Olaf

1985 - VW T2 "Bulli"
1991 - CI Autohome MK III auf FORD Transit "Free Willy"
1997 - IVECO TurboDaily Kasten hoch/lang "Le Petit Prince"
2007 - Hobby 750 FMC auf Ducato 230 / 2,8JTD "Frodo"
2017 - Hobby Toskana Exclusive 750 H FLC/ 3.0 Multijet "Frodo II"

Einmal Womo Sapiens immer Womo Sapiens
Folgende Benutzer bedankten sich: Cornelia

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Asur10
  • Asur10s Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Boarder
  • Der frühe Vogel fängt den Wurm. Aber die zweite Maus bekommt den Käse ;-)
Mehr
10 Okt 2019 20:14 - 10 Okt 2019 20:16 #67848 von Asur10
Asur10 antwortete auf Wasserverteiler
Hallo Schorsch,
egal welches System, ist das Rückschlagventil entweder direkt an der Pumpe bzw. bei der Shurflo-Pumpe ist die Pumpe selbst das Rückschlagventil da dies eine Taumelscheibenkolbenpumpe mit Ventilen ist.

Liebe Grüße aus Dresden
Katrin, Ulf und Wuff Bodo

Unterwegs mit Hobby 600 690 GES auf FIAT Ducato 244 2.8 JTD 107 kW

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Okt 2019 20:05 #67847 von Ina
Ina antwortete auf Wasserverteiler
Moin Ulf,
da gibt es wohl unterschiedliche Systeme. Im normalen WoMo ist kein Druck drauf, das Wasser wird erst nach Anforderung gepumpt. Ohne Rückschlagventil läuft das Wasser langsam in den Tank zurück und beim erneuten Zapfen dauert es dann etwas länger, beim Warmwasser kann es dann dauern. Bei den Drucksystemen müssen in jedem Fall Rückschlagventile verbaut sein, sonst wäre ja kein Druck da? Oder hab ich da was falsch verstanden?
Gruß Schorsch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • sebi
  • sebis Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • *schande* lasst mir meine Tippfehler! Ich habe Pranken ;-)
Mehr
10 Okt 2019 19:01 #67844 von sebi
sebi antwortete auf Wasserverteiler
Hallo Cornelia,
bei mir ist noch nicht mal so ein verteiler eigebaut …. alles mit Y-verteilern und anderem haarstreubenden zusammen gedingst ... und dsa geht auch.
Ich bin mir nur mit dem Hanf nicht so einig ob ich ndas gut finde im womo, da hast du ja nicht die kalkablagerung und den durchfluss in den leitungen wie im haus.

Grüße Sebi
...Die Freiheit des WoMo Fahrers, ich kann überall hinfahren wo meine Frau hin will... ;-)
SiestaA55GS deluxe ducato130 (2016)
Beiboot: Speedfight4 auf WeihTech Träger
Duschwannen Upgrade von Fromm
Achse1 Goldschmitt Federn, Achse2 Goldschmitt Zusatzluftfeder 8" 2Kreis
Folgende Benutzer bedankten sich: Cornelia

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Asur10
  • Asur10s Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Boarder
  • Der frühe Vogel fängt den Wurm. Aber die zweite Maus bekommt den Käse ;-)
Mehr
09 Okt 2019 14:14 - 09 Okt 2019 14:59 #67820 von Asur10
Asur10 antwortete auf Wasserverteiler
Moin Jens-Georg,
wo und wie soll den da etwas zurückfließen? Und wohin? Im normalen Zustand ist da immer Druck drauf.

Liebe Grüße aus Dresden
Katrin, Ulf und Wuff Bodo

Unterwegs mit Hobby 600 690 GES auf FIAT Ducato 244 2.8 JTD 107 kW

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2019 13:28 #67818 von JEDO
JEDO antwortete auf Wasserverteiler
Moin Cornelia.
Die Kugeln in den Verteilern sind einfach nur Rücklaufventile.
Sie sorgen dafür, dass die Leitungen nicht leerlaufen. Ohne die Kugeln könnte es bei der Wasserentnahme etwas länger dauern, bis Wasser aus dem Hahn austritt. Allerdings gibt es die Verteiler auch schon fertig zu kaufen, in Messing. Ich weiss allerdings nicht ob in diesen auch Rücklaufventile verbaut sind. Auf jeden Fall geht es auch ohne die Kugeln. Ist nur eine Sache des Komforts.
Grüße von Jens-Georg

Nichts ist unmöglich!
Hobby Van Exclusive T500 GESC auf Ford
Folgende Benutzer bedankten sich: Cornelia

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Hartmut
Ladezeit der Seite: 0.876 Sekunden