× HOBBY - Allgemeines

1. Solarmodul vorhanden - 2. Solarmodul nachrüsten

  • hgcumbre
  • hgcumbres Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Viva la vida
Mehr
07 Feb 2019 21:15 #63513 von hgcumbre
Wenn die nominalen Spannungen der Module gleich sind, speisen beide Module ein.
Das gilt prinzipiell auch für unterschiedlich große Module, wenn sie die gleiche Nominalspannung haben. Die eingebauten Dioden verhindern einen Rückstrom.
Soweit die Theorie.

Die Unterschiede beim Einspeisestrom werden u.a. durch die Verkabelung bereinflusst.
Unterschiedliche Längen, Querschnitte, würden bei vollem Strom zu messbaren Spannungsunterschieden führen. Und somit zu unterschiedlichen Stromanteilen.
Bei geringerer Einstrahlung und kleinen Strömen relativiert sich das schnell.

Die Plazierung der Panel auf dem Dach führt oft schon zu unterschiedlicher Einspeisung.
Wie oft steht, fährt der Wagen unter 100% gleichen Einstrahlverhältnissen auf allen Modulen?
Wolken, Schatten usw. treffen sehr oft auf die Panel. Das ändert sich ständig. Insbesondere beim Fahren.
Insofern ist es immer ein Mischstrom, mal von einem, mal vom anderen Panel.
Das gilt für gleichgroße wie unterschiedliche Module.

Meine Erfahrung mit früher 2, jetzt 3 gleichgroßen Modulen, zeigt, es gibt keine bemerkenswerten Unterschiede.
Bei voller Sonne und leeren Batterien ist der Strom theoretisch 100%. Hab ich nie erlebt, da die Batterien nur teilentladen sind.
Im Fahren ist der Ladestrom immer unterschiedlich, s,o.
Und wenn die Batterien voll sind, fließt ohnehin kaum noch Strom.

Man sollte das nicht zu eng sehen. Bei richtiger Konfiguratuion funktioniert es gut. Sofern überhaupt Sonne zu sehen ist.
Im Winterhalbjahr ist in unseren Breiten fast gar nichts zu erwarten.

Heinz-Günter

Gruß
Heinz-Günter
Hobby Van Exclusive TL500 GESC

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Feb 2019 15:52 #63505 von Hartmut
Moin,

Denke auch - parallel und gut ist.


Ich wäre da schon ein bisschen vorsichtiger.

Wichtig sind natürlich die Nennspannungen, und wenn diese nicht allzusehr voneinander abweichen +/- 1-2V ist das wohl nicht unbedingt schädlich (auf die Dioden wurde ja in dem Link schon hingewiesen)
Was aber auf jeden Fall eintritt, ist eine Leistungseinbuße, da die Spannungen sich ausgleichen.

Bei zu großem Spannungsunterschied kannst Du das Panel mit der geringeren Spannung auch gleich weglassen, das fährst Du dann quasi nur spazieren, zumindest wenn Du die Panele einfach nur parallelschaltest (ob mit oder ohne Diode, macht keinen Unterschied)

Hintergrund ist, dass wenn an einem System eine Spannung (X) anliegt und eingespeist wird, kann nicht gleichzeitig mit einer geringeren Spannung (X-x) eingespeist werden. Die Spannungen gleichen sich an und im ungünstigen Fall wird so die Leistung des Panels mit der höheren Spannung so weit reduziert, dass die Leistung des kleineren Panels das nur mal gerade ausgleichen kann.

Etwas anderes wäre es, wenn Du einen zweiten Regler vorsehen würdest, dann arbeiten beide Systeme unabhängig voneinander und laden (vorausgesetzt Regler haben gleiche Charakteristiken) die Akkus.

Ich weiß, dass andere das entspannter sehen, das muss auch am Ende jeder selbst wissen.

Doof ist nur, dass man, wenn es dann letztendlich doch nicht so gut gefunzt hat, meistens nichts mehr davon hört :whistle:

Viele Grüße
Bertha & Hartmut

Behandle Deine Mitmenschen immer so, wie Du auch gern behandelt werden möchtest!

HOBBY 600 690 GFS auf FIAT Ducato 244 2.8 JTD 107 kW
Wir behalten unseren HOBBY bis zum H-Kennzeichen (in 18 Jahren :-) ...)
www.12V-Power.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Feb 2019 12:39 #63503 von WCDHE
Hallo Andreas.

Danke für die Info.
Denke auch - parallel und gut ist.

Gruß
Conny und Werner

Hobby Optima de luxe T70E

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • die kurzen
  • die kurzens Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Premium Drive 65 GF 2,3 Multijet 130 4,25 t
Mehr
06 Feb 2019 20:42 #63491 von die kurzen
Hallo Werner ,
hab da im Netz was gefunden . Hoffe es hilft Dir .


www.wohnmobilforum.de/w-t44972.html

:woohoo:

LG
Andreas

Gruß von Mops Teddy , Bianca und Andreas

PREMIUM DRIVE 65 GF EZ 04.2015 SAT,SOLAR,MARKISE,2xKLIMA,AHK Kipptrailer +Smart,Thule-Quickfit Vorzelt, 2,3 L 130 Ps , Fiat x250
Folgende Benutzer bedankten sich: WCDHE

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Feb 2019 19:59 #63490 von WCDHE
Hallo zusammen.

Wir haben bereits ein Solarmodul auf unserem Hobby Optima T70E verbaut.
Ich wollte nun noch eins nachrüsten.
Einen größeren Laderregler habe ich bereits.

Meine Frage ist, ob ich z.B. eine 100W Modul und eine 165W Modul miteinander kombinieren kann?
Die Schaltung zum Laderregler ist so, daß beide Module ja parallel geschaltet werden.
Der Strom muß unter dem max. Wert des Laderegler bleiben.

Also, geht dies oder besser gleich starke Leistungen?

Gruß
Conny und Werner

Hobby Optima de luxe T70E

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Hartmut
Ladezeit der Seite: 0.707 Sekunden