Der Umzug auf eine eigene Plattform war ursprünglich von Anfang an geplant, wurde jedoch aus Zeitgründen zunächst nicht realisiert.

Zunächst bestand auch keine Notwendigkeit, dieses Vorhaben voranzutreiben, da sich dann aber in den letzten Monaten auf der vorherigen Plattform die technischen Probleme häuften und es wenig bis gar keine technische Hilfestellung mehr gab, duldete dieser Schritt nun keinen Aufschub mehr.

Deshalb wurde Anfang Oktober 2010 damit begonnen, ein Konzept zu erstellen und dieses dann umzusetzen.